Wie lange bleibt 6-MP im Körper

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Depeche_Mode
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Do 19. Mär 2020, 17:22

Wie lange bleibt 6-MP im Körper

Beitrag von Depeche_Mode »

Guten Tag zusammen,

da auch ausgiebiges Googeln mich nicht weiter gebracht hat und alle Ärzte gerade (verständlicherweise) beschäftigt sind, frage ich hier einmal nach. Hat jemand Erfahrungen mit dem Absetzen von 6-Mercaptopurin (Puri-Nethol) gemacht? Ich habe es bereits in der ersten Januarwoche abgesetzt und würde nun gerne wissen, wie lange die immunsuppressierende Wirkung dieses Medikaments nach dem Absetzen noch anhält. Selbstverständlich wird das von Person zu Person unterschiedlich sein. Aber vielleicht habt ihr ja mal etwas von euren Fachärzten darüber erfahren. In der momentanen Situation in Deutschland ist es ja auch recht gut zu wissen, ob das Immunsystem vernünftig funktioniert.

Vielen Dank im Voraus und bleibt gesund!

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird wöchentlich mit abgestaubt
Beiträge: 3635
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Wie lange bleibt 6-MP im Körper

Beitrag von neptun »

Hallo,

eigentlich soll durch 6-MP das Immunsystem nur auf ein Normalmaß zurückgefahren werden.
Es wird die Bildung von B- und T-Zellen als Teil der Immunabwehr reduziert, weshalb dann die Leukozyten im Blut sinken. Eine Zielgröße ist 4.000.
Einmal kann also die Leukozytenzahl im Blut bestimmt werden als Anzeiger, daß die Wirkung nachgelassen hat.

Ansonsten mag als Anhalt gelten, es wird in etwa so lange dauern, wie Du auf den Eintritt der Wirkung gewartet hast.

Vielleicht hilft Dir dies.

LG Neptun

Depeche_Mode
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Do 19. Mär 2020, 17:22

Re: Wie lange bleibt 6-MP im Körper

Beitrag von Depeche_Mode »

Vielen Dank für die schnelle Antwort :). Das hilft mir in der Tat sehr weiter.

Ich habe in der Zwischenzeit auch eine Publikation gefunden, in welcher beschrieben steht, dass sich (zumindest in der getesteten Population) die Leukocytenzahl gemittelt nach etwa 4 Wochen normalisieren sollte. Nur mal als Info für uns hier die Quelle:

"In four patients (17%; nos 5, 6, 11, and 22), thiopurine therapy was discontinued with normalization of hematologic parameters shortly (respectively 21 and 30 days) after discontinuation. Thiopurine therapy was not rechallenged in these patients, based on patient's request.

In 20 of 24 (83%) patients, leukocyte count normalized 4 weeks after changing treatment regimen."

In: Meijer, B., Kreijne, J. E., van Moorsel, S. A. W., Derijks, L. J. J., Bouma, G., Mulder, C. J. J., Wong, D. R., van der Woude, C. J., van Bodegraven, A. A., and de Boer, N. K. H. ( 2017) 6‐methylmercaptopurine‐induced leukocytopenia during thiopurine therapy in inflammatory bowel disease patients. Journal of Gastroenterology and Hepatology, 32: 1183– 1190. doi: 10.1111/jgh.13656.

Glücklicherweise ein Open Access-Artikel. Hier der Link: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/ful ... /jgh.13656

Viele Grüsse und danke noch einmal, Neptun!

Antworten