Citalopram ausgeschlichen. Danach nur Probleme

Psychologischen Aspekte im Zusammenhang mit CED.

Citalopram ausgeschlichen. Danach nur Probleme

Beitragvon Schleifi » Do 4. Jul 2019, 12:25

Hi Leute,
Ich habe eine Frage an euch. Ich habe mich dazu entschlossen in Absprache meines Arztes einen Versuch zu starten wie ich denn ohne Citalopram auskommen werde.
Ich habe Citalopram nicht wegen Depressionen verschrieben bekommen. Mir wurde damals gesagt dass es die Symptomatik des MC verbessern kann.
Nun zu meinem Problem nach dem ich das Medikament ausgeschlichen habe.
Ich leide seit 6 Monaten stark unter Hitzewallungen mit Schweissaubrüchen, generell schwitze ich auch viel schneller wie vorher.
Ich war schon bei unterschiedlichen Ärzten deswege, ohne Erfolg.
Ich muss dazu sagen dass ich noch stelara nehme.
Vielleicht habt ihr ja schon ähnliches erlebt. Ich bin echt verzweifelt.
Würde mich über freuen von euch zu hören.

Mfg schleifiii
Schleifi
ist öfter hier
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg

Zurück zu Psyche & CED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste