PSC und GdB

Über die sonstigen medizinischen Probleme.

PSC und GdB

Beitragvon VfBSpike » So 10. Mär 2019, 20:53

Hallo liebe Mit-Betroffene,

ich bin 43 Jahre alt. Ich möchte gerne wissen, ob es für mich lohnt, einen Antrag auf Anerkennung als Schwerbehinderter zu stellen und wenn ja, mit welchem GdB ich rechnen kann. Ich bin seit 2010 DCCV-Mitglied. Kann ich dabei evt. Unterstützung durch den Arbeitskreis Sozialrecht und/oder PSC bekommen ?

Folgende Erkrankungen/Faktoren sind bei der Frage nach dem GdB zu berücksichtigen:
- PSC seit 2015
- Morbus Crohn seit 2007
- bestehende Skoliose
- Trichterbrust mit OP als Kleinkind, verringertes Lungenvolumen bis heute ( Atemzugvolumen 3,5 Liter, normal sind 5-6 Liter)
- Tuberkulose mit 6 Monaten
- Pytriasis versicolor (Kleienpilzflechte), noch so eine Autoimmun-Geschichte
- Schilddrüsenunterfunktion, Zufallsbefund neben der PSC-Diagnose
- 2 bis 3 Herpes-Infektionen am Auge im Jahr
- Depressionen

Mehr fällt mir erstmal nicht ein....wer kann mir eine Einschätzung geben ?

Viele Grüße
vfbspike
VfBSpike
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 23:42

Re: PSC und GdB

Beitragvon VfBSpike » So 10. Mär 2019, 20:57

Sorry...falsches Forum...bitte in „Soziale Themen“ verschieben. Danke.

Viele Grüße
vfbspike
VfBSpike
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 23:42

Re: PSC und GdB

Beitragvon MCHammer » Di 26. Mär 2019, 17:33

Hi Spike,
was erhoffst Du Dir persönlich vom Erhalt eines GdB?
Du kannst ihn natürlich jederzeit beim Amt stellen mit Deinem Befund MC und PSC. Ich sehe nicht wirklich, dass Du über 50% GDB kommen könntest, aber "Versuch macht kluch" :roll:
Natürlich kann man Dir im DCCV weiterhelfen....
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 282
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: PSC und GdB

Beitragvon Kaja » Di 26. Mär 2019, 19:52

Hallo Spike,

ich sehe es wirklich so, Du solltest einen GdB beantragen.

Wie die Auswirkungen von PSC sind weiß ich nicht.

Aber ich denke, Du hast gute Chancen mit dem MC und der Trichterbrust - geringeres Volumen.

Wichtig beim GdB sind ja die Auswirkungen im tägl. Leben bzw. die Einschränkungen.

Diese könnten sich nur mal gedacht erheblich bei Dir reduzieren:

MC - häufige imperative DF -> Unternehmungen: Konzerte, Kino etc. nicht möglich

Lungenvolumen: Radtour nicht möglich, weil Lungenvolumen zu gering für körperliche Anstrengung und dann kommt noch hinzu, dass Du mit imperativen Stuhlgang ein WC brauchst und diese befinden sich nun mal nicht an Radwegen und auch häufig kein Gebüsch bzw. Radweg, keinen "abgeschieden Ort" für die Notdurft zu finden und "wildka…en" ist weder für Dich schön noch für die Radfahrer und Fußgänger neben dem Weg. Wir ärgern uns ja auch zu Recht über Hundekot.

Nein, lass Dich auf jeden Fall mal beraten.

Solltest Du im Berufsleben sein, dann hättest Du zumindest auch die Möglichkeit im ersten Schritt mit einem GdB von 30 o. 40 erstmal eine Gleichstellung zu beantragen.

Viel Erfolg,

Kaja
Kaja
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 601
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC


Zurück zu Begleiterkrankungen, PSC, Pouch und Stoma

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste