Kinderwunsch mit Simponi/Entyvio

Hier geht es um gegenseitige Achtung und die Probleme, die es in einer Partnerschaft und bei Angehörigen gibt, aber auch um Schwangerschaft.

Kinderwunsch mit Simponi/Entyvio

Beitragvon Alexius » Fr 8. Mär 2019, 14:14

Hallo zusammen,

lese immer nur, dass Risiko/Nutzen geprüft und abgewägt werden sollen, aber habe die Erfahrung gemacht, dass weder mein Gastronenterologe noch meine Gynäkologin sich wirklich auskennen (der eine sagt, das müssen Sie mit dem Gynäkologen klären und der andere, das müssen sie mit der Gastroenterologin klären...). Wäre ja schön, wenn die sich auch mal austauschen würden :D

Daher frage ich jetzt Euch: hat von Euch jemand Erfahrungen mit Simponi oder Entyvio in der Schwangerschaft? Wie ist es gelaufen?

Bonusfrage:
Frauenärzt/innen in NRW mit Erfahrung mit CU Patientinnen?
Alexius
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 13:05

Zurück zu Partnerschaft, Schwangerschaft und Angehörige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste