Cannabis Selbsttherapie | Blog, Selbsterfahrung, Diskussion

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.

Re: Cannabis Selbsttherapie | Blog, Selbsterfahrung, Diskuss

Beitragvon Vesta » Fr 21. Dez 2018, 18:29

Ich leide seit drei Jahren ununterbrochen an Colitis ulcerosa. Habe alles durchgemacht: Pentasa Zäpfchen und Granulat, Kortison, Colifoam Schaum und nachdem das alles keine deutliche Besserung brachte, wurde ich im September 2018 auf Remsima (ist ein Generikum zu Remicade) eingestellt. Da war es zwar einige Zeit besser, aber die vorletzte Infusion hat kaum Wirkung gezeigt.

Da dache ich, ich probiere es Mal mit CBD-Öl (10 %). Und es wurde von Tag zu Tag besser! Ich nehme auf Empfehlung meines Apothekers zwei Mal täglich je 5 Tropfen.

Und was musste ich letzte Woche lesen? Unsere glorreiche Ministerin für Gesundheit in Österreich gibt einen Erlass heraus, dass der Verkauf von CBD-Öl verboten wird. Das hat mir meine Apotheke auch bestätigt.

Ich werde das Öl wohl aus Deutschland bestellen müssen :-(
Vesta
Vesta
ist öfter hier
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 15:52

Re: Cannabis Selbsttherapie | Blog, Selbsterfahrung, Diskuss

Beitragvon 132 » Di 1. Jan 2019, 17:36

Hi Vesta,

solche Verbote halte ich für mehr als peinlich. CBD hat nichts schädliches an sich und wird ja sogar als Nahrungergänzungsmittel verkauft. Das ist einfach nur lächerlich und auf keine Fall zu vertreten.


Gruß
132
ist öfter hier
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 28. Nov 2017, 19:18

Vorherige

Zurück zu Komplementärmedizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste