Alternativen zum Colifoam Rektalschaum?

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.

Re: Alternativen zum Colifoam Rektalschaum?

Beitragvon Mondkalb » So 13. Mai 2018, 08:36

Hallo Bumsi,

habe verstärkt auf deine Schilderung geachtet bei der Verabreichung des Budenofalk-Rektalschaum und kann deine Aussage nicht bestätigen. Bei mir schäumt es, gespürt und am Applikator gesichtet.

Anwenderfehler?

LG Mondkalb
“Wenn man nicht weiß, wo man hin will, kommt man meistens woanders raus!”
Benutzeravatar
Mondkalb
Dauergast
 
Beiträge: 320
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:32
Diagnose: CU

Re: Alternativen zum Colifoam Rektalschaum?

Beitragvon bumsi » Do 14. Jun 2018, 20:09

du hast recht man muss es wirklich im stehen machen wie beschrieben, sonst funzt es nich, gibts was neues zum colifoam schaum?
bumsi
neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 14:12

Re: Alternativen zum Colifoam Rektalschaum?

Beitragvon Mondkalb » Do 14. Jun 2018, 21:16

Hallo Bumsi,

beim Colifoam Rektalschaum kenne ich zwei unterschiedliche Aussagen, Herstellungsprobleme beim Sprühkopf bzw. Verunreinigungen im Medikament bei der Herstellung.

Colifoam Rektalschaum 1 x 20,8g ist bei einer Versandapotheke wieder erhältlich, allerdings nur in einer/dieser Packungsversion.

Hier vertrete ich die bescheidene Meinung, lieber Budenofalk in der Apotheke vor Ort ;) als Colifoam Rektalschaum aus dem Internet.

LG Mondkalb
“Wenn man nicht weiß, wo man hin will, kommt man meistens woanders raus!”
Benutzeravatar
Mondkalb
Dauergast
 
Beiträge: 320
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:32
Diagnose: CU

Vorherige

Zurück zu Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Woman86 und 15 Gäste