Erster Urlaub seit Jahren

Psychologischen Aspekte im Zusammenhang mit CED.
Antworten
Lulu
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Dez 2012, 23:19

Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von Lulu »

Hallo ihr lieben.

Ich bräucht mal wieder den ein oder anderen Tipp von euch. Ich fliege in der ersten Maiwoche nach Mallorca (Ballermann juchu). Nun ist das aber mein erster Urlaub seit über 10 Jahren, und somit auch meim erster seit ich MC habe. Dazu kommt auch dass es ja kein Entspannungsurlaub wird, sondern eher in Richtung Party all night long geht.
Seit meiner Op vor 1 1/2 Jahren ist der Crohn soweit ruhig, nur der Stuhlgang will halt noch nicht so wie ich will, sprich: Ich habe immer noch hauptsächlich Durchfall. Klar werd ich zusehen dass ich nächste Woche noch beim Arzt unterkomme und mir Tipps vom Fachmann hole, aber vielleicht habt irh ja einen Rat, wie ich das alles gut durchstehe.

Wie ist das bei euch mit Urlaub? Gehen die Gedanken nur darum, möglichst in der Nähe von einer Toilette zu bleiben? Wenn ihr Op-Narben habt, habt ihr euch im Bikini (oder Badehose) an den Strand getraut?
Ich teile mir das Zimmer mit zwei Freundinnen. Decke ich mich am besten mit Duftsprays ein und drehe den Fernseher vorher voll auf?

Ich bin da doch sehr unsicher, grad auch was die Trinkerei angeht, da die mir gern mal auf den Magen schlägt, weswegen ich normalerweise auch kaum mal was trinken gehe. Gibt es da vielleicht einen Geheimtipp, dass ich da durchalte?

LG
Lulu

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird täglich mit abgestaubt
Beiträge: 4029
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von neptun »

Hallo Lulu,

wenn man Dir die Ileozökalklappe entfernt hat in der OP und etwas Dünndarm dazu, dann hast Du wahrscheinlich jetzt chologene Durchfälle. Im terminalen Ileum, dem letzten Abschnitt des Dünndarmes vor der Klappe, da wird normal die Gallensäure resorbiert, was nun bei Dir vielleicht nur noch teilweise oder gar nicht mehr geht.
So gelangt die freie Gallensäure in den Dickdarm, der damit nichts anfangen kann und mit Durchfall reagiert.

Dagegen kann man Colestyramin nehmen, ein Harz, das die Gallensäure bindet. Die richtige Dosierung muß man austesten, denn die Gallensäureproduktion ist auch vom Essen selbst anhängig. Das Harz greift sonst nicht in den Körper ein.

Leider vergessen Gastros und auch Chirurgen sehr häufig, auf diese Folge hinzuweisen.

Ebenso ann es mit der Zeit zu einem Vitamin B12-Mangel kommen, denn das wird auch im terminalen Ileum resorbiert. Da man davon aber ein Depot hat, kommt der Mangel häufig erst später. Wenn Du also merkwürdige Erscheinungen bekommst, vom Befidnen Dich nicht mehr gut fühlst, dann laß den Vitaminstatus überprüfen.

Wegen dem Colestyramin sprich Deinen Arzt an. Eigentlich müßte er den Zusammenhang kennen. Sonst mach mit ihm, was Du willst. ;)

LG Neptun
und guten Urlaub

Benutzeravatar
curlygirl
Dauergast
Beiträge: 164
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 14:11
Wohnort: nähe Ammersee

Re: Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von curlygirl »

Hallo Lulu,

bei mir ist es immer total wichtig, dass ich weiß wo die Toiletten sind, und das in jeder fremden Umgebung.
Wenn Du Dir ein Zimmer mit Freundinnen teilst, dann solltest Du sie zumindest so weit informieren, dass es sein kann
dass Du ganz dringend auf die Toilette musst und sie sich nicht wundern sollen falls Du dann etwas hektisch wirst.
Ich mach es auch oft so, dass ich bei den lautesten Geräuschen auf der Toilette die Spülung betätige.
Mit dem Alkohol würde ich trotzdem aufpassen und nicht mehr trinken als Du normalerweise trinkst. Bei mir hat der
Alkohol bisher immer die heftigsten Schübe ausgelöst. Jahrelang habe ich gar keinen Alkohol getrunken. Mittlerweile
trinke ich ab und an ein kleines Glas Wein oder Sekt oder auch mal ein Radler.

Ich wünsche Dir schon jetzt einen wunderschönen und spaßigen Urlaub :)
Liebe Grüße
Babsi

Benutzeravatar
froggy
Administrator
Beiträge: 744
Registriert: Do 20. Dez 2012, 15:03
Diagnose: MC seit 1999
Wohnort: Thüringen

Re: Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von froggy »

curlygirl hat geschrieben: Ich mach es auch oft so, dass ich bei den lautesten Geräuschen auf der Toilette die Spülung betätige.
Ich glaub in Japan ist es so, das es gerade dafür "Geräuschprinzessinnen" gibt. Um den Wasserverbrauch zu senken, kann man da auf einen Knopf drücken und ein lauter Toilettenspülsound wird aus einem Lautsprecher abgespielt. ;)
Musste ich nur grad dran denken. :lol:
Die Welt ist das, was ich von ihr denke.

Benutzeravatar
curlygirl
Dauergast
Beiträge: 164
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 14:11
Wohnort: nähe Ammersee

Re: Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von curlygirl »

froggy hat geschrieben:Ich glaub in Japan ist es so, das es gerade dafür "Geräuschprinzessinnen" gibt. Um den Wasserverbrauch zu senken, kann man da auf einen Knopf drücken und ein lauter Toilettenspülsound wird aus einem Lautsprecher abgespielt. ;)
Musste ich nur grad dran denken. :lol:

auch sehr praktisch :D
Liebe Grüße
Babsi

Lulu
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Dez 2012, 23:19

Re: Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von Lulu »

froggy hat geschrieben:Ich glaub in Japan ist es so, das es gerade dafür "Geräuschprinzessinnen" gibt. Um den Wasserverbrauch zu senken, kann man da auf einen Knopf drücken und ein lauter Toilettenspülsound wird aus einem Lautsprecher abgespielt. ;)
Musste ich nur grad dran denken. :lol:

Ohja, sowas wär überaus praktisch, amliebsten zum mitnehmen :D

Ansonsten bin ich mal wieder schwer beeindruckt wie ihr es schafft aus den eher geringen Informationen massenhaft gute Ratschläge herzuleiten. :)

Ansonsten, danke neptun, deinen Text werd ich 1 zu 1 kopieren und meinem Arzt mal vorlegen, denn darauf hatte er mich tatsache nicht hingewiesen. Mal schauen was draus wird :)

curlygirl, dir auch ein dickes Danke. Denke ich werd die beiden auf jeden Fall draufhinweisen, und sie ewtl einfach zum Strand schicken wenns losgeht :D Und das mit dem Alkohol war bei mir auch immer ein Proble, wie schon beschrieben. Da werd ich wohl in den sauren Apfel beissen und den Urlaub über wenig genug trinken ^^

Benutzeravatar
Setsuko
Dauergast
Beiträge: 113
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 20:27
Diagnose: MC seit 2006
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Erster Urlaub seit Jahren

Beitrag von Setsuko »

Ja, jetzt ist die sicher schon in Mallorca am feiern :mrgreen: aber ich werd trotzdem noch was schreiben:

Mir wurde 2009 auch die Ileozökalklappe entfernt. Seitdem habe ich quer über meinen Bauch eine ca. 15cm lange Narbe. Klar am Anfang war das komisch im Sommer im Bikini da rum zu laufen, weil ja jeder auf diese Narbe starrt. Mittlerweile ist es mir egal, haupt sache MIR gehts gut, was die andren denken ist mir vollkommen egal. Es gibt Leute die hat es schlimmer getroffen als eine Narbe am Bauch.

gglg Setsuko
~~Holla the woodfairy~~

Antworten