Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Erwerbsleben mit einer CED? Hier der Austausch von Betroffenen darüber. Hier erfolgt keine Beratung durch den AK Sozialrecht!

Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon Philipp » Sa 31. Aug 2013, 19:27

Hallo Leute,

mich würde mal interessieren, was ihr so für Berufe habt und wie es mit eurem Handycap vereinbar ist.
Ich bin 20 Jahre alt, habe seit 3 Jahren Colitis Ulcerosa (kompletter Dickdarm) und mache noch ein Jahr Höhrere Handelsschule, die zum Fachabi führt, bevor ich nächstes Jahr in die Ausbildung gehe.
Mich interessiert der Beruf Immobilienkaufmann, für den ich mich auch bewerben will. Jedoch habe ich jetzt schon ein bisschen Angst davor,
weil man in der Ausbildung ja nicht nur im Büro oder der Schule ist, wo schnell eine Toilette aufzusuchen ist, sondern man ist auch mit dem Auto
unterwegs und muss in Wohnungen etc.

Ich würde mich über eure Antworten freuen! ;)

LG Phil
Philipp
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:26

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon Angela1968 » Sa 31. Aug 2013, 23:54

Ähnliche Anfrage habe ich hier auch gestellt und folgende Antworten erhalten:

viewtopic.php?f=23&t=856

Angela
Angela1968
Dauergast
 
Beiträge: 192
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 18:58
Wohnort: 15562 Rüdersdorf
Diagnose: CU seit 1996

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon minimonster » Di 3. Sep 2013, 03:18

Du kannst jeden Beruf erlernen. Bitte plane da nicht zu sehr mit der Erkrankung.

Es gibt fast immer eine gute Lösung, mit der man auch an Durchfalltagen arbeiten kann. Wenn Dich ein Schub dahinrafft, kann man gar nicht arbeiten und ist krank. Aber das muss ja nicht häufig sein.

Ich habe eine Ausbildung gemacht ( im Dreischichtsystem ), dann in dem Beruf gearbeitet, zusätzlich studiert. Nach knapp 20 Jahren ging es dann nicht mehr ( körperlich, da mein Verlauf zu den selteneren Fällen gehört ) und noch eine andere Ausbildung absolviert ( im kaufmännischen Bereich ).

Leider muss ich derzeit EMR beanspruchen, und kann gar keinen Beruf ausüben. Das muss aber bei Dir nie der Fall sein.

Mach' das, was Dir Spaß macht. Es ist sehr wichtig, dass man seinen Beruf gerne ausübt und sich auf den nächsten Arbeitstag freut. Wenn Dein Wunschberuf in x Jahren nicht mehr passt, warum auch immer, wird sich eine Alternative finden. Die wenigsten Leute arbeiten heute noch bis zur Altersrente im erlernten Beruf. Hier vollzieht sich gerade ein Wandel.

Es gibt ja auch Berufe, an die man vor 10 Jahren noch gar nicht dachte...sie waren noch nicht erfunden.


Arbeit soll Freude machen - sonst macht sie Magengeschwüre. :mrgreen:

LG von Minimonster
minimonster
Dauergast
 
Beiträge: 253
Registriert: Sa 29. Dez 2012, 20:11

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon Andie » Di 3. Sep 2013, 17:18

Colitis im ganzen Dickdarm heißt Pancolitis.

Bin im Büro. Musste in der Ausbildung immer eine Kloliste ausfüllen und in meinem letzten Job in Deutschland ging ich auf Klo und eine Kollegin (Kontrollfreak) rannte mir hinterher: Frau .... wo gehen Sie hin?!!!

Egal wie du es machst es ist doof.
Andie
Dauergast
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon Libelle » Mi 4. Sep 2013, 12:39

Bevor ich mit 28 Jahren an Colitis erkrankte war ich mitten im Architekturstudium. Mir ging es so schlecht, dass ich zuerst Urlaubssemester beantragt habe und letztendlich das Studium aufgeben musste.
Ich bekam eine Umschulung bewilligt, aber die "Auswahl" war sehr begrenzt. Ich wollte eigentlich nie eine kaufmännische Ausbildung machen und hab dann doch die Umschulung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit durchgezogen.
Jobaussichten, Bezahlung etc. sind mittelmäßig (dabei wurde mir das Blaue vom Himmel versprochen). So richtig glücklich und zufrieden bin ich nicht. Zudem ist der ständige Kontakt mit dem Jobcenter nervenaufraubend und demütigend. Nach vielen Gesprächen mit Freunden und Familie hab ich mich dazu entschlossen, mein Leben nicht mehr von der Colitis bestimmen zu lassen und werde ab Oktober eine Ausbildung zur MTRA beginnen. Ich freu mich so sehr auf die Ausbildung und hoffe, daß meine Colitis mich lange in Ruhe lässt :D

@ Philipp wenn Du die Ausbildung machen möchtest, dann mach es, nur Mut.
Benutzeravatar
Libelle
neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Feb 2013, 14:44

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon glöckchen09 » Fr 6. Sep 2013, 11:17

hey phillip,

das wichtigste is, find ich, sich nicht unterkriegen zu lassen=)

hab seit 3,5 jahren mc und hab trotz allem ein jahr im rettungsdienst gearbeitet=)
nun mach ich ne ausbildung zur arzthelferin.

ich denke, wenn du das machst, was dir spass macht, kannste nix falsch machen.
und alles andere lässt sich arrangieren, man kommt da irgendwie rein.
außerdem kann man wechselklamotten ins auto legen ;)

viel erfolg, glöckchen09
glöckchen09
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 406
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon KatjaPia » Sa 7. Sep 2013, 20:56

ich habe einen typischen bürojob. das hilft dir jetzt nicht weiter, weil du sicher wissen willst, wie man mit den außenterminen so klar kommt und ob das möglich ist. ;)

kommt natürlich ganz auf die schwere der erkrankung an. und nach meiner erfahrung ist es wirklich günstig, wenn die allerletzten centimeter darm (rektum) möglichst wenig entzündet sind. dann kann man besser halten und hat mehr zeit für den weg zur toilette. die letzten centimeter behandelt man am besten mit zäpfchen. bei mir hat das gut geklappt.

es natürlich noch schöner, wenn man überhaupt die ganze entzündung im griff hat - ich weiß ...

ansosnten spricht ja nichts dagegen, erstmal den gewünschten beruf anzufangen. wenn es gar nicht geht, kannst du immer noch umschwenken. während oder nach der ausbildung. das klingt erstmal nicht so grandios, aber es ist heutzutage recht normal, dass leute mehrere ausbildungen haben, oder in einem anderen beruf arbeiten als dem gelernten oder sich in der ausbildung umorientieren.

ich wünsche dir viel erfolg und gesundheit :)
KatjaPia
ist öfter hier
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 10:11

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon jessi86 » Di 10. Sep 2013, 18:43

hi,
ich bin eigentlich gelernte bankkauffrau, habe aber nie in dem beruf gearbeitet (denn der psychische druck machte mich krank) jetzt gehe ich auf minijobbasis zwei mal die woche putzen. der weg zur arbeit beträgt 25min. und ich weiß unterwegs wo jede toilette ist oder wo man im notfall mal ins gebüsch kann. trotzdem habe ich jedes mal panik loszufahren (wegen toilette). jeden tag weite strecken zur arbeit zu fahren ist im moment leider nicht bei mir möglich.
lg jessi
jessi86
ist öfter hier
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 27. Dez 2012, 19:40
Diagnose: MC seit 06/2001

Re: Welche Berufe habt ihr ausgeübt/ übt ihr aus?

Beitragvon hiege » So 12. Jan 2014, 12:56

<--MC

Also ich hatte erst eine Lehre zum Verkäufer gemacht,
das war ganz ok, aber da wurde ich nicht übernommen, weil ich zu oft im Krankenhaus war.
Danach hatte eine Lehre als Elektroniker für Kommunikations und Telekommunikationstechnik gemacht.
Da bin seit 1-2 Ausgelernter Geselle, und komme gut mit Klar.
Hauptsächlich fahre ich zu Störungen im bereich Video und Alarmtechnik,
die Kunden sind fast immer Gewerblich, so das auch Toiletten vor Ort sind.
Wenn ich auf Montage bin habe ich das glück das es mir keiner übel nimmt wenn ich mal öfters am Klo bin.

Ich würde gerne noch einen Techniker machen weis halt nur nicht ob ich diese Mehrbelastung Schaffen würde.
Zumal ich mir ein altes Haus gekauft habe welches ich noch viel Renovieren muss.
hiege
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 21:03


Zurück zu Beruf & Ausbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast