Welchen Tee trinkt ihr?

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.
Colt
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 84
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 18:58

Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von Colt »

Hey,

klar, ein Tee wird keinen Schub beruhigen können, aber ich glaube, dass Tee durchaus eine positive Wirkung haben kann, also eine ergänzende versteht sich...

Nun habe ich mal gelesen, dass Kamille gut für den Darm ist, ist es auch entzündungshemmend? Und falls ja in welcher Menge, was meint ihr?

Und welche Teesorten gibt es noch, die gut bei Colitis Ulcerosa sind, die auch ggf. die Entzündung hemmen?

Beste Grüße

Borsti
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 17
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 08:31
Wohnort: Magdeburg

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von Borsti »

Hey Colt,

Neulich bei der Selbsthilfe Gruppe für CED ' ler Bekamen wir besuch von einen Apotheker, welche verschiedene Tee-Sorten Vorstellte. Natürlich dürften wir diese auch probieren ^^.
Er stellte uns folgende Tee Sorten vor : "Melissenblätter , Magen- und Darm Tee , Schafgarben Kraut , Fenchel-Anis-Kümmel und zur Beruhigung den Schlaf- und Nerven Tee Bombastus"

Persönlich fand ich alle ganz gut bis auf das "Schafgarben Kraut" (also den Tee). Dieser Tee riecht ziemlich extrem und schmeckt auch so, nach Schaf., so als wenn sie ein Schaf über die Kräuter hin und her Rollten, oder die Kräuter in der Wolle des Schafes Verschanzten. ^^

LG
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

Konrad Adenauer

hopie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Do 20. Dez 2012, 21:07

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von hopie »

Huhu Colt,

neben Kamille wirken auch Pfefferminze und Schafgarbe beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt. Gibt es auch mit allen drei Teedroggen in einer Kombination, nennt sich dann Magen-Darm-Beruhigungstee beispielsweise.
Magenheiltee mit Süßholzwurzel hilft bei Magenbeschwerden.
Daneben eignen sich Fenchel-Anis-Kümmel-Tees, Ingwer- und Grüntee ebenfalls. Gerade bei letzteren beiden musst du aber austesten, wie du sie verträgst. Manche reagieren auch mit verstärkten CED-Beschwerden auf diese oder andere Tees. Also gilt wie bei vielen Lebensmitteln: Versuch macht kluch...


LG

Angela1968
Dauergast
Beiträge: 192
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 18:58
Diagnose: CU seit 1996
Wohnort: 15562 Rüdersdorf

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von Angela1968 »

Also wenn mich mein Darm plagt nehme ich gerne Anis Kümmel Fenchel Tee.

Wenn ich aber Tee trinke aus Lust und Laune oder so trinke ich gern Brust und Hustentee. Der schmeckt mir irgnedwie ganz toll.

Angela

samira127
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 573
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 01:15

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von samira127 »

also ich trinke bei durchfall auch gerne heidelbeertee. und zwar den guten von sidroga oder frisch gekocht auf getrockneten Heidelbeeren. hilft manchmal ganz gut und auch anis-Fenchel-kümmel tee bei Blähungen und schmerzen. ist manchmal ganz hilfreich.

und sonst trinke ich das was ich mag, nur zur flüssigkeitszufuhr was ja auch notwendig ist.
Hoffnung, ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass es gut ist, egal wie es ausgeht.

Vaclav Havel

Benutzeravatar
Seko
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 98
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 07:28

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von Seko »

Ich trinke schon seit über einem Jahr morgens (und oft auch abends) Fencheltee und bilde mir ein dass dieser eine positive Wirkung hat. ;)

Ich würde einfach mal ein paar Sorten durchprobieren, schaden kann es ja nicht!

VG

Kathyrinchen
Dauergast
Beiträge: 128
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 12:41

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von Kathyrinchen »

Also ich trink immer Schwarztee wenn ich Durchfall habe.
Habe das Gefühl das mich das dann am wenigsten zusätzlich belastet.
Ausserdem tut mir auch heisses Wasser gut in das ich Ingwer schnippel.
Sehr lecker :D
i

RosaLi
ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 04:43

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von RosaLi »

Hallo!

Also, ich trinke mit viel Begeisterung Grünen Tee! Meine chinesischen Freunde haben schon immer gesagt dass der total gesund ist, und siehe da, der Spiegel schreibt was von "entzündungshemmend und kann einem fehlgeleiteten Immunsystem helfen" http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaeh ... 69518.html

Außerdem hilft mir der Grüne Tee, meinen Kreislauf in Schwung zu kriegen... Gerade morgens wird mir sonst voll schnell schwummerig und schlecht. Am liebsten nehm ich den losen Tee, der hat mehr Aroma und kann man besser je nach Tageslaune dosieren als die Teebeutelchen.

LG!
Rosa Li

Benutzeravatar
Shizuna
Dauergast
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Feb 2013, 14:47
Wohnort: BaWü

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von Shizuna »

Bei Erkältung gibts immer Fencheltee.
Generell trionke ich aber meistens Brennesseltee.
Hin und wieder Ostfriesentee und wenn ich mal ganz viel Lust hab, trinke ich Tee mit einem Blättchen After Eight (hat mir ne Bekannte aus England nahe gebracht :D )
Kamille und Pfefferminz trinke ich sehr selten.
Im Sommer gibts immer selbst gemachten, kalten Früchtetee.
Keine Zeichen, und gesprochen
ward nur zart das Wort »Lenor«,
Zart von mir gehaucht – wie Echo
flog zurück das Wort »Lenor«.
Nichts als dies vernahm mein Ohr.

Der Rabe - Edgar Allan Poe

MEder
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 8
Registriert: Do 6. Jun 2013, 19:21
Wohnort: Berlin

Re: Welchen Tee trinkt ihr?

Beitrag von MEder »

Hi
kleine Empfehlung: Trinke täglich Grünen Tee (Teekampagne!) gemischt mit etwas Dictamus Tee aus Kreta, das macht munter, ohne Nebenwirkungen -
Gruß ME

Antworten