Seite 4 von 4

Re: Lecithin Zufuhr

Verfasst: Do 16. Jul 2020, 13:01
von curio
fly hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 12:55
Hallo,

gibt es eigentlich neuere Erkenntnisse wie Lecithin besser wirkt, oral als Granulat oder als Zäpfchen?
Als Zäpfchen kann es nur im Enddarm wirken, als Granulat, eine hinreichende Verkapselung vorausgesetzt, kann es im gesamten Dickdarm seine Wirkung entfalten.

Re: Lecithin Zufuhr

Verfasst: Do 16. Jul 2020, 17:26
von Dannilein
Hallo zusammen,

Ich habe gerade schon gegoogelt, aber werde nicht ganz schlau daraus.
Ich habe nie etwas von Lecithin gehört. :?
Was soll das bewirken?

Bei Crohn oder Colitis? Oder sogar beides?

Lg Danni

Re: Lecithin Zufuhr

Verfasst: Do 16. Jul 2020, 19:49
von Richie
Schau Mal unter https://infothek-gesundheit.de/phosphat ... -ulcerosa/

Genaue Infos zum Lecithin bekommst du bei Herrn Professor Stremmel unter www.innere-medizin-stremmel.de

Re: Lecithin Zufuhr

Verfasst: Do 16. Jul 2020, 20:15
von Dannilein
Vielen Dank Richie,

Jetzt hab ich das Prinzip verstanden. Leider wird nichts von morbus crohn erwähnt.

Ich habe MC mit überwiegendem dickdarmbefall.

Lg Danni

Re: Lecithin Zufuhr

Verfasst: Do 16. Jul 2020, 20:38
von Richie
Die Studie sollte mit Crohn Patienten laufen. Da aber bei den meisten der Dünndarm befallen ist, konnte man keine Gewebeproben entnehmen. Deshalb hat man sich entschlossen die Lecithin Studie mit Cu'lern durchzuführen. Gerne wird dir Prof. Stremmel alles erklären. Schreibe ihm doch eine Mail oder rufe ihn per WhatsApp an.

Re: Lecithin Zufuhr

Verfasst: Do 16. Jul 2020, 20:41
von Dannilein
Danke, das werde ich machen :)