Erfahrungen mit Weihrauch Öl

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.

Erfahrungen mit Weihrauch Öl

Beitragvon DaniSahne » Fr 15. Sep 2017, 00:00

Hallo an Alle,

ich möchte mal in die Runde fragen ob jemand schon Erfahrungen mit der äußerlichen Anwendung von Weihrauch Öl gemacht hat. Das wurde mir neulich von einer Bekannten empfohlen. Habe CU seit 1 Jahr und immer wieder zwar nicht allzu starke aber recht dauerhafte Bauchschmerzen. Calprotectin Wert ist okey also erst mal keine weitere Therapie von Seiten des Gastro´s (Basistherapie mit Pentasa nehme ich).
Äußerlich soll man ein paar Tropfen auf dem Bauch verreiben und es soll gut Schmerzen lindern. Wird wohl auch bei Gelenkprobleme mit Erfolg eingesetzt,
Weihrauch Kps. habe ich schon probiert, vertrage die aber vom Magen her nicht.

Würde mich sehr interessieren ob das schon mal jemand ausprobiert hat. Über Suchfunktion konnte ich dazu nichts finden
DaniSahne
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 15:05
Diagnose: CU

Re: Erfahrungen mit Weihrauch Öl

Beitragvon Leinelchi » Mo 18. Sep 2017, 10:47

Hallo,

habe das noch nicht probiert. Ich nehme dann immer Bauchöl was ich noch von der Klinik für Naturheilverfahren in München habe.
Meine Erfahrung ist aber, egal was man anwendet es liegt an der leichten Massage, der dadurch erzeugten Wärme und der Zuwendung für den Bauch. Das geht im Alltag oft unter, viel zu wenig wird berücksichtigt, dem Bauch auch mal was Gutes zu tun. Versuch es doch mal mit wohlriechenden Massageöl dann siehst Du schon, ob Dir die Anwendung behagt. Dann kannst Du immer noch das Weihrauchöl ausprobieren.

Alles Gute
Leinelchi
Alles hat seinen Sinn, auch wenn man ihn nicht versteht
Leinelchi
Dauergast
 
Beiträge: 277
Registriert: Do 3. Jan 2013, 16:13
Wohnort: Bayern


Zurück zu Komplementärmedizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste