ENTZÜNDUNGSHEMMER

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.

ENTZÜNDUNGSHEMMER

Beitragvon a » Mi 16. Aug 2017, 23:52

Hallo Kollegen,

meine Colitis jährt sich heuer das 20te mal.

Hab da was gefunden:
https://www.arznei-telegramm.de/html/19 ... 10_02.html

Ich selbst, als ich noch gesund war, habe im Alter von 15 Jahren von meinem "übereifrigen" Hausarzt Monoflam aus seinem Giftschrank bekommen.
Am nächsten Tag hatte ich Blut im Stuhl. Nach sofortigen absetzen des Medikamentes Monoflam, war wieder alles in Ordnung.

Aber, 2 Jahre später, entwickelte sich meine Colitis Ulcerosa(ich war 17 Jahre).
Außerdem hatte ich Knieschmerzen und 3 Jahre später auch eine Hüftarthrose (und das mit 20 Jahren).

Ich glaube, das hängt alles miteinander zusammen.

Hat jemand einen Heilpraktiker an der Hand der Diclofenac (= Monoflam) einfach ausleiten kann?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Schmerzhämmern gemacht?

P.S.: Ich war der gesündeste Bursche, den es gab.
Nie krank. Und dann so eine Scheiße!


Viele Grüße
a
a
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 14:25

Re: ENTZÜNDUNGSHEMMER

Beitragvon Gidi » So 20. Aug 2017, 22:56

Hallo a,

ich habe selbst mal einen Schub nach Einnahme von Ibuprofen bekommen.
Diclofenac kann schubauslösend wirken, ist aber wohl nicht die Ursache der CU.

Ich denke, es schlummerte damals schon in Dir und das Schmerzmittel hat es dann vielleicht ausgelöst.

Grüße,
G.
Gidi
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 60
Registriert: So 20. Jan 2013, 23:16

Re: ENTZÜNDUNGSHEMMER

Beitragvon curio » Mo 21. Aug 2017, 16:28

Was Gidi sagt.
Die Ursache von CED ist genetisch. Man kann ausleiten was man will, es wird leider nichts an der CU ändern.
NSAR können maximal der Auslöser sein, nicht aber die Ursache.


LG,
curio
Benutzeravatar
curio
Dauergast
 
Beiträge: 279
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52

Re: ENTZÜNDUNGSHEMMER

Beitragvon curio » Mo 21. Aug 2017, 17:59

a hat geschrieben:P.S.: Ich war der gesündeste Bursche, den es gab.
Nie krank. Und dann so eine Scheiße!


Dito. ;)
So ist es nun mal im Leben: mal verliert man, und mal gewinnen die Anderen. :D
Benutzeravatar
curio
Dauergast
 
Beiträge: 279
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52


Zurück zu Komplementärmedizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste