Manuka Honig?? Erfahrung?

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.
Angie75
ist öfter hier
Beiträge: 24
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 15:37

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von Angie75 »

Liebe Kaja,

mich ärgert es, dass du div. Beiträge niedermachst. Ich möchte in diesem Forum die Meinungen, Erfahrungen, Tips etc. vieler unterschiedlicher Menschen lesen. Wir sind hier doch alles mündige Erwachsene, die sich eine eigene Meinung zu den einzelnen Themen bilden können. Ich habe auch bereits schonmal über Manuka Honig nachgedacht; bin aber davon nicht überzeugt. Aber trotzdem möchte ich hier über jeden noch so kleinen Tip lesen. Könntest du dir bitte also zukünftig nur deinen Teil denken, wenn dir ein Beitrag missfällt? Ich glaube, so halten es die meisten Forumsmitglieder hier. Auch, wenn ich erst seit drei Jahren in diesem Forum dabei bin, musste ich dies jetzt mal loswerden und hoffe, dass du kritikfähig bist.

Frohe Weihnachten.

Angie

Kaja
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 929
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von Kaja »

Liebe Angie,

ein Forum lebt nicht vom "seinen Teil denken" - sondern vom Erfahrungsaustausch!!!

Und ein Erfahrungsaustausch hier bildet u. a. wissenschaftliche Studien (oh, der User hat nichts beigefügt zur Prüfung) sowie der erste Beitrag mit Werbung auf einen Shop???!!!!???

Liebe Angie, Du kannst ja einkaufen dort, es bleibt Dir überlassen.

Aber neue und andere User sind auch darauf hinzuweisen, dass es sich hier bei dem Beitrag um Werbung handelt.

Grundsätzlich hätten die Mods und Admins schon zeitnah reagieren müssen was die Werbung angeht. Aber dies ist nun auch bei den Mods und Admins zu entschuldigen, es sind die Weihnachtsfeiertage und alle machen dies in Ihrer Freizeit.

Wenn Du nun für den User Martin Schulte sprichst (mit seinem 1. Beitrag ohne Hintergrund seines Beitrages was selber Patient einer CED usw. angeht) - dann bitte untermauere doch seinen Beitrag mit wissenschaftlichen Studien. Gerne lasse ich mich durch fundamentierte Wissenschaft & Forschung belehren. Also ich warte und freue mich auf weitere Studien, welche auch validiert sind und in der Medizin Anwendung finden. Sehr gerne freue ich mich auf die Passagen der AWMF-Leitlinien oder DGVS,BVGD usw.

Viele Grüße und einen ruhigen und BESINNLICHEN 2.Weihnachtsfeiertag.

Kaja

Kaja
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 929
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von Kaja »

Liebe Angie,

Du schreibst, dass Du seit 3 Jahren im Forum bist, dies stimmt aber nicht mit Deinem Status
überein:
Angie75 beginnt sich einzuleben Beiträge: 18Registriert: Mi 7. Feb 2018, 14:37


Somit über ein Jahr, aber nicht 3 Jahre. Ich hoffe, Du bist kritikfähig.
Viele Grüße

Kaja

Angie75
ist öfter hier
Beiträge: 24
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 15:37

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von Angie75 »

Liebe Kaja,

ich für meinen Teil bin kritikfähig und auch lernfähig. Das gehört absolut zu meinen Stärken. Ich werde mich ganz bestimmt hier nicht mit dir streiten.

Mir geht es um meine 13-jährige Tochter. Ich möchte mir später einmal keine Vorwürfe machen, dass mir mein Geldbeutel wichtiger war, als etwas auszuprobieren. Aus diesem Grund bin ich für jeden Gedanken hier und jegliche Hilfe sehr dankbar. Ich lese mehrmals die Woche im Forum und wir haben von den Erfahrungen einiger Betroffener bereits profitieren dürfen. Denn eines muss ich leider in unserem Fall sagen. Hilfreiche alternative Tips bekommt man von der Schulmedizin nicht! Wir brauchen die Schulmedizin - ganz klar. Aber einzig darauf möchte ich mich nicht darauf verlassen. Lebensweise, gute Ernährung etc. spielt eine gewichtige Rolle.

Manuka Honig bekommt man in jedem Reformhaus; da brauche ich keinen Link hierfür. Ich glaube, die neuen User auch nicht. Sind alles Erwachsene, die sich erst einmal nachdem sie die Diagnose erhalten haben entsprechend belesen. Es geht hier auch absolut gar nicht um den Honig. Mir gefällt deine Art nicht und das musste ich los werden.

Gut aufgepasst: Ich bin erst seit 2018 angemeldet und habe seit 07/2016 still mitgelesen. Entschuldige bitte, dass ich zu ungenau war. Mein Fehler!

Liebe Grüße

Angie

Benutzeravatar
curio
Dauergast
Beiträge: 322
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von curio »

Angie75 hat geschrieben:Liebe Kaja,

mich ärgert es, dass du div. Beiträge niedermachst. Ich möchte in diesem Forum die Meinungen, Erfahrungen, Tips etc. vieler unterschiedlicher Menschen lesen. Wir sind hier doch alles mündige Erwachsene, die sich eine eigene Meinung zu den einzelnen Themen bilden können. Ich habe auch bereits schonmal über Manuka Honig nachgedacht; bin aber davon nicht überzeugt. Aber trotzdem möchte ich hier über jeden noch so kleinen Tip lesen. Könntest du dir bitte also zukünftig nur deinen Teil denken, wenn dir ein Beitrag missfällt? Ich glaube, so halten es die meisten Forumsmitglieder hier. Auch, wenn ich erst seit drei Jahren in diesem Forum dabei bin, musste ich dies jetzt mal loswerden und hoffe, dass du kritikfähig bist.

Frohe Weihnachten.

Angie

Shoplinks sind laut Forenregeln verboten. Kajas Kritik an dieser Stelle daher berechtigt.
Über die Form kann man sich natürlich immer streiten, man kann es aber auch lassen. Zumal betreffender User mit seinem Beitrag eh nichts wirklich erhellendes zur Diskussion beigetragen hat und sich der Verdacht, dass es sich um eine kleine Werbemaßnahme handeln könnte, geradezu aufdrängt.

Solche Versuche gibt es seit der Existenz dieses Forums immer wieder, also verzeih, wenn die Community etwas allergisch darauf reagiert.
Viele User hier kennen dieses Spiel bereits seit langem und es läuft immer gleich ab: Neuanmeldung, mit vollmundigen Worten ein paar Shoplinks droppen und er ward nimmermehr gesehen...

(In seltenen Fällen kann es vielleicht mal vorkommen, dass es einen Unschuldigen trifft, dem die Regeln noch nicht geläufig sind. Aber lieber so, als dass hier hilfesuchenden Menschen unwidersprochen Scheiße verkauft wird.)

Dir & deiner Tochter wünsche ich Alles Gute!

Paulamama
ist öfter hier
Beiträge: 32
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 17:29

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von Paulamama »

Hallo zusammen! Ich habe mir auch mal Manuka Honig besorgt. Bei mir hat er im Hinblick auf Erkältungen gut funktioniert. Von meinem Hausarzt kam dann aber der Hinweis, dass Personen, die Immunsupressiva nehmen, davon Abstand nehmen sollten. Ich hab dann intensiver gegoogelt und diesen Hinweis tatsächlich bei den Anbietern gefunden. Der Arzt hat für meine Tochter, die Morbus crohn und PSC hat, Flohsamenschalen zum Versuch empfohlen. Die scheinen ganz gut zu funktionieren. Ich hoffe, das hilft dem Einen oder Anderen hier weiter.

primechecker
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 19
Registriert: Fr 28. Dez 2018, 04:15

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von primechecker »

Habe mal Steens Roher monofloraler Manuka-Honig MGO 514 340g ausprobiert. Hat zwar an sich durchaus gut geschmeckt, habe aber nicht viel gemerkt. Ich bin leider etwas überfragt, welche Manuka Honig da gute Ergebnissen bringen könnte, gerade auch bei inneren Schleimhaut Entzündungen wie Magen/Darm.
Wenn jemand da was kennt, womit er/sie Erfolge hatte, kann mir gerne eine private Nachricht schreiben ;)

Flo9
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12. Jan 2022, 22:36

Re: Manuka Honig?? Erfahrung?

Beitrag von Flo9 »

Ich nehme den Manuka Honig seit langem und er hat mir immer sehr geholfen. Inzwischen nehmen ihn auch viele Bekannte und Familienmitglieder. Egal ob regelmäßig oder nur während der anfälligeren Winterzeit.

Eine Zusammenfassung von Manuka Honig Erfahrungsberichten (https://www.manukawelt.de/blogs/manuka- ... ngsbericht), die aus einem seriösen Buch stammen. Könnte für eine weitere hilfreiche Information sein.

Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr 2022.
Liebe Grüße
Flo

Antworten