Lecithin Zufuhr

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.
COOLitis
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Jul 2021, 21:08

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von COOLitis »

bodenturnen hat geschrieben:
So 11. Jul 2021, 15:39
kiam2009 hat geschrieben:
Sa 10. Jul 2021, 13:58
Wie sind Eure Erfahrungen mit SpongiCol? Ist es das Nonplusultra?
In meine Augen nicht. Ich hoffe, dass das neue Produkt vom Stremmel was wird….
Hey @bodenturnen, Produkt vom Stremmel? Erzähl mal bitte mehr. Was, wann, wo...? Danke und Grüße!

bodenturnen
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 52
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:22

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von bodenturnen »

Im September kommt ein neues Lecithin-Präparat von ihm auf den Markt.

kiam2009
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 17
Registriert: Di 16. Sep 2014, 09:55

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von kiam2009 »

Momentan nehme ich das Pulver von Prof. Stremmel, habe bisher nach drei Wochen noch keine Verbesserung, daher wollte ich zwischenzeitlich auf SpongiCol umsteigen und dann ab September auf jeden Fall auf das Produkt von Prof. Stremmel. Nach seiner Aussage voraussichtlich kommt es im September.
Unser Körper will stets zum Ursprung zurück, wir müssen ihm nur die Bausteine zur Verfügung stellen.

bodenturnen
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 52
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:22

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von bodenturnen »

Das Pulver war auch bei mir völlig wirkungslos…

COOLitis
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Jul 2021, 21:08

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von COOLitis »

Danke! Und inwiefern verspricht das neue Produkt besser als das Pulver zu sein? Ich meine... warum verschreibt er dann nicht gleich die „neue Rezeptur“? Und: Woher wisst ihr von diesem Produkt? Falls von ihm selbst, würden mich dir vorausgegangen Fragen umso mehr interessieren.

Benutzeravatar
curio
Dauergast
Beiträge: 315
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von curio »

COOLitis hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 22:18
Danke! Und inwiefern verspricht das neue Produkt besser als das Pulver zu sein?
Das "neue" Produkt ist dem Studienpräparat nachempfunden. Das Pulver ist... nun ja... Pulver.
COOLitis hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 22:18
Ich meine... warum verschreibt er dann nicht gleich die „neue Rezeptur“?
Weil er bisher keinen Hersteller dafür hatte.
COOLitis hat geschrieben:
Mo 12. Jul 2021, 22:18
Und: Woher wisst ihr von diesem Produkt?
Die Meisten, die hier schreiben, waren bei ihm in der Sprechstunde.

COOLitis
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Do 1. Jul 2021, 21:08

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von COOLitis »

Oh, danke! Das klingt ja spannend und vielversprechend! Danke für die Auskunft. Bin gespannt... hatte gedacht bzw. verstanden, dass die „Lizenzen“ für LT-02 verkauft wurden!? Aber umso besser. Weiß man schon, wie man das Präparat beziehen können wird? Online oder ausschließlich bei ihm vor Ort?

Björn85
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 5
Registriert: Do 13. Dez 2018, 08:17

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von Björn85 »

Hallo in die Runde,

Bin seit Mai 2020 auch beim Stremmel und hatte sehr gute Erfahrung mit dem Pulver von ihm ,bis ich im Dezember 2020 schlüderhaft wurde und meinte ich brauch es nicht mehr Regelmäßig.
Ja es wurde wieder beschissen zurzeit verbinde ich es mit spongicol und sehe wieder Licht am Ende des Tunnels, ich kann jedem empfehlen es nicht zu unterbrechen meiner Meinung bringt es echt was aber ich freue mich schon auf die Kapseln.
Nur als Tipp wenn jemand spongicol mal probieren möchte jeden Mittwoch und Freitag zwischen 16 is 20 uhr gibt's 20 Prozent auf Magendarm Produkte in der Colini Apotheke in Mannhein.

Mfg Björn

kiam2009
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 17
Registriert: Di 16. Sep 2014, 09:55

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von kiam2009 »

Hallo Björn,

danke für den Tipp mit der Rabattaktion. Ich muss erst mal starke Blutung mittels Einläufe und Prednisolon stoppen. Wenn die Entzündung einigermaßen rückgängig ist und ich keine Einläufe mehr brauche wollte ich Pulver und SpongiCol im Wechsel nehmen und dann im Herbst auf die Kapsel vom Professor mit der hoffentlich besten Wirkungsweise umsteigen.
Unser Körper will stets zum Ursprung zurück, wir müssen ihm nur die Bausteine zur Verfügung stellen.

godon7137
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 8
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 14:12

Re: Lecithin Zufuhr

Beitrag von godon7137 »

Ich bin jedenfalls auch sehr gespannt auf das Produkt, das im Herbst rauskommt und werde es mir definitiv näher ansehen. "Fun" - fact: ich hatte mal so ein Intoleranz - Test vor 3-4 Monaten machen lassen und dort wurde - auf Basis meiner Haare - auch ein Vitamin-Mineralstoff - Ungleichgewicht analysiert. Und es hat sich herausgestellt, dass mein Körper ein Mangel an Histidin, Vitamin A2 und Lecithin aufweist.

Aktuelle Medikation:

Entyvio alle 8 Wochen
3 g Salofalk täglich

Komplementär:

Gestengras, gemahlene Flohsamenschalen, Vitamin D³ täglich
Zwischendurch etwas Heilerde

Werde bald anfangen Kurkuma-Öl und Omega 3 Kapseln einzunehmen

Antworten