Flohsamenschalen+Lecithin? (Huckepack Methode)

Ergänzende Wege zur "normalen" Medizin.

Flohsamenschalen+Lecithin? (Huckepack Methode)

Beitragvon Zanetti88 » Di 13. Mär 2018, 14:31

Hallo Zusammen,

ich habe eine leichte- bis -mittelstarke CU (dauerhaft Blut, aber kaum Durchfall).

Magensaftresistente Lechitin Granulate sind für mich einfach momentan nicht leistbar.

Ich habe grob etwas von einer sogenannten "Huckepack-Methode" gelesen, das heisst die Nutzung von "Flohsamenschalen" zum Transport des Lecithins in den Darm.

Kann mir jemand die genaue Vorgehensweise dazu nennen?

Wie lange und heiss koche ich das Lecithin auf? Wie vermische ich es mit Flohsamenschalen? Wie viel Lecithin und Flohsamenschalen und wie viel Wasser dazu?
Wie oft täglich?

Ich würde mich sehr über Tips und Erfahrungsberichte freuen!
Zanetti88
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Mär 2018, 14:23

Re: Flohsamenschalen+Lecithin? (Huckepack Methode)

Beitragvon klappt_schon » Mi 30. Mai 2018, 23:56

Hallo Zanetti!

Spannend! Wo hast du denn von der Sache ursprünglich gelesen?
klappt_schon
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 22:45

Re: Flohsamenschalen+Lecithin? (Huckepack Methode)

Beitragvon curio » Do 7. Jun 2018, 17:37

klappt_schon hat geschrieben:Spannend! Wo hast du denn von der Sache ursprünglich gelesen?


Vermutlich im alten DCCV-Forum. Eine Suche im Forumsarchiv könnte eventuell noch etwas dazu zutage fördern.

Siehe: https://www.dccv.de/service/archiv/news/detail/News/positive-erfahrungen-mit-komplentaermix-im-huckepackverfahren/


Edit: In folgendem Thread findet man das Kochrezept im Beitrag des Users Jan66:
https://www.dccv.de/service/archiv/news/detail/News/lecithin-frust/
Benutzeravatar
curio
Dauergast
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52


Zurück zu Komplementärmedizin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste