Widerspruch Begründen

Neu im Forum? Hier könnt Ihr Euch vorstellen. Im eigenen Interesse bitte keine richtigen Namen nennen.

Widerspruch Begründen

Beitragvon Annilein » Fr 15. Nov 2019, 08:32

Hallo zusammen,

ich bin zwar seit 2013 Mitglied, bin nun aber zum ersten Mal in diesem Forum unterwegs weil ich etwas Hilfe/Unterstützung benötige.
Auf den Rat meines Arztes hin habe ich einen Antrag auf Behinderung gestellt (mit einem Schreiben des Arztes) und nun einen Grad von 30 anerkannt bekommen. Anerkannt wurden meine Colitis Ulcerosa sowie die psychischen Probleme (nicht aber "Begleiterkrankungen" wie z. B entzündete Gelenke). Daher würde ich gerne Widerspruch einlegen. Habt ihr Erfahrungen wie man da vorgeht und wie man diesen Widerspruch begründen kann?
Annilein
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Nov 2019, 08:09

Re: Widerspruch Begründen

Beitragvon Kaja » Fr 15. Nov 2019, 18:41

Hallo Annilein,,

hast Du ggf. Befunde vom Rheumatologen?

Kann Dein Gastro Dir ein kurzes Schreiben aufsetzen oder ein Medikamentenblatt ausdrucken,
welche Schmerzmittel Du nimmst.

Viele Grüße

Kaja
Kaja
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 690
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste