Colitis Ulcerosa und Krätze

Neu im Forum? Hier könnt Ihr Euch vorstellen. Im eigenen Interesse bitte keine richtigen Namen nennen.

Colitis Ulcerosa und Krätze

Beitragvon spieluhr97 » Mo 19. Aug 2019, 15:27

Hallo,
ich bin neu hier und die Mutter eines 22jähriges Sohnes, bei dem mit 17 Jahren Colitis Ulcerosa festgestellt wurde. Mein Sohn hat vieles an Medikamenten durch, was auf dem Markt ist. Und zwischendurch immer wieder Kortison. Seit ca. 1 Jahr bekommt er ca. alle 6 Wochen Remsima als Infusion in der Praxis seines Facharztes, da an anderen Medikamenten nichts mehr angeschlagen hat. Damit kommt er soweit ganz gut zurecht. Nun hat er sich - aufgrund seines geschwächten Immunsystems - mit Krätze infiziert. Er weiß nicht, wie und wo das passiert sein kann bzw. wo er sich angesteckt hat. Das Ganze geht nun schon fast ein halbes Jahr. Er hat als Medikament gegen die Krätze schon zweimal das Programm mit den Tabletten und der Creme durch, was leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat. Leider hat er nach der Behandlung mit den Tabletten wieder Durchfall bekommen und das so extrem, dass er irgendwann wieder sehr geblutet hat und er daraufhin ins Krankenhaus musste. Dort wurde er wieder aufgepäppelt. Ob dieser schwere Schub an den Tabletten gelegen hat, wissen wir nicht genau. Aber vermutlich ist es so. Inzwischen hat er mehrmals die Therapie mit der Creme gegen die Krätze wiederholt. Wir müssen abwarten, ob diese furchtbare Sache bald ausgestanden ist. Er ist jedoch psychisch sehr angeschlagen, traut sich nirgendwo mehr hin und meidet den Kontakt mit anderen Menschen. Ich habe ihn noch nie so mutlos erlebt und das macht mir große Sorge.

Ich wollte fragen, ob hier irgendjemand schon mal Erfahrungen mit Colitis und Krätze hatte oder irgendwas davon gehört hat. Leider gibt es anscheinend nichts, was sein Immunsystem stärken kann (so sagte es sein Facharzt). Gesunde Menschen können Vitamine in Obst- oder Gemüseform zu sich nehmen und damit stärken, aber bei ihm funktioniert das nicht.

Wäre schön, wenn sich jemand melden würde :)

Viele Grüße
spieluhr97
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 14:54

Re: Colitis Ulcerosa und Krätze

Beitragvon Salamander » Di 20. Aug 2019, 08:28

Hallo spieluhr97,
Krätze ist eine parasitische Erkrankung, mit der man sich vor allem bei längerem Hautkontakt anstecken kann (mindestens fünf Minuten Hautkontakt), da die kleinen Milben, die unter der Haut leben, auf die neue Person überkriechen müssen. Auch in Frage kommt Kontakt mit Möbeln und Textilien, die kontaminiert sind. Die Cremes, die es gibt, sind sehr effektiv (z.B. Infectoscab). Welche hat dein Sohn denn angewendet? Was war der Wirkstoff (Permethrin?)? Meine Vermutung wäre nicht, dass die Creme nicht gewirkt hat, sondern der Infektionsursprung nicht geklärt und wieder eine erneute Infektion stattgefunden hat! Sowohl Mitmenschen, die in Frage kommen (alle im Haus lebenden, Hautkontakt habenden), als auch alle Möbel, Decken, Kleidung etc. etc...

Dass der Stress und die Tabletten einen Schub ausgelöst haben könnte, ist möglich.
Ich hoffe, dass sich das Problem bald löst,
Salamander
Salamander
hat sich häuslich eingerichtet
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 6. Aug 2019, 08:46
Wohnort: Süddeutschland
Diagnose: CU 2018

Re: Colitis Ulcerosa und Krätze

Beitragvon ratlos1998 » Sa 24. Aug 2019, 18:01

Hallo, ich hatte seit Jahren einen CU Schub mit bis zu 40 Toilettengänge und sämtliche Therapien brachten mir keine schubfreie Zeit. Zuletzt hatte ich einen Stuhlentzündungswert von 1300, cirka 10 Toilettengänge mit enormem Stuhldrang. Seit März 2019 befinde ich mich in Biomagnetischer Behandlung bei einer Heilpraktikerin. Inzwischen ist mein Entzündungswert im Standardbereich und die Toilettengänge haben sich um die Hälfte reduziert. Meine Heilpraktikerin ist zuversichtlich. Nun bin ich mal gespannt ob es in Kürze eine schubfreie Zeit gibt. Endlich kann ich wieder Spaß haben am Leben nach jahrelanger Zeit die ich nur zuhause in Toilettennähe verbringen konnte.
Vielleicht ist die Biomagnetische Behandlung für alle Betroffenen empfehlenswert?
Alles erdenklich Gute für die Zukunft.
Liebe Grüße
Ratlos1998
ratlos1998
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 09:38


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Saos und 4 Gäste