Ich bin auch neu hier...

Neu im Forum? Hier könnt Ihr Euch vorstellen. Im eigenen Interesse bitte keine richtigen Namen nennen.

Ich bin auch neu hier...

Beitragvon Madame Colit » Do 23. Mai 2019, 17:35

Ein Hallo in die Runde,
Ich bin 46 Jahre alt und habe Anfang diesen Jahres die Diagnose Colitis Ulcerosa bekommen. Habe jetzt den 3. Schub. Nachdem ich 2x 30 Tage Salofalk Zäpfchen (Mesalazin) bekommen habe nehme ich jetzt für 14 Tage Budenofalk Rectalschaum( beinhaltet Cortison). Bin mal gespannt, ob die Remissionsphase länger als 8 Wochen dauert. Momentan hab ich etwas Besserung. Was für mich im Vordergrund steht, ist die Ernährungsumstellung. Habt Ihr Tipps und Erfahrungen? Glutenfrei, lactosefrei, vegetarisch, zuckerfrei...? Ich habe noch keine Ahnung. Freue mich über Euer Feedback ! Danke!
Madame Colit
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Mai 2019, 12:47

Re: Ich bin auch neu hier...

Beitragvon Kaja » Do 23. Mai 2019, 20:45

Hallo Madame Colit,

Heilung gibt es aktuell bei CED nicht!

Nun musst Du für Dich selber heraus finden, was Dir an Nahrungsmitteln bekommt oder nicht bekommt!

Da es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt, wirst Du keine Heilung allein durch die Ernährung finden:

Madame Colit hat geschrieben:Glutenfrei, lactosefrei, vegetarisch, zuckerfrei...?


Eine CED ist nicht mal in 2-4 Wochen erledigt. Wie ich schon schrieb, es ist eine Autoimmunerkrankung - aktuell nicht heilbar, ggf. die Symptome etwas linderbar.

Madame Colit hat geschrieben:2x 30 Tage Salofalk Zäpfchen (Mesalazin) bekommen habe nehme ich jetzt für 14 Tage Budenofalk Rectalschaum( beinhaltet Cortison).


Wie ist der weitere Behandlungsplan Deines Gastros????

Wie sollst Du weiter eingestellt werden?

Viele Grüße

Kaja
Kaja
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 689
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Ich bin auch neu hier...

Beitragvon Madame Colit » Fr 24. Mai 2019, 19:05

Dankeschön liebe Katja, es gibt noch keinen Plan, ich soll das Budesonid noch zu Ende nehmen und dann soll ich mich melden, wenn es nicht besser ist. Aber so wie es jetzt aussieht, ist es wenig wirksam. Ich werde mich nach dem WE wieder dort melden. Mal sehen...
Habe heute mal mit glutenfreien Lebensmitteln begonnen. Ein Versuch ist es Wert vielleicht gibt es etwas Linderung!
LG
Madame Colit
neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Mai 2019, 12:47


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste