Hallo in die Runde

Neu im Forum? Hier könnt Ihr Euch vorstellen. Im eigenen Interesse bitte keine richtigen Namen nennen.
Antworten
metalcat
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:06

Hallo in die Runde

Beitrag von metalcat »

Hallo zusammen!

Ich bin w, 38 und habe vor knapp vier Wochen die Diagnose CU bekommen.
Eigentlich hatte ich keine großen Beschwerden...ein paar Blähungen, die ich meiner Ernährungsumstellung mit viel Rohkost zugeschrieben hatte. Da ich aber über mehrere Tage immer ein bisschen blutete, bin ich dann doch zum Arzt, der mich sofort ins Krankenhaus schickte. Es wurde eine Darmspiegelung gemacht und im Anschluss bekam ich die Diagnose und eine Packung Salofalk. Bei der Ernährung müsse ich mich nicht einschränken meinte der Chefarzt.
Ergebnisse einer Gewebeentnahme stehen noch aus...

Bluten tut es aktuell nicht mehr...zumindest nicht sichtbar, aber ob der Schub nun vorbei ist, weiß ich nicht so richtig...hab versucht, das Salofalk zu reduzieren, aber da kamen dann doch wieder die Blähungen. Also Dosis wieder rauf und hoffe, dass ich hier und durch Austausch mit meinem Hausarzt lerne, das alles richtig einzuschätzen.

Eine Frage zu den Nebenwirkungen von Mesalazin hätte ich direkt, die ich im Unterforum Psyche stellen werde...

LG Metalcat

angie0408
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 68
Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:14

Re: Hallo in die Runde

Beitrag von angie0408 »

Hallo Metalcat,
Herzlich willkommen in unserer Runde.
Ich möchte dir den Tipp geben, nicht eigenmächtig und zu früh deine Medikamente zu reduzieren. Den Fehler habe ich nach meinem ersten kleinen Schub gemacht. Wusste nicht, dass ich Mesalazin längerfristig nehmen sollte und hatte dann nach kurzer Zeit einen großen Schub mit einer sehr ausgedehnten Entzündung.
Suche dir einen Gastroenterologen, eine Hausarzt reicht da selten.
LG Angie

Antworten