Überforderter Vater

Neu im Forum? Hier könnt Ihr Euch vorstellen. Im eigenen Interesse bitte keine richtigen Namen nennen.
Antworten
Xrax
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: So 12. Mär 2017, 20:37

Überforderter Vater

Beitrag von Xrax »

Hallo zusammen,

bei meiner Tochter (15j) wurde wegen schmerzen im Bauch eine Magen und Darmspiegelung durchgeführt und Morbus Crohn diagnostiziert.
Der Dünndarm im Bereich zum Dickdaarmansatz ist entzündet.
Ist diese Diagnose nun sicher ? Wie ändert sich Ihr leben dadurch für Sie ? Was kann ich tuen um Ihr zu helfen ?

Ich erziehe Sie allein und bin nun sehr durch den Wind.
Was soll sie essen, was nicht. Ich gebe ihr kein Schweinefleisch, sehr wenig Zucker, sehr wenig Weismehlprodukte.
Sie bekommt seit einer Woche Budenosid 9mg, hat aber immer wieder mal Schmerzen. Wie sollte man mit den Schmerzen umgehen ? Sie muss ja in die Schule.

Besten Dank
Raimund

Tanzmaus1
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Jul 2015, 17:47

Re: Überforderter Vater

Beitrag von Tanzmaus1 »

Hallo Reimund, ersteinmal herzlich willkommen im Forum. Ich möchte versuchen Dir einpaar Fragen zu beantworten. Zuerst würde ich mir einen guten Kinder/Jugendgastroenterologen suchen. Falls ihr den nicht schon habt. Der kann sie medizinisch entsprechend betreuen. Was die Ernährung angeht muss man sehen, was sie verträgt. Häufig wird in diesem Alter die Behandlung auch mit einer Ernährungstherapie begonnen. D.h. spezielle Nahrung die den Darm nicht belastet, die benötigten Mineralstoffe usw. enthält und einen eventuellen starken Gewichtsverlust ausgleichen kann. Es wird natürlich für Deine Tochter eine große Umstellung werden. Auch im sozialen Bereich. Aber man kann das schaffen. Scheut Euch vorallem nicht Hilfe zu suchen. Am Anfang ist es schwer darüber zu reden. Vorallem wenn der "Gesprächspartner" die Erkrankung nicht kennt. Offenheit ist aber immer am besten.Bei der DCCV gibt es zum Beispiel die Youngster. Dort kann sie sich mit gleichalltrigen Betroffenen austauschen. Es gibt viele Selbsthilfegruppen wo Du vielleicht noch Tipps bekommen kannst und Dich auch mit betroffen Eltern austauschen kannst. Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen. Ich Deiner Tochter alles Gute und lasst Euch nicht unterkriegen.Herzliche Grüße Tanzmaus

wolke17
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 20:15

Re: Überforderter Vater

Beitrag von wolke17 »

Hallo Raimund,
wir sind in einer ähnlichen Situation: Unser Sohn ist gerade 16 geworden und hat auch gerade erst die Diagnose MC bekommen.
Auch für mich ist es eine riesen Überwindung, wie felix im Moment zum Beispiel mit dem Schulunterricht umgehen muss.
Er ist morgens immer furchtbar erschöpft bzw. gar nicht wach zu bekommen, und knn nur selten und unregelmäßig die Schule besuchen.
Wir haben eine Schulbescheinigung von unserer Ärztin aus dem Krankenhaus bekommen, dass der Schulbesuch im Moment erst zu späterer Schulstunde möglich ist, damit er überhaupt gehen kann. Das wollte er zwar zuerst gar nicht, aber jetzt sieht er selber, dass es anders fast gar nicht möglich ist.
Wir haben aber von Beginn an die Schule mit im Boot gehabt und mit den Lehrern immer Kontakt gehabt und unheimliches Glück weil auch da alle sagen er soll erst mal wieder auf die Beine kommen.
Auch mir geht es immer furchtbar nahe unseren Jungen da liegen und so wenig aktiv zu sehen. Essenstechnisch sind wir gerade in der Situation, dass er sich wieder umgewöhnen muss, da er eine 8-wöchige Ernährungstherapie mie Modulen - einer Trinknahrung - gemacht hat. Hat furctbar geschmeckt, aber die Schmerzen wurden deutlich besser, Gewicht ging wieder ertwas rauf, Blut- und Entzündungswerte viel besser geworden.
Wurde Euch das vielleicht angeboten? Ruhig danach fragen.
Ich werde demnächst eine Selbsthilfegruppe besuchen, vielleicht wäre das ja auch eine möglichkeit für Dich. Ich erhoffe mir dadurch, dass mir Betroffenen sagen können, wie man vielleicht reagieren kann.
Außerdem verliert man dann vielleicht auch die eigene Unsicherheit.
Ich wünsche Euch viel Kraft und Deiner Tochter bald eine Ruhephase.
wolke 17

Antworten