Viele Leser, wenig Mitglieder

Danke für Eure Anregungen.

Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Elli73 » So 27. Aug 2017, 07:45

Seit einiger Zeit bin ich hier im Forum, um mir Rat zu holen und auch meine Erfahrungen weiter zu geben. Allerdings finde ich es etwas unbefriedigend, dass z.B. 2 Tage niemand auf Beiträge antwortet, aber etwa 55 "Gäste" ihn gelesen haben. Wäre es nicht doch sinnvoll, dass mitlesen erst als Mitglied möglich ist und sich so evtl. auch die Forumsaktivität steigern ließe?

Nur so eine Idee...
Elli73
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 68
Registriert: Do 13. Apr 2017, 10:23

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon neptun » So 27. Aug 2017, 09:16

Hallo Elli,

das ist kein praktikabler Weg, denn das Forum ist und bleibt eine rein freiwillige Veranstaltung. Immerhin wird den Betroffenen eine Plattform geboten und auch da muß man ja nicht Mitglied der DCCV sein.

Und angemeldete Mitglieder müssen nicht antworten oder haben auch keine Antwort.

Sicher hast Du Recht, so ein Forum lebt von Anfragen, von Antworten.

Ich wünsche mir auch bei manchem Beitrag eine Antwort, wo jemand, meist neu angemeldet, fragt und detailliert sowie umfassend Antwort bekommt. Und dann kommt nichts mehr. Sehr schade und war die Antwort nun nicht befriedigend, unerwartet und sonst nicht passend? Oder ist es einfach Gedankenlosigkeit, im schlimmen Fall Geringschätzung der Mühe eines Anderen?
Immerhin kann man heute meist im persönlichen Bereich sehen, daß derjenige wenigstens den Beitrag gelesen hat. Das war bis vor wenigen Jahren nicht mal der Fall.

Tröstlich dabei ist, viele Antworten sind nicht unbedingt nur für den Fragenden interessant und so lesen es eben auch viele weitere Betroffene, was man auch an dieser Zahl ablesen kann.

LG Neptun
Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird monatlich mit abgestaubt
 
Beiträge: 2575
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Konrad » So 27. Aug 2017, 18:58

Moin Elli,

Elli73 hat geschrieben:Wäre es nicht doch sinnvoll, dass mitlesen erst als Mitglied möglich ist und sich so evtl. auch die Forumsaktivität steigern ließe?


Das hieße doch wohl noch eher für Dich, auf Beiträge zu verzichten. Oder denkst Du, dass sich jemand wegen dem Forum zum Beitritt zwingen lässt?

Transparenz und Offenheit, so wie das hier angeboten wird, sind m.M.der bessere Weg, für eine Mitgliedschaft zu werben

LG Konrad

P.S.: Je mehr Menschen Deine Beiträge lesen, desto größer die Chance auf eine Antwort.
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 749
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Muckbithat1990 » Mi 29. Nov 2017, 22:09

vielleicht könnten wir mehr werbung machen
Muckbithat1990
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 22:03

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Trixitrax » Mo 4. Dez 2017, 16:23

Ich bin nur durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Finde es schade, dass die Ärzte hier nicht direkt empfehlen. Ich selbst arbeite in einem gemeinnützigen Sportverein und weiß wie wichtig die Zusammenarbeit mit den Ärzten ist. Vielleicht motiviert eine Empfehlung des Arztes auch zum Anmelden? Gerade weil hier im Forum auch viele Fragen geklärt werden können für die ein Arzt auch nicht immer Zeit hat. Das Gleiche gilt für Ernährungsberater und Heilpraktiker.
Benutzeravatar
Trixitrax
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 10:07
Diagnose: MC seit 2017

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Konrad » Mo 4. Dez 2017, 19:27

Moin,

Trixitrax hat geschrieben:Ich bin nur durch Zufall auf dieses Forum gestoßen


Ich finde, jemand der nach Seiten für seine Beschwerden sucht, wird das Forum auch finden. War damals kein Zufall, dass ich hier gelandet bin.

Trixitrax hat geschrieben:Finde es schade, dass die Ärzte hier nicht direkt empfehlen


Allgemeinmediziner sowieso nicht, und auch die meisten Proktologen kennen die DCCV nicht. Wie's mit Gastro's aussieht, weiß ich nicht.

Zitat:
vielleicht könnten wir mehr werbung machen
Zitat Ende

Natürlich nicht

LG Konrad
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 749
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Trixitrax » Mo 4. Dez 2017, 20:36

Mir ging es auch nicht um die Suche, sondern die Empfehlung in Bezug auf die Nichtanmeldung im Forum. Also zwecks Hemmschwellenabbau durch den Arzt. Tut mir leid, dass das falsch verstanden wurde.

Ich finde es allerdings sehr schade, dass Ideen und Vorschläge direkt abgeblockt werden. Das zeigt doch nur das Interesse der Benutzer und sollte positiv aufgenommen werden.

LG
Benutzeravatar
Trixitrax
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 10:07
Diagnose: MC seit 2017

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon glöckchen09 » Mo 4. Dez 2017, 20:48

Hallo,

bei meiner Diagnosestellung habe ich direkt ein Faltblatt der DCCV bekommen und mich auch direkt angemeldet.
Es gibt durchaus Ärzte die empfehlen=)
Aber wie Konrad schon schrieb, wer die Erkrankung CED googelt kommt über kurz oder lang hier her.

Liebe Grüße
glöckchen09
Dauergast
 
Beiträge: 317
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon McTamina » Di 5. Dez 2017, 10:50

Hallo,
auch wir haben damals von unserem Kindergastrologen den DCCV empfohlen bekommen. Kommt halt immer auf den Arzt an.

Liebe Grüße
McTamina
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 15:11
Diagnose: MC seit 2011

Re: Viele Leser, wenig Mitglieder

Beitragvon Konrad » Di 5. Dez 2017, 19:15

Hallo Trixitrax,

Trixitrax hat geschrieben:Mir ging es auch nicht um die Suche, sondern die Empfehlung in Bezug auf die Nichtanmeldung im Forum. Also zwecks Hemmschwellenabbau durch den Arzt.


Das versteh ich nun nicht (...Empfehlung auf Nichtanmeldungim Forum...). Natürlich sollen sich Betroffene anmelden, oder was meinst Du?

Trixitrax hat geschrieben:Ich finde es allerdings sehr schade, dass Ideen und Vorschläge direkt abgeblockt werden


Was wird abgeblockt? Meinst Du das mit der Werbung von mir? Das war meine unmaßgebliche Meinung. Auf das, was hier geschieht, habe ich absolut keine Einfluss.

LG Konrad
Timschal
Konrad
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 749
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Grossraum Stuttgart

Nächste

Zurück zu Anmerkungen, Vorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast