Namen für den Crohn

Psychologischen Aspekte im Zusammenhang mit CED.
elsbeth96
ist öfter hier
Beiträge: 24
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 23:11

Namen für den Crohn

Beitrag von elsbeth96 »

Guten Morgen,
also ich weiß nicht genau ob das hier reinpasst. :)
Gestern abend erzählte meine Tochter von einem Wolfram un dich dachte erst sie hätte jemanden kennengelernt der auch MC hat. :D Aber nö, sie meinte ihren Crohn. Da sie ihn jetzt am Hals hätte bräuchte er einen Namen. Erst mußte ich mal lachen,und sie mit, aber jetzt kommt wieder der Mutterkopf in Wallung. :D
Ist das jetzt ein gutes Zeichen? Heißt das, das sie die Krankheit angenommen hat? Usw, usw.
Wie ist bei euch? Hat euer Crohn auch einen Namen?

LG Elsbeth

Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 484
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Rirumu »

Hallole,

bei mir gibt es nur: Leopold III., Anna, Sebastian und Friderike. Dies sind allerdings keine Namen für den MC, sondern für meine Instrumente.
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6

Benutzeravatar
Carmen
ModeratorIn
Beiträge: 1076
Registriert: Do 20. Dez 2012, 21:32
Diagnose: Morbus Crohn

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Carmen »

Hallo Elsbeth,

ich kenne einige, die ihrem "Untermieter" einen Namen gegeben haben. Es spricht dafür, dass man sich mit seiner Krankheit auseinandergesetzt hat und anerkennt, dass man einen ständigen Begleiter hat. Umgekehrt soll sich natürlich nicht alles um die Krankheit drehen, vor allem wenn man nur milde Beschwerden hat. Sicher könnte man auch sorgenvoll irgendwelche anderen bedenklichen Theorien entwickeln, dass man diesen Teil abspalten möchte und ihm deshalb einen fremden Namen gibt. Wie Du die Situation schilderst, erscheint mir aber eine positive Bewertung am passendsten. Welchen Eindruck hast Du denn sonst, wie Deine Tochter mit ihrer Erkrankung umgeht?

Viele Grüße
Carmen

PS: Ich benutze den Namen dafür nicht oft, aber wenn, dann heißt mein Bauch/MC "Da(r)mian". :D
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Konrad
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 896
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Konrad »

Hi Elsbeth96

auf Grund Deines Nicks vermute ich mal, dass Deine Tochter so 16-17 Jahre alt ist. Ich meine gelesen zu haben, dass es im alten Chat (der hoffentlich bald als read wieder zur Verfügung steht) auch schon Kinder und Heranwachsende gab, die ihrer Krankheit einen "Namen" gaben.

Ich bin kein Psychologe, aber meine Meinung ist, dass es gut für Menschen ist, wenn sie sich frühestmöglich mit ihrer Krankheit und/oder ihren eventuellen Einschränkungen auseinandersetzen können. Dies ist sicherlich im eher kindlichen/jugendlichen Alter nicht einfach. Unter Umständen kann man einige schulische Sachen nicht mitmachen (Sport, Wanderungen,...), vllt.hat man es allgemein schwieriger in dieser Gemeinschaft, ... Das haben wir ja auch im "Kid's-Bereich" schon mal gelesen.

Dass Deine Tochter dem Ganzen einen "Namen" gibt finde ich positiv. Das ist eine Möglichkeit, es zu verarbeiten, um das bestmögliche draus zu machen. Zeugt es doch in meinen Augen eher für Kampfeswille, als denn für Resignation.

Wie gesagt, ich meine das im alten Forum schon mal gelesen zu haben, und vllt."outet" sich hier noch jemand. Ist ein interessantes Thema.

LG Konrad

Nachtrag: Da habe Carmen und ich wohl fast parallel geschrieben. Aber wie Du siehst ziemlich übereinstimmend :-)
Timschal

glöckchen09
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 451
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von glöckchen09 »

hallo,

ich nenne meinen crohn nie beim namen. hört sich immer so ,,krank" an.
deswegen heist es bei mir der bauch=)
is kein richtiger name, aber ein synonym für den crohn.

ich finde es besser zu sagen ,,der bauch zwickt" als zu sagen ,,der crohn zwickt"
bauch zwicken hat jeder mal. der crohn is immer krank-.-

liebe grüße,glöckchen


edit: die typische crohnstelle übergang dick-dünndarm heißt bei mir die ,,zwickstelle" :D da hab ich das zwicken am meisten

elsbeth96
ist öfter hier
Beiträge: 24
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 23:11

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von elsbeth96 »

Hallo :-)
danke für eure Antworten. Das entspricht in etwa demwas ich auch denke. Meine Tochter 16 Jahre, nimmt ihren Bauch schon ernst, aber versucht ihr Leben doch so normal wie möglich zu gestalten. Ist für einen Teenie halt nicht so leicht. :-( Aber ich bin echt stolz auf sie.
Und wenn sie sagt Wolfram spinnt, wüßte ich dann gleich was sie meint und es kriegt nicht jeder mit das es ihr im Moment nicht so gut geht. Kann ich auch verstehen.

@ Carmen, Dar(m)ian find ich cool, :-)
@ Rirumu, Instrumente???

Schönen sonnigen Tag noch

Benutzeravatar
Shizuna
Dauergast
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Feb 2013, 14:47
Wohnort: BaWü

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Shizuna »

Also der CU hab ich keinen Namen gegeben aber meinem Darm :D
Da ich nicht gerne immer sage "Schatz ich muss gleich wieder auf die Toilette" Sag ich immer "Betzi zickt schon wieder rum" :D (Betzi heißt übrigens auch meine Madagascapalme und die ist definitiv zickig. Wehe die steht nicht so wie sie es will dann wirft sie alle Blätter und daher bekam mein Darm auch den Namen Betzi weil er genauso zickig ist .... bin ich seltsam? )
Keine Zeichen, und gesprochen
ward nur zart das Wort »Lenor«,
Zart von mir gehaucht – wie Echo
flog zurück das Wort »Lenor«.
Nichts als dies vernahm mein Ohr.

Der Rabe - Edgar Allan Poe

Benutzeravatar
Rirumu
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 484
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 19:18
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Rirumu »

Sehr seltsam, shizuna! ;)

@elsbeth96:
Ich spiele diverse Musikinstrumente:
Leopold III. ist mein Cello,
Anna meine Gambe,
Sebastian meine Gitarre
und Friederike meine Posaune.
Gott ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen tun?
Psalm 118, 6

Benutzeravatar
Karin
Dauergast
Beiträge: 143
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 14:32

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Karin »

Hey Cobi!

Ich glaube, wenn Männer ihren Autos Namen geben und Frauen ihren Brüsten dann ist es ok wenn ein Bauch und Instrumente auch Namen kriegen. Ich gebe nur keinem Namen der mal gegessen wird... grins
Wir sind Frauen - die Stärke findet UNS

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Namen für den Crohn

Beitrag von Andie »

Ich nenn ihn einfach Mr. Colon :D

Antworten