Macht Entyvio blöd?

Psychologischen Aspekte im Zusammenhang mit CED.
Antworten
Linette
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 00:53

Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Linette »

Hallo Ihr Mit-CED-ler,

ich lese immer mal wieder mit, aber da ich meistens nichts Glorreiches zu sagen habe, habe ich länger nichts beigetragen. Jetzt habe ich eine Frage an Euch.

Kurz zu mir ( ich hatte mich schon vorgestellt): 48 Jahre, w, seit 2017 CU, bisher 4 heftige Schübe, seit Juli 2019 auf Entyvio, im Januar die 5. Infusion gehabt, seit Anfang Okt mit kleineren Unterbrechungen beschwerdefrei, zusätzlich Mezavant 3 mg pro Tag.

Durch die Krankheit musste ich mein Fernstudium unterbrechen, möchte es jetzt wieder aufnehmen, aber ich scheitere daran, dass ich die einfachsten Texte nicht zu verstehen scheine, mehrmals lesen muss und irgendwie nichts hängen bleibt. So wird das wohl nichts mit dem Studium.
Meine Frage nun, ob jemand dieses Phänomen kennt? Kann es eine Nebenwirkung von Entyvio sein? Ist es ein Symptom der CED und ich muss damit umgehen, dass mein Gehirn irgendwie mitleidet und abbaut? Oder ist es "nur" meine relativ schlechte Gemütsverfassung, die mich geistig lähmt.

Alles Gute für Euch!

Wase
Dauergast
Beiträge: 118
Registriert: Di 12. Nov 2019, 20:10

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Wase »

Hi Du,schöne Überschrift,kurz ,knackig,musste erst mal herzhaft lachen.Bin 47 ,nehme kein Entyvio,weiss aber genau was Du meinst.Wenn man was Anderes im Kopf hat und sich nicht konzentrieren kann,dann ist das genau so. Je mehr man sich dann versucht zu konzentrieren ,desto schlimmer wird es.
Manchmal merkt man nicht mal,was die Ursache dafür ist,sich nicht auf ein bestimmtes Thema konzentrieren zu können.Also Du bist und Du wirst nicht blöd.Aber herzhaft sympatisch.
Maxh Dir keine Sorgen ,das kommt schon,wenn der Kopf frei ist.Alles Gute.

Cara
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 18
Registriert: Do 22. Aug 2019, 21:00

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Cara »

Vitamin B12 Mangel kann ebenfalls die Ursache für Konzentrationsstörungen sein.
Gerade bei CED kommt das gerne vor. Und manche Medikamente können dies
auch bewirken.
Also auch immer mal in diese Richtung denken

Grüßle

Linette
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 00:53

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Linette »

Danke Cara und Wase für Eure Antworten bisher!

Das B12 habe ich bereits im Auge, damit hatte ich immer wieder Probleme, werde ich checken lassen. Eventuell auch mal wieder die Schilddrüse, denn das Mist- Hashimoto habe ich auch noch! ;)

Und tatsächlich will ich manchmal die Dinge so ansprechen, wie ich sie empfinde und herzlichst im Sinne der Psychohygiene fluchen und fühle mich dann auch einfach blöd und nicht intelligenzreduziert! :D

Ich wünsche Euch allen das Beste!

Franz
Dauergast
Beiträge: 116
Registriert: Mo 8. Apr 2013, 07:29

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Franz »

Hallo Linette,
ich bekomme schon recht lange Entyvio, Nebenwirkungen kann ich keine drastischen feststellen. Ganz im Gegenteil, ich führ ein zu 98% "normales" Leben wie vor meiner Erkrankung. Hätte ich mir noch vor 3 Jahren unmöglich vorstellen können - ich hoffe ich vertrag das Zeug noch ne Weile.

Flat
ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: Do 20. Feb 2020, 20:33

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Flat »

Vor meiner Entyvio-Behandlung habe ich gern ARTE geschaut, heute RTL2. Statt FAZ lese ich jetzt BILD und statt David Bowie höre ich die Wildecker Herzbuden. Merkwürdigerweise alles erst seit der ersten Infusion. Ich denke aber, das ist Zufall.

Ansonsten habe ich keinerlei Nebenwirkungen, außer das ich mich immer etwas müde finde, was aber auch mit dem trüben Februar zusammen hängen kann.

Linette
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 00:53

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von Linette »

An Franz: Entyvio hat mir auch sehr geholfen und drück dir auch die Daumen, dass es so bleibt!
An Flat: :D, Danke, hat mich aufgemuntert, dir auch alles Gute!

sweetkarin
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Di 21. Jul 2020, 08:54

Re: Macht Entyvio blöd?

Beitrag von sweetkarin »

Ich konnte unter Entyvio u.a auch nicht mehr lesen und arbeiten (Zeilen waren verschwommen, konnte nicht wahrnehmen, was da stand) und hatte ständig Kopfschmerzen. Ich hab deswegen ein Schädel MRT gemacht. Es war zum Glück nur eine Keilbeinhöhlenenztündung. Wir haben aber mit Entyvio aufgehört (bei mir hat es aber auch nicht gewirkt und ich hatte noch andere Nebenwirkungen). Sag es lieber deinen Arzt.

Antworten