Geringes Selbstbewusstsein

Psychologischen Aspekte im Zusammenhang mit CED.

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Kathyrinchen » Do 11. Jul 2013, 19:32

Hallo Jones,

ich denke das dass Problem eher so aussieht; Man fühlt sich hässlich weil man (klar wegen dem Crohn) zu und ab nimmt und dann plötzlich einen mega Blähbauch hat. Meist sieht man sich selbst auch extrem kritisch an - oft fällt anderen das vielleicht nicht einmal auf.
Man läuft ja nicht durch die Gegend und erzählt jedem "ich seh gerade fett aus weil ich eine Magen Darm Erkrankung habe" denn die meisten sagen ja auch nichts dazu.
Mich hat zumindest noch nie jemand direkt darauf angesprochen wenn sich mein Bauch plötzlich dem meiner schwangeren Freundin anpassen will. Doch die Blicke und das eigene Gefühl dabei "einen Luftballon im Darm" zu haben machen einem das selbstwertgefühl zu nichte. Nicht jedem - natürlich nicht. ;)

Liebe Grüße und einen schönen Abend

Kathyrinchen
i
Kathyrinchen
Dauergast
 
Beiträge: 128
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 12:41

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Mara » Fr 12. Jul 2013, 00:18

Hey Jonesi,

ja es kommt sehr gut hin was Kathy schon schreibt. Es ist wirklich eher dieses sich selbst nicht mehr schön finden und von sich selbst abgeneigt sein. Und gerade die Leute, die einen blöd anschauen verstärken dann das Gefühl noch mehr. Einfach eine "ist mir egal"-Einstellung zu bekommen wäre natürlich super, aber das sagt sich leider so einfach nur an der Umsetzung scheitert es meistens. Aber die Einstellung ist sicherlich nicht verkehrt.

Denkst du schon immer so oder musstest du das auch erst lernen?

Gute Nacht =)
Mara
Das Geheimnis des Glücklichseins: Verabschiede dich vom unrealistischen Konzept der Perfektion!
Mara
ist öfter hier
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:57

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Jonesi04 » Fr 12. Jul 2013, 07:00

Hi Mara, hi Kathrynchen,

kann ich nicht sagen. Meine Scheißegal-Einstellung habe ich vermutlich einer Kombination mehrerer Faktoren zu verdanken. Wir sind eben alle irgendwie die Summe unserer Erfahrungen. Sicher war die CU, die mich damals vor meiner OP fast unter die Erde gebracht hat, einer der Faktoren. Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, ich bin nicht depressiv oder so, sondern viel mehr der positive, stehts gutgelaunte und dazu noch humorvolle Typ. Was daran liegt, dass ich mich nicht wegen Dingen bescheuert mache, die ich nicht beeinflussen kann. Und auch sonst gehe ich alles ziemlich locker an.

So gern wir das auch möchten, sind wir nicht auf dieser Welt um anderen zu gefallen. Das mag bei Frauen vielleicht anders sein. Ich war aber auch noch nie einer, der sich vom rein Äußeren beeinflussen lässt, sondern behandle alle gleich. In unserer Gesellschaft wird ja immer gern so getan, als wären 5 bis 10 kg mehr der Weltuntergang. So lange man aber nicht aussieht wie der kleine Bruder vom Michelinmännchen ist doch alles in Butter. Als Mann muss ich auch sagen, dass ich noch nie auf diese halb verhungerten Dinger stand. Ein paar Extrapfündchen stehen den meisten auch gar nicht mal schlecht. Diejenigen, die ein paar Kilo mehr auf die Waage bringen, sind meistens auch besser drauf.

Natürlich guckt man anfangs schon mal komisch, wenn man jemanden eine Zeit lang nicht gesehen und die bzw. der plötzlich einige Extrapfunde hat. Hat sich eben ein wenig gehen lassen. Was soll's? So lange die sich vom Charakter her nicht vollkommen verändert haben, ist das alles aber halb so wild. Wenn einige doof gucken, lasst sie gucken. Einige haben auch doof gucken als Hobby. Muss man nichts drum geben.

Gruß,

Bernie
Jonesi04
Dauergast
 
Beiträge: 119
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:58
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Mara » Fr 12. Jul 2013, 12:45

Hey Bernie,

deine Einstellung ist wirklich super. Komm davon ja niemals weg! Ich denke auch, das ist wiederrum sogar förderlich für unser Gesundheit anstatt immer über alles nachzudenken und sich selbst runter zu machen.

Aber ja da hast du Recht, ich kann mir gut vorstellen, dass es typisch Frau ist. Natürlich ist es eigentlich kein Weltuntergang etwas mehr auf den Rippen zu haben, aber man wird sofort dumm angeschaut usw. Unsere Gesellschaft hat sich einfach viel zu stark verändert und hat ein eigentlich nur noch krankes Schönheitsideal. Und gerade bei uns Frauen existiert immer wieder ein richtiges Konkurrenzdenken. Das aber jeder seine kleinen Problemchen hat wird dabei meistens ausgeblendet und man sieht nur das schöne perfekte Etwas. Ja also wie man sieht weiß ich das auch, ich finde es nur trotzdem schwer zu sich stehen zu können wie man ist. Naja aber vielleicht kommt das in den nächsten Jahren ja doch noch. Ich denke mal, die Ein oder Andere hier wird das sicherlich gut nachempfinden können... vielleicht wandern wir einfach auf einen einsame Insel aus und bauen unsere eigene Welt auf in der man gut ist wie man ist ;-)

Es ist aber schön zu hören wenn mal wieder ein Mann sagt, dass halbverhungert nicht schön ist =P Da schmeckt das Essen dann doch gleich viel besser.

In dem Sinne nen Guten, ich werd jetzt erst mal kochen^^

Schönes Wochenende!
LG Mara
Das Geheimnis des Glücklichseins: Verabschiede dich vom unrealistischen Konzept der Perfektion!
Mara
ist öfter hier
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:57

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon MCHammer » Fr 12. Jul 2013, 15:17

Hallo Mara,
bitte immer dran denken:
nur Hunde stehen auf Knochen :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
In diesem Sinne: es leben die Pölsterchen :roll:
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 289
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Mara » Fr 12. Jul 2013, 15:38

"Es leben die Pölsterchen"... Danke Wolfgang :D
Das Geheimnis des Glücklichseins: Verabschiede dich vom unrealistischen Konzept der Perfektion!
Mara
ist öfter hier
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:57

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Uwe7 » Sa 13. Jul 2013, 22:15

Hi Mara,

Dein Userpic zeigt doch Dich, oder? Da kommst Du sehr sympathisch rüber - und siehst klasse aus, wenn ich das mal sagen darf.

Außerdem: Ein paar Kilo "zuviel" sind gerade beim Crohn eher kein Problem - ich habe schon Crohn-Patienten gesehen, die hatten viel zu wenig! Das ist ein Problem - also keep cool und lasse reden.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben
Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 573
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg
Diagnose: CU seit 11/1981

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Jonesi04 » So 14. Jul 2013, 00:06

Und selbst wenn nicht, sagt das noch lange nichts über den Menschen aus. Beurteile nie ein Buch nach dem Einband, wie es so schön heißt. Eine, in dessen Gegenwart ich mich halbwegs wohl fühle, unabhängig davon ob sie eine krumme Nase und ein paar Pfündchen mehr drauf hat, ist mir allemal lieber, als so manches Möchtengernmodel, die nur Quark redet. Was ja leider auf recht viele zutrifft.

In dem Sinne,

Bernie
Jonesi04
Dauergast
 
Beiträge: 119
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:58
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Mara » So 14. Jul 2013, 19:53

Erst mal vielen lieben Dank für die netten und aufbauenden Einträge hier =)

@Uwe: Ja das bin ich. Ist aber auch schon wieder bald 2 Jahre her. Aber danke =) Und das zu wenig ja da hast du Recht. Hatte das Problem früher mit dem Untergewicht und dem "Kampf" das höher zu bekommen. Wenn ich mir überleg wie lang ich dafür gebraucht hab und wie froh die Ärzte waren als es sich normalisiert hat, sollte ich ja eigentlich nun froh sein ;)

@Bernie: Tjaja wie soll man auch mehr Hirnmasse bekommen wenn man sich nur von Luft und Liebe ernährt :)

Schönen Abend euch und ja mein Denken wird sich auch noch ändern, da bin ich mir relativ sicher =P
Lg Mara
Das Geheimnis des Glücklichseins: Verabschiede dich vom unrealistischen Konzept der Perfektion!
Mara
ist öfter hier
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:57

Re: Geringes Selbstbewusstsein

Beitragvon Mara » Di 16. Jul 2013, 13:40

Ein schönen Tag euch allen =)

Wisst ihr was ich jetzt gemacht hab... Ich hab meine Waage in die letzte Ecke verschanzt, die Batterie raus und die gleich weggeschmissen. So kann ich mich immerhin nicht mehr verrückt machen wenn mal ein Kilo mehr drauf steht, weil ichs ja nicht weiß^^ Vielleicht verhilft das ja mal zu etwas mehr Selbstvertrauen, so muss ich nun mal mir und meinem Spiegelbild und nicht immer nur der Waage vertrauen.

Mal abwarten wie das so klappt, ich dachte nur, ich teil das mal mit. Vielleicht ist das ja auch eine Möglichkeit für den ein oder anderen unter euch ;-)

Lieben Gruß
Mara
Das Geheimnis des Glücklichseins: Verabschiede dich vom unrealistischen Konzept der Perfektion!
Mara
ist öfter hier
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 16:57

VorherigeNächste

Zurück zu Psyche & CED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste