Seite 2 von 2

Re: AK Senioren

BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 19:18
von Zeferl
Servus,

dann melde ich mich mal hier,
Arthur aus Nordost-Bayern, 60 Jährchen.

Ich seh das Alles hier mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Ich hab hier schon mehr erfahren, als mir die Ärzte hier je sagen werden können.

Und ich geh davon aus, dass ich bald wieder weg bin, denn ich scheine unter euch allen das Harmloseste zu haben:
Lymphz. Kolitis. Und das Budenosid soll in meinem Falle innerhalb 6-8 Wochen zu 80% Erfolg bringen.
Schau mer mal, 4 Wochen sind schon rum. Und 8 Wochen hat`s bis zur Diagnose gedauert, gar nicht soo lang.

Es tut gut, sich hier äußern zu können, Einer hat mich auch schon gelesen!
So ein bißchen ausjammern.....

Aber ganz ehrlich: Lieber bin ich in meinen anderen Foren: Zwei Motorrad-Foren, auch kleine Kreise,
ich fahre Youngtimer, 3 Stck., da gibt es viel Geratsche, Spass und technische Tipps.
Das ist hier zwangsläufig weniger lustig?!

Und dann bin ich noch Ratgeber in einem Pflanzen-Forum, also wenn ihr da Fragen habt, raus damit!

Und trotzdem danke an alle Aktiven, das ist zähe Arbeit, und doch muss sie Einer machen.

Gruß Arthur, der spinnerde Patriarch einer engen Großfamilie.

Re: AK Senioren

BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 23:36
von Korona
Hallo Arthur,

sehr sympathische Begrüßung, die Du hier bringst :) !
Also herzlich willkommen und hoffentlich bald "auf Nimmer-Wiedersehen"! Wenigstens mal einer mit Hoffnung und Aussicht auf Heilung.

Ich weiß leider rein gar nichts über Dein Krankheitbild und wenn Du uns bald wieder verlassen willst, steige ich da jetzt auch nicht ein :mrgreen:....
....es sei denn, Du hast konkrete Fragen!

Ich wusste nicht, dass es Youngtimer gibt, aber dann fahre ich auch einen :idea:

LG, Korona

Re: AK Senioren

BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 11:39
von Uwe7
4 Räder, ein Brett: Opel Kadett. Noch kein richtiger Oldtimer - zumindest nicht die letzte Baureihe - aber läuft schon lange nicht mehr vom Band.

LG Uwe