AK Senioren

Für die Älteren ein eigener Raum.
Zeferl
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 19:08

Re: AK Senioren

Beitrag von Zeferl »

Servus,

dann melde ich mich mal hier,
Arthur aus Nordost-Bayern, 60 Jährchen.

Ich seh das Alles hier mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Ich hab hier schon mehr erfahren, als mir die Ärzte hier je sagen werden können.

Und ich geh davon aus, dass ich bald wieder weg bin, denn ich scheine unter euch allen das Harmloseste zu haben:
Lymphz. Kolitis. Und das Budenosid soll in meinem Falle innerhalb 6-8 Wochen zu 80% Erfolg bringen.
Schau mer mal, 4 Wochen sind schon rum. Und 8 Wochen hat`s bis zur Diagnose gedauert, gar nicht soo lang.

Es tut gut, sich hier äußern zu können, Einer hat mich auch schon gelesen!
So ein bißchen ausjammern.....

Aber ganz ehrlich: Lieber bin ich in meinen anderen Foren: Zwei Motorrad-Foren, auch kleine Kreise,
ich fahre Youngtimer, 3 Stck., da gibt es viel Geratsche, Spass und technische Tipps.
Das ist hier zwangsläufig weniger lustig?!

Und dann bin ich noch Ratgeber in einem Pflanzen-Forum, also wenn ihr da Fragen habt, raus damit!

Und trotzdem danke an alle Aktiven, das ist zähe Arbeit, und doch muss sie Einer machen.

Gruß Arthur, der spinnerde Patriarch einer engen Großfamilie.

Korona
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 558
Registriert: So 15. Sep 2013, 21:17
Diagnose: CU

Re: AK Senioren

Beitrag von Korona »

Hallo Arthur,

sehr sympathische Begrüßung, die Du hier bringst :) !
Also herzlich willkommen und hoffentlich bald "auf Nimmer-Wiedersehen"! Wenigstens mal einer mit Hoffnung und Aussicht auf Heilung.

Ich weiß leider rein gar nichts über Dein Krankheitbild und wenn Du uns bald wieder verlassen willst, steige ich da jetzt auch nicht ein :mrgreen:....
....es sei denn, Du hast konkrete Fragen!

Ich wusste nicht, dass es Youngtimer gibt, aber dann fahre ich auch einen :idea:

LG, Korona

Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 579
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Diagnose: CU seit 11/1981
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg

Re: AK Senioren

Beitrag von Uwe7 »

4 Räder, ein Brett: Opel Kadett. Noch kein richtiger Oldtimer - zumindest nicht die letzte Baureihe - aber läuft schon lange nicht mehr vom Band.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben

Peppi
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 22:01

Re: AK Senioren

Beitrag von Peppi »

Hallo, ist hier noch jemand unterwegs?
Bin 55 Jahre jung ,habe Kollage mikroskopische Kolitis und würde mich gerne hier einklinken.
Würde mich auf Reaktion freuen.

Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
Beiträge: 334
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: AK Senioren

Beitrag von MCHammer »

Hallo Peppi,
natürlich ist hier jemand unterwegs: ich :D und damit herzlich Willkommen im Forum der "Fortgeschrittenen" :oops:
Magst Du mehr über Dich berichten oder hast Du spezielle Fragen? Dann her damit...
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.

Reisemaus
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mo 21. Dez 2020, 17:50

Re: AK Senioren

Beitrag von Reisemaus »

Habe mich endlich mal nach jahrelangem Ueberlegen angemeldet.
Ich bin an chronischer lymphozitaerer Colitis erkrankt.
Die Hoffnung auf Gleichgesinnte hat mich hier hin verschlagen.
Ich bin im Oktober 56 geworden.
Trotz der Colitis versuche ich die schoenen Dinge im Leben mitzunehmen.
Corona bremst mich etwas aus. Leider.
Ich hoffe 2021 geimpft zu werden und dann wieder meinen Hobbys nachgehen zu koennen.
Reisen und Tanzen.

LG unbekannterweise Reisemaus :-))

Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
Beiträge: 334
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: AK Senioren

Beitrag von MCHammer »

Hallo Reisemaus (geiler Name, sorry ;) ),
herzlich Willkommen im Forum und auch hier bei den "etwas Älteren"; die Alterslatte hast Du ja vor kurzem "gerissen" :roll:
Du scheinst mit Deinem Colitis-Verlauf z.Zt. zufrieden zu sein,oder? Das würde mich freuen.
Ein bisserl musst Du noch auf den berühmten Pieks warten und dann kannst Du wieder loslegen ;)
Bis dahin alles Gute und vor allem einen guten Rutsch in ein "gesünderes" Jahr!
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.

Benutzeravatar
Bernie2912
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 17
Registriert: Mi 9. Sep 2020, 14:13
Diagnose: Stoma seit 2018

Re: AK Senioren

Beitrag von Bernie2912 »

Mahlzeit!
Seit Ende des Jahres darf ich mich auch zu diesem elitären Kreis zählen.
Finde die Schnapszahl 55 ziemlich cool, auf die 6 am Anfang habe ich aber aktuell noch wenig Lust.

Bin seit über 2 Jahren Stoma-Träger (endständiges Ileostoma nachdem die CU aus dem Ruder gelaufen ist)
und komme gut damit zurecht.

Einen guten Start ins neue Jahr und "man liest sich".

LG Bernie

Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
Beiträge: 334
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: AK Senioren

Beitrag von MCHammer »

Hallo Bernie,
Du Glücklicher :D ....Herzlichen Glückwunsch nachträglich!!! Du hast recht: mit der "6" vorne wird`s Ernst :lol: :lol: :lol: Fein, dass Du mit dem Stoma klar kommst. Falls etwas ist, hier bzw. im Forum bist Du immer korrekt ;) Auch für Dich und alle Mitlesenden sei ein gutes neues 2021 zugerufen (zugeschrieben? :roll: )
Bis denne und schön laaangsam tun, die "6" kommt schon noch....
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.

Peppi
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 17
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 22:01

Re: AK Senioren

Beitrag von Peppi »

Halli hallo ich bin doo
Ich bin auf dem naja...Weg die 55 zu überschreiten. Meine Diagnose auf mikroskopische Kollagene colitis wurde im Oktober gestellt.Wenn ich so zurück denke hat es vor über 33 Jahren angefangen .Immer wieder Durchfall dann kamen noch Panikattacken hinzu. 33 Jahre habe ich Loperamid geschluckt damit ich wenn es ganz schlimm mit der Rennerei war doch noch auf Arbeit gehen konnte.Ich hatte vorsorglich immer eine Packung in der Hosentasche greifbar.Das hat mich beruhigt.
Jetzt nehme ich Budesonid 6 mg, wenn ich die Dosis reduziere geht es wieder los.Habe ich Stress auf der Arbeit muss ich leider zusätzlich noch loperamid nehmen.
Bis demnächst,Peppi

Antworten