AK Senioren

AK Senioren

Beitragvon gmoeller@dccv.de » Mi 3. Jan 2018, 19:28

An alle CED-Betroffenen, die älter als 55 Jahre sind:
Ein gutes neues Jahr! Und das Jahr fängt für uns auch mit einer guten Nachricht an, denn hier wurde eigens ein Unterforum für ältere Betroffene eingerichtet.
Viele der Probleme, die nun mal im weiteren Verlauf unseres Lebens mit der CED auftauchen, sind neu und auch überwiegend dem Alter geschuldet. Das bedeutet auf keinen Fall
eine Sonderbehandlung, aber eine besondere und andere Art der Aufmerksamkeit, da durchaus die eine oder andere körperliche Einschränkung (Rheuma, Diabetes, Herz, Lunge etc.)
dazu kommen kann. Und das ist jüngeren Betroffenen nicht so ohne weiteres vermittelbar, zumal diese auch nicht so ohne weiteres von sich behaupten können: Ich werde älter – 
meine CED auch.
Hinzu kommt, dass sich seit 2013/2014 ein Arbeitskreis Senioren (A K S)gebildet hat, der – kurz und knapp aktiv, kritisch und selbstbewusst handeln will.
Der Arbeitskreis Senioren hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich aktiv um die Probleme der älteren CED-Betroffenen zu kümmern und öffentlich zu machen, sich kritisch mit der Versorgung älterer CED-Patienten auseinanderzusetzen, auch im Hinblick auf Medikation und Pflege und, last but not least, selbstbewusst beratend zur Seite stehen.
Wer könnte das nicht besser als diejenigen, die schon eine Menge an Lebenserfahrung mit sich und ihrer CED einbringen?!
Und das Wort „einbringen“ führt direkt zum letzten Punkt: helfen Sie mit, dieses Unterforum für ältere Betroffene ab 55 lebendig zu halten, agieren Sie und bringen Sie sich ein -
entweder als Hilfesuchender, Ratgeber oder auch Unterstützer (auch im AK Senioren), egal von wo.
Am Freitag, 26. Januar 2018 veranstaltet der Arbeitskreis Senioren ein 1. Unterfränkisches Info-Cafe für ältere DCCV-Mitglieder/ Betroffene in Karlstadt. Aber auch Mitglieder aus anderen Regionen können gerne teilnehmen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir jedoch um vorherige Anmeldung.
Näheres unterhttps://www.dccv.de/uploads/tx_new ... _karlstadt
Dort wird zwanglos und offen unter Betroffenen gesprochen, woraus sich immer wieder neue Kontakte und helfende Situationen ergeben können.
Wir, die DCCV und die Sprecher des AK Senioren, wünschen allen ein nach Möglichkeit beschwerdefreies neues Jahr und freuen uns auf einen regen Austausch unter „Älteren“!
Herzliche Grüße
Gudrun Möller und Karl Loritz
Sprecher des AK Senioren
gmoeller@dccv.de
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 19:15

Re: AK Senioren

Beitragvon Uwe7 » Mi 3. Jan 2018, 19:42

Hallo,

ich finde die Idee, eine Kategorie für >=55 einzurichten gut und nachvollziehbar - zumal ich ja nun auch in diese Altersklasse hinein passe.

Was mich allerdings wundert: Warum wurde diese Kategorie denn nur als Unterforum im Bereich "soziale Themen" erstellt?

Klar kann es soziale Themen geben, die ab >=55 interessant sind - aber es kann genau so gut auch um Medizinisches gehen - es könnte sein, dass sich das dann künftig auch in diesen Sozialbereich verirrt.

Noch was technisches:

gmoeller@dccv.de hat geschrieben:Näheres unterhttps://www.dccv.de/uploads/tx_new ... _karlstadt.


Das funktioniert so nicht, weil sich hier das Wort "unter" mit "https" mischt.

Wenn man das entknotet...

https://www.dccv.de/uploads/tx_news/2018_01_26_karlstadt

...kommt leider auch nichts raus, was erkennbar funktioniert.

Also hier wäre noch mal eine kleine Nachbesserung erforderlich.

Soweit mal für jetzt.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben
Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 480
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg
Diagnose: CU seit 11/1981

Re: AK Senioren

Beitragvon MCHammer » Do 4. Jan 2018, 17:39

Hallo Uwe,
herzlichen Dank für Deinen ersten Post (!!!) auf dem Unterforum für "Ältere Betroffene ab 55".
Wir nehmen Deine kritische Anmerkung zur Platzierung dieses Unterforums auf und werden eine neue Stelle anpeilen .....
Wenn ich Deinen "entknoteten" Link anklicke, dann komme ich aber auf das Einladungsformular....
hier noch mal der Link: https://www.dccv.de/uploads/tx_news/201 ... _karlstadt.
Ansonsten würden wir uns freuen, wenn Du ab und zu mal wieder reinschauen würdest und uns mit Rat und Tat (wie gewohnt!) zur Seite
stehen könntest.
Gruß
Wolfgang

PS. Und für Dich und alle Mit-Lesenden: ein gutes und hoffentlich beschwerdefreies neues "Rest-Jahr"!!!!!!
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 187
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: AK Senioren

Beitragvon Uwe7 » Do 4. Jan 2018, 20:23

Moin Wolfgang,

ja stimmt, jetzt funktioniert der "entknotete Link". Bei mir gab's gestern noch Error 404 an der Stelle. Hat sich wohl im Hintergrund ein bisschen was getan. Manchmal muss man ja nicht den Link reparieren - sondern das Ziel, wo's hingehen soll.

Und Du bist auch in dem AK? - Ist ja der Hammer! :P

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben
Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 480
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg
Diagnose: CU seit 11/1981

Re: AK Senioren

Beitragvon MCHammer » Fr 5. Jan 2018, 11:08

Moin moin Uwe,
jau, mein Name ist Programm :D :oops:
Ich werkele mit im AKS seit knapp vier Jahren und wir haben uns mal dafür stark gemacht, im Forum eine "Unterrubrik" für die älteren Betroffenen unter uns einrichten zu lassen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch mal ganz herzlich bei der DCCV-Geschäftsleitung, in Person von Herrn Zipter und der Schriftleitung des Bauchredners, Herrn Hackländer, für die schnelle und unbürokratische Umsetzung!
Deine Anregung einer "leichten" Um-Platzierung haben wir aufgenommen und angeregt, "unsere" Unterrubrik als unterste im Feld der Kids/Teens, Youngster zu setzen, was auch einer gewissen Altersstruktur entspräche von
ganz jung über mittelalt (upps) bis älter (ab 55). Klingt wie beim Käsesortiment, har, har, har.
Wir hegen die Hoffnung, dass sich hier nun ein bisserl mehr abspielt und sind gespannt auf die Äktschn ;)
Vielleicht finden sich hier ja noch mehrere "ältere Semester" ein, die mit ihrer Expertise den "Neuen" helfen können/wollen....
LG
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 187
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: AK Senioren

Beitragvon Uwe7 » Fr 5. Jan 2018, 13:09

Moin Wolfgang,

na man könnte doch die Überschrift der Kategorie

Kids & Teens / Youngsters

erweitern in

Kids & Teens / Youngsters / Oldies but Goldies

und ja, es klingt wie beim Käsesortiment - aber mal ehrlich: Der alte Gouda ist der beste, weil am würzigsten :P .

Abgesehen davon interessiert mich die Kategorie eigentlich nur beim Schreiben eines ganz neuen Beitrages. Wenn ich antworte, so wie jetzt z.B. bin ich automatisch in der Kategorie des Thread-Erstellers.

Jedenfalls landete hier ja auch schon der erste Beitrag zu einer eher medizinischen Frage:

Morbus Crohn bei Älteren

Und das zeigte mir eben, dass die Klammerüberschrift "(Soziale Themen)" eben gerade bei "Senioren/Betroffene ab 55" vielleicht eher Wunsch als Wirklichkeit ist - oder es ist eben der fehlenden Alternative geschuldet. Jedenfalls wird sich das Ganze hier automatisch genau so mischen, wie bei

Kids & Teens / Youngsters

Wo es ja auch von Ernährungsfragen, über medizinisches bis hin zu sozialem (z.B. Freiwiilligenarbeit in Afrika) geht.

Außerdem gibt es auch besorgte Eltern, die sich unter Kids & Teens / Youngsters melden - selbst längst jenseits der Zielgruppe sind - aber ihre Kinder, um die es geht, sind es eben nicht.

Das ist also ein bunter Strauß von möglichen Themen, der sich nicht auf einen wie auch immer gearteten Teilaspekt (z.B."Soziale Themen") begrenzen lässt.

So ist es auch bei den Älteren.

Was ich mich bei dem Käsesortiment allerdings auch frage:

Es gibt auch bei den nach Alter (bzw. in diesem Fall "Jugend") kategorisierten Foren-Kategorien durchaus Themen, auf die ich (obwohl jenseits der 50) mal antworten möchte - und dies auch schon getan habe.

Beispiel: Bei der Frage Zucker in Tee ist es vollkommen egal, wie alt alle am Thread beteiligten User sind. Wichtig ist an der Stelle eigentlich nur, ob man was zur ursprünglichen Frage beitragen kann und möchte. Die Frage wäre bei Ernährung sicher auch nicht falsch platziert gewesen.

Deswegen ist es m.E. wirklich schwierig zu sagen, welche Aktivitäten sich hier künftig zeigen werden. Vielleicht gibt's ja auch den einen oder anderen Senior, der seine Anfrage ohne Berücksichtigung seines Lebensalters in einer anderen Kategorie unterbringt. Und das ist doch auch ok.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben
Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 480
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg
Diagnose: CU seit 11/1981

Re: AK Senioren

Beitragvon Karl38 » Mi 10. Jan 2018, 23:25

Hier die hoffentlich funktionierende Linkadresse zu dem Treffen in Karlstadt: https://www.dccv.de/uploads/tx_news/201 ... _karlstadt
Karl38
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 23:10

Re: AK Senioren

Beitragvon Uwe7 » Do 11. Jan 2018, 07:49

die Links funktionieren mittlerweile alle - bis auf den verknoteten Link im Eingangsbeitrag. Nicht der Link war defekt - sondern das dahinter stehende Dokument war nicht vorhanden / erreichbar.

Nachdem man das da hineingebastelt hatte, funktionieren auch die Links.

Das ist ähnlich wie der Wegweiser zu einem Festzelt: Wenn das Zelt noch nicht aufgebaut ist, ist der Wegweiser dorthin sinnlos bzw. führt ins Leere. Dann muss man nicht den Wegweiser ändern - sondern das Zelt aufbauen.

Genau das ist jetzt passiert.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben
Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 480
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg
Diagnose: CU seit 11/1981


Zurück zu Senioren/Betroffene ab 55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast