Umstellung von Aza auf Mtx riskant?

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Floicetube
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Jul 2017, 13:55

Umstellung von Aza auf Mtx riskant?

Beitrag von Floicetube »

Guten Tag zusammen,

bei mir wurde zuletzt eine Psoriasis-Arthritis festgestellt. Aktuell laufe ich, was den Crohn angeht, mit Infliximab und Azathioprin sehr gut. Nun soll ich wegen der PsA das Aza mit Mtx austauschen, da die PsA mit der derzeitigen Medikation ja nicht weggeht.

Ich habe aber Angst, dass wenn ich das tue, es mit dem MC wieder den Bach runter geht. Andererseits möchte ich nicht in 10 Jahren im Rollstuhl sitzen, weil alle Gelenke kaputt sind; ausserdem belasten mich die Schmerzen sehr momentan.

Hat jemand Tipps oder Erfahrungen, oder Aufklärunge diesbezüglich?

Danke im Vorraus und liebe Grüße!

JayBee
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 16:00

Re: Umstellung von Aza auf Mtx riskant?

Beitrag von JayBee »

Habe CU, musste auch von AZA auf MTX umstellen. Hat gut geklappt, MTX hat meine CU in den Griff bekommen, zuerst mit 25mg, dann runter auf 7.5mg, evtl. brauchts Cortison beim Wechsel...

Antworten