Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

Danke für den vorschlag!

Die Blutergebnisse von letzter Woche sind in Ordnung, Leber und Bauchspeicheldrüse in Ordnung, CRP erhöht. Ich weiß immer noch nicht, was ich habe, aber es zieht meinen Darm momentan sehr in Mitleidenschaft. Habe wieder Blut im Stuhl.
Mein Gastro hat dazu wohl nichts groß gesagt, Termin kann ich ab Mitte Mai bekommen, ansonsten soll ich zum Hausarzt. Der ist natürlich ab heute 2 Wochen in Urlaub. Mein 3. Arzt, der mir Cannabis verschreibt, ist ebenfalls in Urlaub. Aussage des Gastros: Wenns zu schlimm wird, stationär aufnehmen lassen. Jetzt ins Krankenhaus? Unser Landkreis ist momentan eine der Landkreise mit den höchsten Corona Zahlen.
Bin echt sowas von genervt. Überall muss man mittlerweile Wochen bis Monate aufn Termin warten, selbst wenns akut ist. :cry: Habe schon überlegt, dass ich bis zum Wochenende warten könnte und dann hausärztlicher Notdienst...

Heike5
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 15
Registriert: So 4. Apr 2021, 11:27

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von Heike5 »

Ist der hausärztliche Notdienst nicht auch in der Woche abends/nachts verfügbar?
LG

132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

Hallo Heike!

Ja, das stimmt, das war mir nicht bewusst, danke für die Info! Wenns schlimmer wird, warte ich dann bis Abends und wende mich an den hausärztlichen Notdienst.

132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

Nachdem mein Gastro ja meinte, dass kein Anlass für ein großes Blutbild bestehen würde und es der Magen sei, weil vor 4 Jahren (!?) Bakterien im Magen gefunden wurden und er nicht wirklich mit sich reden ließ, bin ich gestern sehr spontan zum Hausarzt meiner Eltern gefahren, da mein eigener im Urlaub ist. Dieser hat meine Symptome wenigstens ernst genommen und mich sofort voll durchgecheckt.
Heute ist das Blutbild wiedergekommen und siehe da - genau wie ich gesagt hatte, ist die Bauchspeicheldrüse garnicht in Ordnung und ich muss morgen ins MRT. Das konnte man aber laut Blutbild nur anhand der Werte aus dem großen Blutbild sehen. Bin sehr enttäuscht von meinem Gastro, dass er mich so gehetzt behandelt hat und ohne Diskussion meinte, dass ein großes überhaupt nicht notwendig sei.

Nun ja, mittlerweile scheint es leider auch da nun Standard zu sein, dass man lieber viele Patienten schnell als weniger Patienten gut behandelt. Schade, für mich ist das schon ein Vertrauensbruch.

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird täglich mit abgestaubt
Beiträge: 4337
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von neptun »

Hallo 132,

das war sicher eine gute Entscheidung, den Hausarzt aufzusuchen.
Ich schrieb ja zu Bauchspeicheldrüse und Leberwerten.
Wie hoch ist denn die Lipase?

Ist Mesalazin in Verdacht?
Man wird sehen, hoffentlich.

Gute Besserung und LG Neptun

132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

Ja, ich bin auch froh, dass ich es gemacht habe. Habe jetzt nur Angst, dass schon irgendwas "kaputt" gegangen ist, da ich es jetzt mittlerweile ja schon fast 2,5 Wochen habe...

Die Lipase liegt bei 138 und die Amylase bei 177.

Ich hatte erwähnt, dass ich vermute, dass Salofalk dahinter steckt, wenn es die Bauchspeicheldrüse ist. Habe den Doc aber ja jetzt noch nicht wiedergesehen. Morgen erstmal zum Radiologen und dann denke ich wieder zum Hausarzt. Bin echt gespannt, was dahinter steckt :?

132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

Der MRT Befund ist jetzt auch da: Alles in bester Ordnung. Keine Pankreatitis, keine freie Flüssigkeit im Oberbauch und kein akut entzündlicher Prozess im Oberbauch.

Mein Hausarzt wirkte jetzt gerade auch ziemlich ratlos, da die Bauchspeicheldrüsenwerte ja nicht in Ordnung sind. Hat mir erstmal Eiseninfusionen aufgeschrieben, da der Eisenwert jetzt wieder sehr niedrig ist, aber ansonsten wusste er auch nicht weiter.

Was sollte ich jetzt am besten machen? Die Schmerzen sind nicht mehr so ultra schlimm, aber ich kann halt einfach nicht richtig essen und nehme immer weiter ab. Bin körperlich mittlerweile ziemlich am Ende.

132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

Kann sich jemand zu den Werten äußern? Sind die viel zu hoch? Habe es jetzt noch geschafft, dass ich meinen Gastro Montag sehen kann. Wenn der nicht weiß, was mir fehlt, verzweifel ich langsam echt...

132
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Mai 2020, 11:47
Diagnose: CU seit 2017

Re: Colitis Ulcerosa - plötzlich Schmerzen im Oberbauch

Beitrag von 132 »

So, nachdem ich jetzt Montag bei meinem Gastro war, hat dieser mich stationär eingewiesen, da ich wirklich schlecht aussah, 10kg abgenommen hatte und kaum mehr stehen konnte. Gestern wurde ne Magen Darm Spiegelung gemacht, wo Heliobacter Bakterien festgestellt wurden. Mein Magen ist wohl entzündet.
Es ist sooo erleichternd, nach solanger Zeit von extremen Schmerzen endlich Gewissheit zu haben. 👍🏼

Antworten