Nebenwirkungen nach Shingrix Impfung

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Leinelchi
ist öfter hier
Beiträge: 42
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 11:28

Nebenwirkungen nach Shingrix Impfung

Beitrag von Leinelchi »

Hallo,

nachdem es nun endlich den Gürtelrose-Impfstoff beim Hausarzt wieder gibt, hat mein Gastro der Uniklinik vorgeschlagen, mich vor Beginn von Stelara noch impfen zu lassen.

Bereits am 1 Tag bekam ich hohes Fieber 39,5 und lag völlig fertig den ganzen Tag im Bett. Seit dem 2. Tag habe ich nun am Impfarm nähe der Impfstelle rote Flecke. Anfang waren sie auch noch heiß, tastempfindlich und leichtes Jucken.

Mein Hausarzt meinte noch normale Impfreaktion. Inzwischen ist es etwas besser aber die Flecke sind noch immer da, nach inzwischen 10 Tagen nach Impfung. Laut meinem Hausarzt ist auch zu befürchten, dass die Impfreaktion bei der 2. Impfung noch heftiger wird.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit den Impfungen. Bin hin und hergerissen, habe schon Angst vor der 2. Impfung, laut Internet sind ja noch heftigere Reaktionen bekannt. Sollen auch dem Paul-Ehrlich-Institut gemeldet werden.

Leinelchi

Amsel
Dauergast
Beiträge: 152
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 15:46

Re: Nebenwirkungen nach Shingrix Impfung

Beitrag von Amsel »

Hallo, ich bin im Frühjahr 20 auch gegen Gürtelrose geimpft worden. (Bin schon 3 mal daran erkrankt)
Die 1.Impfung verlief glimpflich. Die Einstichstelle war rot, angeschwollen und tat etwas weh. Nach 3 Tagen war alles gut.
Nach der 2.Imfpung hatte ich die gleichen Symptome, dazu aber noch Übelkeit und Brechreiz. Das kannte ich bis dahin nicht.
Jetzt hoffe ich, dass ich endlich Ruhe habe.
Alles gute für Dich.
Gruß Amsel

Antworten