Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Kevin.Ba
ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 21:04

Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Beitrag von Kevin.Ba »

Hai Liebe Leidensgenossen,

Kurz zu meiner Situation.
Mein Schub hat vor ca 4 Monaten angefangen, zu erst versuchte ich es so in den Griff zu bekommen aber leider ging es nicht.
Das hieß ab zum Gastro ( Leider einen neuen da der alte in Rente ist ;( ) Blut untersuchen Darmspiegelung etc.
Jap ist wieder ne Entzündung drin ( Ca 30-35 cm ).
Ok es hilf nix also ab da dann mit 40mg Predi angefangen, dann ging es recht schnell zurück.
Der mediplan war ( 1 Woche 40 dann jede Woche 5 runter bis 5 dann 2.5 dann Ende ).
Ging alles soweit gut bis auf das es dann nach ca 2 Wochen wieder von vorne los ging mit Schleim und Blut.
So ich dann beim Gastro angerufen was sagt die Mitarbeiterinnen zu mir ? Kommen sie am 28.01.2020 ( Wir hatte den 2.12.2019 ),
darauf sagte ich bis dahin bin ich dann wohl verblutet.
Ich also zu meiner Hausärztin die mir vorgeschlagen hat es nochmal mit 40mg zu probieren, dann halt nur langsamer aus zu schleichen.
Gesagt getan, seit ab morgen wäre ich dann bei 15 mg ( und vom Darm her geht es mir blendend alle 2-3 Tage normalen Stuhl ).
So nun aber zum Thema wieso ich hier schreibe.
Es geht mir um die Nebenwirkungen vom Kortison, kann es wirklich sein das die erste 4 Wochen keine Nebenwirkungen auftreten und nun alles auf einmal kommt ?
Die ersten 2 Wochen also mit 40 und 35 mg hatte ich nur Schlafstörungen, nun aber auch Schwindel Empfindungsstörungen ( Panik oder ehr Angst das ich irgendwie unheilbar Krank bin ( ausgenommen die CU ) obwohl mein Arzt
erst vor ca 2 Wochen ein großes Blutbild gemacht hat und dieses auch perfekt war.
Ich kann kaum noch klare Gedanken fassen, es dreht sich alles nur noch um ( hoffentlich ist das jetzt nix schlimmes weil dein bein weh tut oder nicht das du deine Hände nicht mehr bewege kannst oder jetzt hast du ein wenig Kopfweh nicht das da irgendwas im Kopf ist ).
Ich muss dazu sagen sowas hatte ich noch nie. Deswegen macht es mir um so mehr Angst.
Ich denke ich muss mich wohl in Therapie begeben wenn diese Gedanken nicht aufhören.

Sorry fürs viele schreiben aber ich muss einfach mal mit jemand drüber reden, bzw wie eure Erfahrungen sind.
Schönen Abend euch noch.

Crankie
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 57
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 18:51

Re: Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Beitrag von Crankie »

Hey !
Also jeder reagiert auf Cortison unterschiedlich :) kann man also schlecht verallgemeinern. Vielleicht reagierst du so auf Cortison. Was aber passieren kann ist das die Dosisreduktion auf die Psyche schlägt, dies würde vlt. deine wirren Gedanken erklären ( ich werde zwischen 20 mg und 5mg regelrecht depressiv zum Beispiel). Und natürlich: je länger du das Kortison nimmst, desto heftiger und ausgeprägter werden die Nebenwirkungen ! Ich würde mal warten wie sich das entwickelt wenn du das Zeug los bist ;) Alles Gute dir !

geierwally
ist öfter hier
Beiträge: 44
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 09:28
Diagnose: CU seit ca. 2004

Re: Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Beitrag von geierwally »

Hallo,

auch ich leide unsagbar unter Cortison. Kenne diese Gedanken sehr sehr gut. Da ist eine totale Reflektion auf Krankheiten und Sterben in der Luft. Dazu noch die depressive Stimmung. Letztes Mal war es wirklich sehr sehr schlimm. Es war sehr knapp, habe am Ende kaum noch gesprochen und mich innerlich schon von dieser Welt verabschiedet.
Dann war das Cortison am Ende. Und danach ging es nach einem persönlichen Schockmoment wieder aufwärts.
Ich werde in Zukunft hoffentlich nie wieder so schlimm beieinander sein, werde das Cortison hoffentlich umgehen können.
Such dir jemand zum Reden, irgendwas, was dir da raus hilft. Egal was, hauptsache deine Gedankenspiele bessern sich!
Viel Erfolg und schnelle Besserung!
Man(n) nennt mich auch Baustelle :-)

Kevin.Ba
ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 21:04

Re: Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Beitrag von Kevin.Ba »

Vielen dank an euch 2 auf jeden Fall schon mal.
Ich werde versuchen irgendwie noch die 2.5 Wochen rum zu bekommen und hoffe dann das sich die ganze Nebenwirkungen so schnell
wie möglich verziehen.

PaulDC
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: Do 3. Mai 2018, 15:11

Re: Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Beitrag von PaulDC »

Hi.

Also ich kann dir aktuell von meiner prednisolon therapie erzählen.

Ich habe ende oktober mit 60mg angefangen und nehme aktuell 10mg.

Meine nebenwirkungen bestehen zu 80% aus pickeln vorallem im gesicht. Ich sehe aus als hätte ich Pubertät obwohl ich sonst immer glatte haut hatte.

Die restlichen nebenwirkungen beschränken sich auf gelenkschmerzen vorallem in den knien. Kann mich nicht mehr hinknien oder im bett die beine anwinkeln.

Aber das hört dann nach der therapie auch wieder auf. Hatte das vor 8 jahren schon mal.

Coliri
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 20:43

Re: Prednisolo (Kortison) Nebenwirkungen

Beitrag von Coliri »

Hallo,

Ich bekomme, wenn meine eigentliche Therapie (Humira, Simponi, aktuell noch Entyvio) nicht ausreichend wirkt, teils noch zusätzlich Prednisolon. Am Höhepunkt dann 50mg.
Bei mir hat es sich neben rundem Gesicht und insgesamt starker Zunahme (ca. 10kg) vor allem auch auf die Psyche ausgewirkt. Ich war sehr launisch, aggressiv, dann aber wieder total depressiv und weinerlich. Zusätzlich war mir immer heiß und ich war teilweise so stark am schwitzen, dass es mir einfach vom Gesicht runter lief.

Lieben Gruß
Iris

Antworten