Budenofalk - Zyklusstörung und verstärkte Behaarung

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
krrissy
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Feb 2014, 10:03

Budenofalk - Zyklusstörung und verstärkte Behaarung

Beitrag von krrissy »

Hallo zusammen,
ich nehme seit 8 Monaten 9mg Budenofalk,was mir mit meinem Darm sehr gut hilft.
Nun hab ich in den letzten Monaten einen sehr unregelmäßigen Zyklus sowie verstärkt Behaarung an Wangen und Haaransatz auf der Stirn (bin eine Frau).
Mein Gastro meinte,dass das nicht vom Budenofalk kommt. Hat jmd ähnliche Erfahrung gemacht?

Vielen Dank!

Sabrina36
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 94
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 14:10

Re: Budenofalk - Zyklusstörung und verstärkte Behaarung

Beitrag von Sabrina36 »

Hallo

Hast Du MC oder CU? Budesonid wirkt primär topisch im Darm- laut Aussage meines Docs hat man aber trotzdem etwa 20% systemische Wirkung im Restkörper...die von Dir beschriebenen Symptome können durch Kortikoidgabe verursacht werden...8 Monate ist ja auch schon sehr LAN- sollst Du es dauerhaft nehmen?

krrissy
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Feb 2014, 10:03

Re: Budenofalk - Zyklusstörung und verstärkte Behaarung

Beitrag von krrissy »

Ich hab MC seit 15Jahren,seit Jahren bekomm ich die Entzündliche Stenose nicht weg,nach 12 Jahren AZA, 1 Jahr Humira (hab dann Antikörper gebildet) wäre jetzt Remicade oder ne andere Infusionstherapie fällig. Bin da noch recht unschlüssig,weil es mir nicht soooo schlecht geht und die Zeitinvestition (und das Geheim halten in der Arbeit) hemmen mich da. Wirklich geholfen hat mir immer nur Budenofalk (aber nur für die Dauer der Einnahme:(). Mir geht's sehr gut mit Budenofalk und ich würde es gerne ein Jahr insgesamt nehmen,bevor ich mich entscheide, wie es danach weitergeht. Wenn es kein Kortison wäre, würde ich es gerne für immer nehmen.

Viele Grüße

Sabrina36
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 94
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 14:10

Re: Budenofalk - Zyklusstörung und verstärkte Behaarung

Beitrag von Sabrina36 »

....ich kenne genau das: Budenofalk hilft mir super- ohne geht's wieder los...allerdings mit mäßigen Beschwerden sodass ich mich gegen die Biologicals mit ihrem Nebenwirkungsprofil wehre...mein Arzt will mir aber das Budesonid nicht dauerhaft verschreiben aufgrund der Langzeitfolgen von Steroiden...macht Dein Arzt das?

krrissy
ist öfter hier
Beiträge: 30
Registriert: Di 25. Feb 2014, 10:03

Re: Budenofalk - Zyklusstörung und verstärkte Behaarung

Beitrag von krrissy »

Nein,er würde es für Max.2 Jahre machen und sagt auch,dass ich danach sicherlich was anderes brauche,da sie Wirkung von Budesonid nach Absetzen nicht anhält...

Antworten