Analekzem

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Wase
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 77
Registriert: Di 12. Nov 2019, 20:10

Analekzem

Beitrag von Wase »

Hallo Leute,
Mein Sohn,15,MC geht es so recht gut.Er nimmt jetzt Modulen.Leider hat er ein Analekzem,was nicht abheilt.Wir haben Cortisonsalbe dafür bekommen.Die sollte er 10 Tage nehmen.Da war es auch gut.3Tage später jedoch wieder da.Habt Ihr Erfahrung damit,wie wir das zum Ausheilen bringen?
Danke Euch

Korona
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 554
Registriert: So 15. Sep 2013, 21:17
Diagnose: CU

Re: Analekzem

Beitrag von Korona »

Hallo Wase,

wie auch bei anderen Cortisonen, ausschleichen. D.h. langsam Salbe aussetzen, erst nur noch 1xtgl. Dann alle zwei Tage.....
Cortison macht die Haut dünn.

Malvensalbe von Weleda (Babybedarf im Drogeriemarkt) ist gut, oder weiche Zinkpaste, oder Tannolactsalbe.

Am allerbesten hilft aber vor allem: mindest einmal täglich 2,3 Minuten abduschen, statt waschen. Am besten nach jedem Stuhlgang.

Gruß, Korona

Wase
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 77
Registriert: Di 12. Nov 2019, 20:10

Re: Analekzem

Beitrag von Wase »

Hi Korona,so machen wir dass,genau so.Immer abduschen.Kamillesitzbäder .Ordentlich trocknen,(mit Fön oder weichem Papiertuch trocken tupfen..)Aber ich hab die Salbe aprupt abgesetzt.Das war sicher Mist.
Wir probieren es jetzt nochmal.
Danke Dir

Korona
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 554
Registriert: So 15. Sep 2013, 21:17
Diagnose: CU

Re: Analekzem

Beitrag von Korona »

...ich bin mir nicht sicher, ob Kamille so gut ist. Sie wirkt manchmal allergen. Und das Aufweichen im Sitzbad muss man auch abwägen.
Ein Versuch wäre auch, ein Vlieskompresse dazwischen legen, damit nicht immer Haut auf Haut liegt und Feuchtigkeit entsteht.
(Nur aufpassen, dass die Kompressen nicht im WC verschwinden....sie könnten Rohrprobleme verursachen :mrgreen: )

Gute Besserung!

Antworten