Pentasa und Genussmittel

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
SweetDreams
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 15:44

Pentasa und Genussmittel

Beitrag von SweetDreams »

Hallo allerseits,

bei mir wird weiterhin Morbus Crohn vermutet (Calprotectin über 700 und wieder Aphten/ Erosionen ca. 10cm am Dünndarmende).

Nach der negativen Budenofalkerfahrung habe ich nun Pentasa.

1. Muss man das immer wirklich auf der Zunge mischen oder darf ichs auch ins Glas schütten und dann exen?

2. Am Samstag habe ich Freunde zu Besuch. Nun vertrage ich dank Sorbitintoleranz nur Vodka-O, Gin, Baileys (Whiskey hab ich nicht probiert, aber Wein/ Sekt/ Bier machen direkt Magengrummeln, Blähungen und dann Durchfall...). Darf ich trotz Pentasa was alkoholisches Trinken? Ich mach das vlt. 3-4 Mal im Monat, aber bin jetzt unsicher... Meist rauche ich dabei auch ein paar Zigaretten (hatte über 1 Jahr nich geraucht, aber seit diesem hin und her seit Sommer schon an vier Tagen).
Was darf ich vertretbar machen? Wie haltet ihr es?

Vielen Dank schon einmal!!
Am Ende hat noch immer alles irgendwann einen Sinn ergeben.

Ich bin gespannt!

glöckchen09
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 435
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010

Re: Pentasa und Genussmittel

Beitrag von glöckchen09 »

hey sweetdreams,

erstmal vorne weg: Dürfen tust du alles! Du musst nur mit der Konsequenz zurecht kommen=)

Alkohol und medikamente sind in sofern kein Problem, wenn sich 1. die Medis nicht durch Alkohol beeinflussen lassen und 2. du die Medis zb frühs nimmst und abends trinkst, also ein zeitlicher Abstand dazwischen ist.
Wieviel und was du trinkst entscheidst du selbst, du musst es am nächsten Tag ertragen=) Etwasd ,,kaputt" machen im Darm kannst du dadurch nicht.

Beim Rauchen siehts leider anders aus. ich war selber leidenschaftlicher Raucher und bei MC ist das einer der größten Risikofaktoren. Es verschlechtert die Prognose, ein Risiko auf Komplikationen, einen schweren Verlauf usw ist erhöht.
Aber auch das ist DEINE Entscheidung: wenn du rauchen willst, tu es=) Du bist verantwortlich für dich und deinen Körper. Und nur du musst mit den Konsequenzen leben.
Ich für meinen Fall würde gerne ab und an ein paar Zigaretten rauchen, leider geht das nicht, weil ich sofort wieder voll anfangen würde, und das möchte ich nicht.

zum schluss: nein, ich heißé es nicht gut, wenn gesoffen und geraucht wird, aber: wir haben auch ein Leben und das sollte für uns lebenswert bleiben! Und wenn ab und an Alkohol und eine Zigarette dazu gehört, dann ist das so.
Also werde ich am Samstag auf einem 30gsten geburtstag das ein oder andere Glas Wein trinken und genießen=)

Liebe Grüße, glöckchen09

Vielen Dank für alle Antworten
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 63
Registriert: Di 4. Sep 2018, 20:50

Re: Pentasa und Genussmittel

Beitrag von Vielen Dank für alle Antworten »

Hi, rauchen sollte bei MC absolut tabu sein. Einen besseren Grund um mit
Dem Rauchen aufzuhören als Verdacht auf MC wird es kaum geben (außer vielleicht COPD).

Auf das Rauchen zu verzichten ist der wichtigste Lebensstilfaktor den man selbst beeinflussen kann.

Alles gute!

Leinelchi
Dauergast
Beiträge: 278
Registriert: Do 3. Jan 2013, 16:13
Wohnort: Bayern

Re: Pentasa und Genussmittel

Beitrag von Leinelchi »

Hi,

Pentasa gibt es inzwischen auch als Tabletten, sprich das nächste Mal den Arzt an. Sind zwar groß aber einfach besser zu schlucken als die Kügelchen.
Hatte dabei immer das Gefühl nicht alle landen im Darm.

Drinke auch ab zu zu ein Glas Wein oder etwas Bier. Ging mir nicht schlechter danach.

Grüße
Leinelchi
Alles hat seinen Sinn, auch wenn man ihn nicht versteht

SweetDreams
ist öfter hier
Beiträge: 35
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 15:44

Re: Pentasa und Genussmittel

Beitrag von SweetDreams »

Danke Ihr Lieben für die Antwort!

Werde auf die Zigaretten verzichten und ein bißchen genießen.

Mit den Kapseln frag ich. Bekomme auch nicht alle raus und nehms nun in zwei-drei Teilen
Am Ende hat noch immer alles irgendwann einen Sinn ergeben.

Ich bin gespannt!

Antworten