Erfahrungen mit Humira

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Alex1990Bali
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 12
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 02:56

Re: Erfahrungen mit Humira

Beitrag von Alex1990Bali »

Hi Percy,

bei mir hat wohl zusammengespielt, dass die normale Humira verabreichung wegen ner starken Verkuehlung um ein paar Tage verschoben wurde und das Kortison weiterhin normal ausgeschlichen wurde...

Nun bekomme ich seit heute wieder 32mg Kortision (16mg morgens / 16mg abends) und dann mal sehen wie es geht :)

Liebe Gruesse,
Alex

simplify86
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Fr 10. Jan 2020, 19:17

Re: Erfahrungen mit Humira

Beitrag von simplify86 »

Ihr Lieben,

ich hab mal eine Frage. Ich nehme jetzt seit 4 Wochen Adalimumab. Zwei Tage nach der Spritze wird mein Colitis Schub immer besser und dann ganz plötzlich ist die Besserung vorbei und es wird wieder schlimmer. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wird das noch besser? Baut sich wirklich erst ein Spiegel im Körper auf?

Meine Ärztin findet es auch aktuell etwas merkwürdig das die Wirkung so schnell wieder weg ist. Sie zweifelt mittlerweile an den "Nachahmer" Humira.

Ich nehme nichts anderes außer Mesalazin. Wie waren eure Erfahrungen am Anfang??

Antworten