Kennt den jemand??

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.

Kennt den jemand??

Beitragvon Anda » Mo 24. Jun 2019, 15:53

Hallo Leutz!!

Bin heut über so nen Typen bei Youtube gestoßen und wollt mal fragen, ob den wer kennt....

https://youtu.be/kjM8XcfN-nQ

Lg Andi
Anda
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 9. Mai 2019, 07:47
Wohnort: Kärnten / Österreich
Diagnose: PU

Re: Kennt den jemand??

Beitragvon Kaja » Mo 24. Jun 2019, 21:50

Hallo Andi,

ich habe mir das Video angesehen und kann nur sagen:

Ein nicht aussagekräftiger Schwachsinn zur Vermarktung eines Buches!!

Was ist mit UNTERENTWICKELT gemeint?

Äh, körperlich, was die Patienten/innen sehr häufig betrifft, welche im Kindesalter eine CED bekommen oder geistig???

Was ist das für eine Aussage: Medikamente a-b-c bis hin zu z???

Dieser Typ redet von "bullshit" - definiert und konkretisiert überhaupt nix!

Für mich ist sein Verkaufsvideo BULLSHIT!

Also nur Marketing-Masche sein Buch zu vermarkten.

Bitte fallt hier nicht auf alles herein. Es ist immer noch ein großer Markt mit Krankheiten Geld zu machen!

Viele Grüße

Kaja
Kaja
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 683
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Kennt den jemand??

Beitragvon Anda » Di 25. Jun 2019, 10:46

Ich habs mir für diese 99Cent mal runtergeladen, im Grund schreibt er nix aussagekräftiges, bzw eh nur Sachen die man schon weiß und volle Kanne gegen Pharma....


Glg Andi
Anda
beginnt sich einzuleben
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 9. Mai 2019, 07:47
Wohnort: Kärnten / Österreich
Diagnose: PU

Re: Kennt den jemand??

Beitragvon Thilo » Di 25. Jun 2019, 12:28

.
.
Hallo Andi,

was hast du eigentlich erwartet? Das dieser Mensch mit seinem Gelaber den weissen Hasen der Erkenntnis aus dem Hut zaubert? Bei soviel dummem Zeug, dass dem Zuhörer wortreich, sinnentleert und ohne Pause minutenlang in die Ohren geblasen wird, müssen doch alle Alarmglocken läuten.

Wenn er es offensichtlich schafft, dass sich kranke, neugierig gewordene Menschen "sein Geheimnis" herunter laden, hat er Geld in der Tasche. Dies dürfte wohl sein Antrieb sein.

Eine chronisch entzündliche Darmerkrankung gehört in die Behandlung eines Arztes. Verordnete Medikamente einfach abzusetzen mag in Einzelfällen vielleicht gut gehen, kann aber auch in einem Fiasko enden. Leider haben wir eine chronische (lebensbegleitende) Erkrankung (wobei durchaus auch Jahre ohne Krankheitsaktivität zu verzeichnen sind), die sich aber nicht als Versuch für ein "Glücksspiel" eignet.

Wissen ist Macht, d . h. umfassende Informationen über die eigene Erkrankung sollten für alle Patienten oberste Priorität haben. Mit diesem Wissen wird man auch diesen Heilsbringern auf Youtube und anderswo nicht mehr auf den Leim gehen.

Gruß

Thilo
Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
 
Beiträge: 1048
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17


Zurück zu Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Decousa und 11 Gäste