Colitis Ulcerosa und Gallenwege

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.

Colitis Ulcerosa und Gallenwege

Beitragvon calinwa » Mi 24. Okt 2018, 20:26

Hallo Ihr,

Ich bin neu hier :) Nach langem Leiden, wurde endlich Colitis Ulcerosa bei mir festgestellt. Momentan behandle ich es nur mit Ernährung, Weihrauch und Myhinil Intest und habe gute Ergebnisse damit.

Jedoch habe ich ein weiteres Problem und wollte mal schauen, ob es noch andere Leidensgenossen/innen gibt. Ich habe immer einen Druck auf dem Oberbauch und wirklich Probleme vor allem beim/nach dem Essen. Es scheint, dass die Galle nicht wirklich abläuft. Habe gelesen, dass CU auch zu Gallenwegsentzündungen führen kann. Hat jemand auch solche Probleme? Es hört sich nicht allzu schlimm an, aber manchmal ist der Druck so groß, dass meine Herzfrequenz hoch geht und nur hinlegen hilft.

Danke für eure Hilfe.

MfG,
Caro
calinwa
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 20:21

Re: Colitis Ulcerosa und Gallenwege

Beitragvon Croehnchen » Fr 26. Okt 2018, 09:32

Hallo Caro,

wurden den Untersuchungen bezüglich der Galle gemacht? Ultraschall etc.?
Ich hatte auch mal Probleme mit der Galle durch Gallengrieß (wurde im MRT) gesehen. Habe dann einige Lebensmittel nicht mehr vertragen, weil ich gemerkt habe dass mir immer übel wurde.

LG
Croehnchen
ist öfter hier
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 6. Jun 2017, 18:15

Re: Colitis Ulcerosa und Gallenwege

Beitragvon MCHammer » So 28. Okt 2018, 18:01

Hallo Caro,
ich will mal annehmen, dass Du bei einem guten Gastro in Behandlung bist? Der Homöopath alleine reicht auf Dauer nicht ;)
Was sagt Dein aktuelles Blutbild aus über Deinen Zustand? Damit sei auch die Bestimmung Deiner Leberwerte gemeint....
Ultraschall sollte on top erfolgen.
Lieber ein mal mehr untersuchen, als laufen lassen!
Gruß
Wolfgang
Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.
Benutzeravatar
MCHammer
Dauergast
 
Beiträge: 247
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 12:54

Re: Colitis Ulcerosa und Gallenwege

Beitragvon calinwa » Di 27. Nov 2018, 17:39

Hallo ihr Lieben,

sorry für die späte Antwort. Hatte irgendwie vergessen, wie ich mich hier angemeldet habe.

Sono wurde gemacht und keine Auffälligkeiten, habe jedoch 3 Polypen. Aber als er es gemacht hat, war mein Darm total leer (Durchfall + Nüchtern) und in dem Zustand geht es mir eigentlich recht gut.

Blutwerte sind Top - das war aber auch als der Schub vorbei war. Kein erhöhtes CRP und Leberwerte (im normalen Blutbild) sind OK.

Noch immer drückt es doll und oft bekomme ich dann auch grauen Stuhlgang. Jedoch keine Dickdarmentzündung. Dort ist durch Weihrauch und Myrrhinil Intest alles in Ordnung. Nur der Oberbauch macht mir solche Probleme :( Manchmal wird mir von dem Druck ganz schwindelig. Und von Essen wollen wir gar nicht erst reden.

Habe nun übermorgen noch einen Termin bei dem Gastro, der die Diagnose gestellt hat. Mal sehen was er sagt. Seit der Diagnose haben wir nicht nochmal geredet. Vielleicht hat er gedacht mein HA kümmert sich.

@Chroenchen - welche Lebensmittel waren das? Vor allem fetthaltige?

Vielen Dank für die Hilfe!
calinwa
neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 20:21


Zurück zu Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bettina, Spaghettitarzan und 7 Gäste