Xeljanz Erfahrungen

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.

Re: Xeljanz Erfahrungen

Beitragvon Saos » So 16. Jun 2019, 15:15

Hallo,
ich gehe stark davon aus das ich seit gestern eine Gürtelrose habe. Hat jemand Erfahrung damit unter Xeljanz? Soll ich absetzen?

Lg Saos
Saos
ist öfter hier
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 28. Aug 2014, 22:00
Diagnose: Cu

Re: Xeljanz Erfahrungen

Beitragvon Die Elfe » Mo 17. Jun 2019, 13:06

Hallo Saos,

ich habe zwar nicht Xeljanz als Medikation, aber von 2 Gastros im Vorhinhein gehört - als ich mich wegen einer neuen Therapie informierte - dass die Gefahr einer Gürtelrose besteht und man sich daher vor Xeljanz-Beginn impfen lassen sollte.

Schade, dass Dich kein Arzt darüber informiert hat... :( Ja, das ist eine gute Frage, ob Du deswegen absetzen solltest. Das kann ich Dir leider auch nicht beantworten. Besser Rücksprache mit dem Arzt halten.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Viele Grüße von der Elfe
Die Elfe
Dauergast
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 19:08

Re: Xeljanz Erfahrungen

Beitragvon Saos » Mo 17. Jun 2019, 18:47

Danke. Ich habe heute Rücksprache mit dem Gastro gehalten und soll für 4 Tage absetzen.

Lg Saos
Saos
ist öfter hier
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 28. Aug 2014, 22:00
Diagnose: Cu

Re: Xeljanz Erfahrungen

Beitragvon Die Elfe » Di 18. Jun 2019, 16:22

Ja, das ist bestimmt auch besser so...

Dir nochmal gute Genesung!

LG von der Elfe
Die Elfe
Dauergast
 
Beiträge: 160
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 19:08

Vorherige

Zurück zu Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste