Zahnprobleme durch Humira? Durch Cortison?

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Wieselchen981
Dauergast
Beiträge: 256
Registriert: Di 25. Dez 2012, 14:22
Diagnose: CU
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Zahnprobleme durch Humira? Durch Cortison?

Beitrag von Wieselchen981 »

Hallo zusammen,

Ich war schon sehr, sehr lange nicht mehr im Forum aktiv.

Seit 3 Jahren spritze ich mir 14tägig Humira und habe damit meine damals chronisch aktive Colitis ulcerosa mit Steroidabhängigkeit (nach unzähligen anderen Medikamenten vorher) endlich in den Griff bekommen.

Ich bin unendlich dankbar wieder ein normales Leben führen zu dürfen.

Eine Sache macht mich allerdings in letzter Zeit etwas stutzig...

Ich bin sehr penibel was meine Zähne angeht... Hygiene, Sauberkeit, Zähneputzen, Zahnfleischpflege, 2x im Jahr Kontrolle etc etc, ebenso habe ich einen spitzen Zahnarzt.

Das letzte Jahr habe ich allerdings 2 Wurzelbehandlungen über mich ergehen lassen müssen, habe das Gefühl das mein Zahnschmelz immer weniger wird, ebenso scheinen meine Zähne manchmal gräulich und fast durchsichtig...

Nimmt jemand von euch auch schon länger Humira und hat plötzlich Zahnprobleme? Oder könnten das auch Spätfolgen der jahrelangen Cortisoneinnahme sein?

Freue mich von euren Erfahrungen zu lesen...

Liebe Grüße
Augustus: "Ich sitze in einer Achterbahn auf der es immer nur aufwärts geht"
Hazel: "Und es ist mein Privileg und meine Pflicht mit dir bis ganz nach oben zu fahren"

Zitat "Das Schicksal ist ein mieser Verräter",John Green

Mike R.
ist öfter hier
Beiträge: 39
Registriert: So 6. Aug 2017, 11:14

Re: Zahnprobleme durch Humira? Durch Cortison?

Beitrag von Mike R. »

Hallo,
was Humira angeht, weis ich es nicht. Ich habe aber über einen längeren Zeitraum Cortison genommen, dadurch ist mein Zahnfleisch
wesentlich empfindlicher geworden.

Die "Beschwerde" ging aber wieder weg, nachdem ich es nicht mehr nehmen musste.

Viele Grüße Mike

Antworten