Creatin

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Kevin.Ba
ist öfter hier
Beiträge: 22
Registriert: Fr 4. Mär 2016, 21:04

Creatin

Beitrag von Kevin.Ba »

Hallo zusammen

Ich habe da mal eine kleine Frage und zwar hat jemand von euch Colitis ulcerosa und nimmt Creatin

Weil ich würde gerne noch mal mit dem Training anfangen bin seit gut anderthalb Jahren nach Einnahme von Cortison beschwerdefrei und nun wollte ich wissen ob jemand das nimmt und irgendwelche Nebenwirkungen kennt oder Erfahrung damit hat

Ich danke euch Gruß

Benutzeravatar
curio
Dauergast
Beiträge: 301
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52

Re: Creatin

Beitrag von curio »

Hallo Kevin.Ba,

schwierig, darüber eine allgemeine Aussage zu treffen.. Aber es gibt bereits genügend gesunde Menschen, die mit der Einnahme von Creatin-Supplements Verdauungsprobleme bekommen. Als CED-Betroffener sollte man sich eine Creatin-Supplementierung deswegen genau überlegen. Kraftsport kannst du aber auch problemlos ohne weitere Food Supplements betreiben. Die Wirksamkeit dieser Mittel wird allgemein überschätzt.

Creatin kann der Körper z.Bsp. auch selbst bilden, mithilfe der Aminosäuren Arginin, Methionin & Glycin. Wenn man auf die Ernährung achtet und ausreichend Eiweiß zu sich nimmt, klappt es mit dem Muskelwachstum genauso gut. :-) Ich finde es auch wesentlich spannender und erfolgversprechender die eigene Ernährung zu optimieren als mit Pülverchen zu supplementieren.

Falls du unbedingt etwas zusätzlich nehmen willst, tut es bestimmt auch ein einfacher Protein Shake. Am besten neutrales Proteinpulver ohne zusätzliche Geschmacksstoffe oder Süßungsmittel.
Früher hab ich immer entweder Soja Protein oder Whey Protein von Peak genommen. Die gab es beide in Geschmacksrichtung "neutral". Gibt aber sicher auch andere Hersteller die neutrale Pulver anbieten. Und wenn man, anstatt Milch, Buttermilch nimmt, schmeckt es besser und der Körper kann es leichter verdauen.

Antworten