Entyvio und Gelbfieberimpfung

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.

Entyvio und Gelbfieberimpfung

Beitragvon bananen-journal » Do 21. Jul 2016, 12:15

Liebes Forum

Hat hier jemand Erfahrung mit Entyvio und Gelbfieberimpfung (Lebendimpfstoff)? Weder die Ärzte noch der Hersteller konnten mir weiterhelfen, da offensichtlich noch keine Daten dazu vorhanden sind.

Grüsse
bananen-journal
neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:11

Re: Entyvio und Gelbfieberimpfung

Beitragvon Bettstroh » Sa 23. Jul 2016, 07:41

Hallo,
ich persönlich würde mich nicht trauen, da es ja eine Aktivimpfung (richtig?) ist...
Vielleicht kannst du in einer Hochschulambulanz nachfragen, die sich damit genauer beschäftigen...?
Gruß
Michael
Bettstroh
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 7. Jul 2016, 16:12

Re: Entyvio und Gelbfieberimpfung

Beitragvon Crankie » Fr 14. Jun 2019, 20:48

Abend zusammen,
hat jmd. mittlerweile Erfahrungen mit Entivyo und Gelbfieber Impfungen sammeln können (@BANENEN-JOURNAL, wenn du noch hier aktiv bist :D). Mein Gastro ist sich nicht sicher, der gute Herr im Tropeninstitut heute meinte ja, wollte mir aber auch eine Cholera Impfung verpassen (was ja bei CU nicht so gut sein soll). Hintergrund ist das es für mich 5 Monate lang nach Uruguay geht, anschließend noch 3-4 Wochen nach Argentinien und Chile :)
Über jegliche Erfahrungen würde ich mich sehr freuen, bin sehr unsicher ob ich es "wagen" soll. Laut Artzt heute hätte Entivyo nämlich zu wenig Auswirkungen auf das Immunsystem um mir bie der Impfung gefährlich zu werden, mein Gastro denkt da aber ein bisschen anders...
Crankie
ist öfter hier
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 29. Mär 2019, 18:51


Zurück zu Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron