Wirkungseintritt Humira

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Hobelspan
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 21:03
Diagnose: CU seit 1998

Wirkungseintritt Humira

Beitrag von Hobelspan »

Hallo an Alle,

nach 2,5 Jahren Dauerschub hab ich vergangenen Montag zum ersten Mal Humira (160 mg) bekommen, bisher ohne große ersichtliche Wirkung. Die Stuhlfrequenz ist zwar geringer geworden, Krämpfe, Schmerzen und Blutungen aber wie bisher. Ist das normal, ab wann kann denn mit einem Wirkunkungseintritt gerechnet werden? Es ist von Tag zu Tag und von Stuhlgang zu Stuhlgang ein beständiges Bangen und Hoffen. Im Beipack ist die Rede von "volle Wirksamkeit in zwei bis drei Wochen", bin ich da evtl. zu ungeduldig, oder schlägt das Medikament einfach nicht richtig an?

Liebe Grüße

Hobelspan
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu

samira127
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 573
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 01:15

Re: Wirkungseintritt Humira

Beitrag von samira127 »

du bist zu ungeduldig. warte noch etwas ab. die wirkung wird kommen. und wenn die stuhlfrequenz schon weniger geworden ist es doch schon mal ein super anfang.
Hoffnung, ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass es gut ist, egal wie es ausgeht.

Vaclav Havel

Wieselchen981
Dauergast
Beiträge: 256
Registriert: Di 25. Dez 2012, 14:22
Diagnose: CU
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wirkungseintritt Humira

Beitrag von Wieselchen981 »

Hallo Hobelspan,

bei mir hat es sogar 2-3 Monate gedauert bis die volle Wirkung von Humira da war.

Geduld ;o)

LG
Wieselchen
Augustus: "Ich sitze in einer Achterbahn auf der es immer nur aufwärts geht"
Hazel: "Und es ist mein Privileg und meine Pflicht mit dir bis ganz nach oben zu fahren"

Zitat "Das Schicksal ist ein mieser Verräter",John Green

Hobelspan
ist öfter hier
Beiträge: 46
Registriert: Fr 27. Feb 2015, 21:03
Diagnose: CU seit 1998

Re: Wirkungseintritt Humira

Beitrag von Hobelspan »

Danke für den Zuspruch,
also werde ich mich in Geduld üben.

LG
Hobelspan
Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm' ich so selten dazu

Alida
ist öfter hier
Beiträge: 26
Registriert: Di 21. Okt 2014, 22:18

Re: Wirkungseintritt Humira

Beitrag von Alida »

Hallo Hobelspan,

ich kann nur von meinem Sohn berichten, dass es in Bezug auf Schmerzen und Krämpfe nach der zweiten Injektion von 80 mg noch mal besser geworden ist (also 14 Tage nach den 160 mg).

Wenn Du 2,5 Jahre im Dauerschub warst, braucht Dein Körper bestimmt noch ein bisschen Zeit das es merklich besser wird.

LG
Martina

Antworten