Lecithin-Klysmen - wer hat Erfahrungen?

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
Harald
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 7
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 03:37

Lecithin-Klysmen - wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Harald »

Liebe Leser,

mir ist an eurer Meinung zu Lecithin-Klysmen gelegen.

Ich habe eine CU (ED 2006), die sich seit November 2012 wieder deutlich bemerkbar macht. Meine aktuelle Medikation: 1 Salofalk Klysma morgens und abends und seit etwa 2 Monaten Lecithin-Granulat aus der Frankfurter Apotheke am Eschenheimer Turm (zunächst 3x 2g tgl., dann 3x 4g). Ich hatte einen guten Eindruck: wieder geformter Stuhlgang, kein sichtbares Blut! Das könnte aber auch eine lecithin-unabhängige Verbesserung gewesen sein.
Da ich eine Linksseiten-Colitis habe, ziehe ich in Erwägung Lecithin-Einläufe (nicht Klysmen) zu versuchen. Ich habe gehört, dass diese in der Mannheimer Collini-Apotheke angeboten werden. Sie haben mehr Inhalt als ein Klysma (habe gehört ca. 150 ml), somit würde das linksseitige Colon besser erreicht.

Hat jemand von euch Erfahrung mit dieser Apotheke und den Einläufen? Ich freue mich natürlich auch über alle anderen Infos zu Lecithin.

Herzlichen Dank!

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag.

Harald

Benutzeravatar
curio
Dauergast
Beiträge: 301
Registriert: Di 25. Dez 2012, 15:52

Re: Lecithin-Klysmen - wer hat Erfahrungen?

Beitrag von curio »

Hallo Harald,

zum gleichen Thema habe ich gerade einem anderen User in einem anderen Thread geantwortet. Da die Antwort auch zu deinem Thema passt:
https://forum.dccv.de/viewtopic.php?f=9 ... =30#p11417

Da du eine linksseitige Colitis hast, könnten dir die Klysmen oder die Kombination aus Klysmen und Zäpfchen sicher helfen. Lass dich bei noch offenen Fragen am Besten von der Apotheke beraten.


LG,
curio

Harald
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 7
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 03:37

Re: Lecithin-Klysmen - wer hat Erfahrungen?

Beitrag von Harald »

Hallo curio,

ich danke dir für deine schnelle und wirklich hilfreiche Antwort! Ich werde das probieren und melde mich mit den Ergebnissen!

Herzliche Grüße und eine schöne Woche.

Harald

Antworten