Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Andie »

Ok ich habe um ca. 1:30 Uhr meine Azathioprintabletten genommen. Jetzt um 3:14 habe ich eben erbrochen. Reichte die Zeit um das Aza zu verdauen oder sollte ich nachnehmen? Es ist mitten in der Nacht und ich möchte den Doktor on call nicht nerven!

Benutzeravatar
Carmen
ModeratorIn
Beiträge: 1076
Registriert: Do 20. Dez 2012, 21:32
Diagnose: Morbus Crohn

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Carmen »

Hallo Andie,

wie Du hier schon häufig gelesen hast, ist es unproblematisch, die Einnahme von Aza einmal auszusetzen. Aza wirkt nicht direkt nach der Einnahme, sondern auf lange Sicht. Es braucht mehrere Monate Zeit, bis die Wirkung eintritt, und es braucht Zeit, bis die Wirkung nach Absetzten nachlässt. Allerdings weiß ich von Dir, dass Du das bezweifelst.

Ob die Tablette nun gewirkt oder nicht gewirkt hat, wird Dir keiner mit Sicherheit sagen könne, da das von mehreren Faktoren abhängt. Allerdings ist das in diesem Fall auch wirklich unerheblich. Es ist absolut unbegründet, nun Angst vor einer Verschlimmerung zu haben.

Viele Grüße
Carmen
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Andie »

Du weißt ja auch dass jeder Körper anders ist. Als ich letztens die Einnahme verschlafen habe, hatte ich Schleim. Klar bezweifel ich das. Und vor ein paar Jahren habe ich einen Tag nicht genommen, dann paar Tage später zwei Tage nicht. Und hatte einen Schub.

Sind eineinhalb Stunden genug zum verdauen?

glöckchen09
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 461
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:15
Diagnose: MC seit 2010

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von glöckchen09 »

hey andie, du hast nicht zufällig gesehen ob etwas mit raus kam?
mitten in der nacht dürfte doch nahrungsm#ßig nicht soviel dabei sein, vlt hast du die tabeletten gesehen?

minimonster
Dauergast
Beiträge: 253
Registriert: Sa 29. Dez 2012, 20:11

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von minimonster »

Hallo Andie,

Carmen hat es ja schon gesagt, Azathioprin braucht einige Zeit, bis es wirkt und der Wirkstoff ( bzw. seine Metabolit ) verursacht auch noch eine Wirkung von bis zu drei Wochen nach der letzten Einnahme.

Das mal allgemein... Azathioprin ist sowieso keine Garantie für Schubfreiheit! Man kann dennoch welche bekommen.

Schleim bedeutet auch nicht zwingend eine Entzündung.

Bitte, mach Dir keinen Stress, das ist viel schlechter für den Darm als eine vergessene Tbl. oder zu kurze Resorptionszeit.


LG von Minimonster

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Andie »

Ich hab nichts gesehen es war alles schon flüssig hatte vorher Tee getrunken. Meine Nacht ist euer Morgen und ich wollte auch bald frühstücken nur ging dann nicht mehr.

Ich nehme Aza schon seit März oder so eigentlich dürfte die Wirkung doch schon da sein.

Ja aber wieso seh ich dann immer Symptome wenn ich gerade eine Dosis vergessen habe erklär mir das es ist schon viel zu oft passiert als dass ich es als Zufall abtun kann

Und es waren 3 Tabletten nicht 1

Benutzeravatar
neptun
Inventar - wird täglich mit abgestaubt
Beiträge: 4385
Registriert: Do 20. Dez 2012, 19:58

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von neptun »

Hallo Andie,

warum soll man es Dir erklären, wo Du es doch gar nicht wissen willst. Ich habe hier schon oft zum Wirkmechanismus des Aza geschrieben und Du kannst ihn auch unter Wikipedia nachlesen.

Danach kann es eben gerade nicht passieren, das man Auswirkungen einer einmaligen Gabe oder deren Vergessen verspürt.
Du stellst ja auch nicht in Frage, daß die Wirkung erst verzögert eintritt.

Was soll also das Ganze?

Gute Besserung und LG Neptun

Bublibu
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 11:04

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Bublibu »

Hi Andie!

Also, die anderen haben ja schon gesagt, dass Aza länger braucht um seine Wirkung voll zu entfalten. Bei mir ist es einige Zeit her seit ich es genommen habe, aber ich meine die volle Wirkung wird erst nach 3-6 Monaten voll entfaltet, deshalb hast du also noch etwas Zeit. Schau doch mal auf den Beipackzettel :) dort steht drauf, wenn du eine Einnahme vergessen hast, sollst Du nichts doppelt einnehmen, sondern einfach die Tablette zum nächsten Zeitpunkt schlucken.
Für mich hört sich das ganze psychosomatisch an, ich glaube Du hast Angst, dass die Tablette nicht wirkt und setzt sich dadurch unter Stress und dadurch bekommst Du dann Durchfall oder Beschwerden. Viele gesunde Leute bekommen ja auch in Stresssituationen z.B. vor Prüfungen oder Vorstellungsgesprächen aus Stress, Angst etc. Durchfall. Des Weiteren kann es ja auch bei CED-Leuten zu Magen-Darm-Problemen kommen, die gar nichts direkt mit der Krankheit zu tun haben, sondern wiel sie z.B. was falsches gegessen haben, Stress haben oder sich einen normalen Infekt eingefangen haben. Mach Dich also wegen einer einzigen Tablette, die viellicht möglicherweise nicht vollkommenden resorbiert wurde nicht so verrückt.
Wirkt das Aza denn sonst bei Dir, oder ist die Wirkung noch nicht eingetreten oder bekommst Du nur Beschwerden, wenn Du mal eine Tablette nicht nehmen kannst?
Ich kann nur sagen mach Dich nicht verrückt, ich glaube jeder hier hat ausversehen schon einmal ne Pille vergessen zu nehmen und wir alle leben noch ;)
Wirklich gut bist Du nur, wenn Du einmal öfter aufgestanden bist, als Du auf den Arsch gefallen bist!

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Andie »

In den USA bekommst du keine Packungsbeilage.

Ich nehme es doch schon seit märz.

Und es ist nicht 1 Tablette, es sind 3.

Doch sonst wirkt es super nur eben an Tagen wo ich es spät einnehme oder vergesse hab ich am nächsten Tag Probleme. Danach ist alles wieder gut. Laut "ARZT" darf es ja nicht so sein aber bei mir ist es eben so. Jeder Körper ist eben anders und metabolisiert es anders das darf man ja auch nicht vergessen.

Scheint wohl gut gegangen zu sein denn heute morgen hatte ich festen Stuhl und keine Symptome allerdings hab ich dann heute morgen wieder meine Einnahme genommen und jetzt ist mir wieder schlecht. Ich hasse es :'(

Bublibu
ist öfter hier
Beiträge: 34
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 11:04

Re: Dringend - hab erbrochen - Azathioprin

Beitrag von Bublibu »

HI!

Das ist mir schon klar, dass Du drei Tabletten nimmst...aber du hast ja nur eine eventuell erbrochen, oder? Deshalb sagte ich ja, mache Dir nicht so viele Gedanken.
Es gibt in den USA keine Beipackzettel? Oha. Ich sende Dir den Beipackzettel per Link, dort steht auch noch einmal drauf, dass es mehrere Monate dauern kann, bis es richtig wirkt und wie es einzunehmen ist.

http://www.pharma-fuchs.de/pdf/1409458.pdf
http://www.apotheken-umschau.de/do/exte ... 88323.html

Alles Gute für Dich!
Wirklich gut bist Du nur, wenn Du einmal öfter aufgestanden bist, als Du auf den Arsch gefallen bist!

Antworten