Stuhlprobe bei Durchfall entnehmen, aber wie?

Austausch zu medizinischen Aspekten von Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und mikroskopischen Kolitiden.
Antworten
gänseblümchen26
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 69
Registriert: Do 31. Jan 2013, 13:53
Diagnose: CU seit 2011

Stuhlprobe bei Durchfall entnehmen, aber wie?

Beitrag von gänseblümchen26 »

Hallo zusammen,

der Betreff klingt wohl etwas komisch, aber ich brauch eure Hilfe. :oops:
Außerdem geht es mir momentan nicht so gut. Habe wieder starke Durchfälle, die auch teils wieder blutig sind. Außerdem habe ich auch starke Bauchschmerzen. Bisher wurde ich mit Aza 150mg und 4,5g Claversal behandelt. Dies hat bisher sehr gut geklappt und so war ich über ein Jahr fast komplett Beschwerdefrei. Bis jetzt... :(
Nun ja und jetzt wünscht der Arzt eine Stuhlprobe. Das ganze gestaltet sich bei Durchfall schon schwer genug und das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich das jetzt machen soll, da meine Toilette ein Tiefspüler ist. Wie mach ich das denn jetzt am Besten? Habt ihr da gute Tipps für mich?
Habe schon versucht ziemlich viel Toilettenpapier vorab in die Toilette zu werfen und so etwas "aufzufangen", allerdings klappt das nicht so gut.

Ich freu mich über jeden Tipp!
LG euer gänseblümchen :)

Benutzeravatar
Carmen
ModeratorIn
Beiträge: 1076
Registriert: Do 20. Dez 2012, 21:32
Diagnose: Morbus Crohn

Re: Stuhlprobe bei Durchfall entnehmen, aber wie?

Beitrag von Carmen »

Hallo gänseblümchen,

versuch es doch mal mit einem Plastikgefäß - da würde ich allerdings den wegwerfbaren ausgespülten Joghurtbecher der Brotdose vorziehen. ;) Oder eine Gefrierbeutel o.ä.

Wenn es sehr dünnflüssig ist, kannst Du Dir mit einer Spritze behelfen, um es in das Stuhlröhrchen umzufüllen. Dein Hausarzt kann Dir da sicher eine geben.

Viele Grüße
Carmen
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Andie
Dauergast
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:56

Re: Stuhlprobe bei Durchfall entnehmen, aber wie?

Beitrag von Andie »

Du wirst ja sicher eine Dose mitbekommen haben. Einfach drunter halten. Vielleicht Gummihandschuhe an. Klappt schon.

gänseblümchen26
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 69
Registriert: Do 31. Jan 2013, 13:53
Diagnose: CU seit 2011

Re: Stuhlprobe bei Durchfall entnehmen, aber wie?

Beitrag von gänseblümchen26 »

Lieben Dank!
Warum bin ich nicht selbst auf die Idee mit dem Joghurtbecher gekommen? :-)
Das mit der Spritze ist auch eine super Idee, da die Röhrchen ja auch sehr klein sind. Danke!

Anton
Dauergast
Beiträge: 215
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 11:19
Diagnose: CU seit 2007
Wohnort: Berlin

Re: Stuhlprobe bei Durchfall entnehmen, aber wie?

Beitrag von Anton »

Hallo, Gänseblümchen,

ich habe mir eine andere Kloschüssel einbauen lassen (ca. 20 €). Für mich ist es wichtig, das ich das "Geschehen" beobachten kann. Wäre vielleicht für die Zukunft einer Überlegung wert? Stuhl muss man ja auch ab und zu abgeben.

LG
Anton

Antworten