neues Smartphone für Wenignutzer

Allgemeines, aber nix mit Krankheit ;-) und aufgegabeltes Informatives oder einfach nur mal was zu lachen. Bitte Urheberrechte beachten und im Zweifel nur verlinken. Danke.
Antworten
Benutzeravatar
Savannah
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 14:03
Diagnose: MC seit 2014

neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von Savannah »

Hallo zusammen :D

ich gedenke nach nun beinahe 5 Jahren mit meinem süßen kleinen Samsung S3 Mini ein neues Handy anzuschaffen.
Mein altes Handy hat seinen Dienst getan, das Herz (Akku) ist schwach geworden (läuft nur noch 30 min), das Hirn (Betriebssystem) hat schon seine Macken, es hängt oft und ruckelt bei den einfachsten Programmen. Neuer Akku lohnt sich im Verhältnis einfach nicht mehr, das Modell ist mittlerweile für 77 Euro zu haben :shock:

Das wären die Kriterien:
  • Der Bildschirm sollte nicht größer als 6 Zoll sein, am besten kompakt und handlich (ich habe keine Riesenpratzen), aber doch größer als das kleine S3 mini (das hat glaube ich 4 Zoll), von den Zentimetern her nicht viel größer als 14 cm, das kommt mir schon riesig vor :shock: ist aber wohl Gewöhnungssache
  • Preis: irgendwas zwischen 100 und 300 Euro
  • Es sollte schon mind. ca. ein Jahr auf dem Markt sein, damit das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, im ersten Jahr geht der Preis bei den meisten Modellen ca. 50 Euro runter
  • Auch sollte es nicht zu schwer und dick sein, ich stecke das Ding schonmal gerne in die Hosentasche, und die sollte nicht zu arg strapaziert werden
  • Anschlüsse sind mir relativ egal, Kopfhörer ist sowieso schon Standard und USB-Anschluss auch
  • Marke: egal, aber Android sollte es sein, z.B. Samsung oder Huawai
  • Speicherplatz ist auch unwichtig, bisher bin ich gut mit einem Speicher von 8 GB ausgekommen, obwohl ich etliche Spiele draufhatte.
  • Und zum Entsperren hätte ich am besten auch noch andere Möglichkeiten außer PIN-Code wie bei meinem alten. Am besten mit Fingerabdruck, aber Punkte-Verbinden würde mir auch schon reichen
  • Der Akku ist mir schon sehr wichtig, er sollte wenigstens einen Tag bei normaler Nutzung aushalten.
  • für was ich das Handy gebrauche: zocke gerne Spiele wie SubwaySurfer oder DoodleJump oder Jump´n Run-Spiele, das Handy sollte also einigermaßen ruckelfrei sein, es reicht wharscheinlich schon wenn es ein wenig besser ist als das s3 mini, muss keinen Hochleistungsprozessor haben.
    Ansonsten nutze ich es hauptsächlich für WhatsApp, Internet und hin und wieder zum Telefonieren
  • Photos: sollten einigermaßen scharf sein, müssen aber nicht perfekt sein, so, dass die Personen auf den Bildern nicht so unscharf sind, dass man sie nicht mehr erkennt :lol:
  • Ob das Handy von hinten toll ausschaut ist mir egal, es wird sowieso eine Schutzhülle bekommen
Was ich schon ins Auge gefasst hätte, wäre das a40 von Samsung zum Beispiel. Das hat jedoch einige schlechte Kritiken bekommen, was mich dann doch etwas abschreckt. Der Akku wäre ziemlich schlecht, heißt es da, und der wäre mir ja wichtig...
Hat jemand das A40 und kann mir sagen, ob der Akku wirklich so schlecht ist? Oder hat jemand noch einen anderen Geheimtipp?

LG
Sav
Lass dir von der Vergangenheit nicht das Leben diktieren, aber lass sie dir für die Zukunft ein guter Ratgeber sein :)

PhilSE
ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 15:35

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von PhilSE »

Hey Sav,
der Smartphone Markt ist, mal abgesehen von Apple recht unübersichtlich, zumindest meiner Meinung nach.

Grundsätzlich würd ich mich von Tests aus dem Internet und auch von Bewertungen nicht verückt machen lassen. Wenn dir ein Handy gefällt, es preislich passt und von einem Standard Hersteller (Samsung, Huawei) ist kannst du meiner Meinung nach nicht viel falsch machen. Hör da mehr auf dein Bauchgefühl als auf Testergebnisse. Gerade beim Thema Akku: Das ist oft so individuell, da es viel mehr von deiner persönlichen Nutzung abhängt, als von irgendwelchen Testkriterien.
Eins ist klar, mit täglich ein paar Stunden dauerzocken, kommen alle heutigen Handys gut zurecht. Genauso wie klar ist, dass du so ziehmlich jedes mir bekannte Gerät nach nem intensiven Nutzungstag spätestens am Abend ans Netz nehmen musst...

Da du bislang ein Samsung Handy nutzt würde ich auch dabei bleiben, aus du hast mal Lust auf was neues. Zwar nutzt zum Beispeil auch Huawei Android, allerdings ist Android weit "offener" wie Appels iOS, d.h. das Android Betriebssystem auf einem Samsung Handy ist anders aufgebaut wie das Android Betriebssystem auf einem Huawei Handy. Es fühlt sich anders an.

Ich finde dasA40 unter Berücksichtigung deiner Kriterien schon mal eine gute Wahl. Wobei ich persönlich dann zum aktuelleren A41 greifen würde, weil es die aktuellere Technik hat.

ALternativen:

Das Galaxy M31 bietet für 270€ einen starken Akku (auf dem Papier fast doppelt so stark wie der vom A40) und aktuelle Technik. Wenn du es ein wenig günstiger sein sollte kann es dann auch das Galaxy M21 (220€, dafür ist die Kamera etwas schlechter und du hast weniger Arbeitsspeicher), du müsstest aber bei beiden bereit sein beim Display 6,4 Zoll in kauf zu nehmen.

Kommt bei dir der absolute Sparfuch durch wäre das A20e für 150€ meine erste Wahl.

Fazit:
Egal was du machst du wirst dir das richtige Handy kaufen. ;)
Wenn du irgendwie mit dem 6,4 Zoll Dispaly leben kannst wäre mein Favorit für dich das M31, weil es einfach die beste Technik bietet und preislich noch unter dem (schwächeren) A41 liegt.


Ein Punkt noch: Ja du hast recht bei Samsung kann man in etwa davon ausgehen, dass das Handy im ersten Jahr ungefähr 50€ an Wert verliert. Aber gerade wenn ich mein Handy recht lang haben will, dann würd ich die 50€ investieren und mir was wirklich aktuelles kaufen.
Vergleicht man zum Beisiel das M21 und das A40 beträgt der Preisunterschied gerade mal 20€, dafür bekomsmt du beim M21 eigentlich in jeder Hinsicht das deutlich bessere Handy. (Zumindest meiner Meinung nach)

Eine tolle Seite um die Daten zu vergleichen findest du hier:
https://phonesdata.com/de/compare/5458555/5736/5458593/ (Ich hab unter dem Link schon mal "meine" 3 Favouriten eingegeben, nur die angegeben Preise stimme nicht ganz, aber die technischen Details kann man auf der Seite toll vergleichen)

Nur noch eine abschließende Warnung: Ich bin kein Handy Experte, und kann dir einfach nur meine Einschätzung als Laie geben, was ich machen würde, wenn ich mir an deiner Stelle und unter Berücksichtigung deiner Kriterien ein Handy kaufen würde.

Philipp

Benutzeravatar
Thilo
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 1074
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 21:17

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von Thilo »

Hallo Sav,

Philipp hat dir eine perfekte Übersicht geliefert.

Ich kann dir ergänzend das folgende Smartphone empfehlen, welches auch deinen Anforderungen entsprechen würde.

https://www.connect.de/testbericht/sams ... 97976.html

Vollmetallgehäuse, gute Verarbeitung (kann mit hochpreisigen Geräten locker mithalten), technisch ausgereift, starker Akku, Gehäuse nicht zu groß (5,2"), und, und......... Gut erhaltene Gebrauchtgeräte sind für unter 100 Euro zu bekommen. In jedem Fall das 2017er Gerät wegen dem besseren Arbeitsspeicher in Betracht ziehen.

Gruß

Thilo

Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 576
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Diagnose: CU seit 11/1981
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von Uwe7 »

Ich würde mir an Deiner Stelle kein Gebrauchtgerät kaufen, sondern ein Neues.

Hintergrund: Anders als beim PC, wo man selbst Herr der Lage ist (ich schreibe z.B. gerade auf einem Laptop Baujahr 2007 mit einem schmalen, aber aktuellen Linux - läuft wunderbar), ist man beim Smartphone auf das Wohl und Wehe des Geräteherstellers angewiesen.

Zu Android: Irgendwann werden die Telefone nicht mehr mit Android-Updates versorgt. Denn der Gerätehersteller hat es in der Hand, wie lange er Updates, die von Google kommen, durchroutet. So ist es zu erklären, dass neben dem aktuellen Android 10 immer noch Geräte verwendet werden, die bis zu Android 4.2 und älter zurückreichen. Problem dabei: Die alten Android-Versionen werden oft nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Und spätestens dann sind die Teile leider sehr angreifbar. Kauft man ein Gebrauchtgerät, ereilt einen dieses Schicksal u.U. relativ schnell.

Deswegen: Lieber was Neues aus der Mittelklasse, als ein Gebrauchtgerät aus dem Luxus-Segment - das ist meine Meinung.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben

Benutzeravatar
Savannah
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 14:03
Diagnose: MC seit 2014

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von Savannah »

Hallo Handy-Experten,

vielen lieben Dank für die guten Ratschläge :idea: ich werde sie mir zu Herzen nehmen bei der Auswahl :D
Ihr habt euch ja ganz schön viel Mühe gemacht :o , hätte nicht gedacht, dass so viel Hilfreiches kommt in einem Forum für MC- und CU-Kranke :)

LG
Sav
Lass dir von der Vergangenheit nicht das Leben diktieren, aber lass sie dir für die Zukunft ein guter Ratgeber sein :)

Benutzeravatar
Savannah
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 14:03
Diagnose: MC seit 2014

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von Savannah »

kleines Edit:

Letztendlich habe ich mich nach langer Überlegung für das Samsung Galaxy A41 entschieden, da ich mich mit den größeren Modellen einfach nicht anfreunden konnte.Ob die Entscheidung richtig war, wird sich nächste Woche zeigen :D
Ein Problem stellt sich mir allerdings jetzt schon: Das Handy ist so neu, dass es noch kaum Auswahl bei den Handy-Hüllen gibt. Da muss ich wohl noch etwas warten :lol:
Lass dir von der Vergangenheit nicht das Leben diktieren, aber lass sie dir für die Zukunft ein guter Ratgeber sein :)

PhilSE
ist öfter hier
Beiträge: 37
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 15:35

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von PhilSE »

Schön, dass du was neues gefunden hast.
Schreib doch bei Gelegenheit mal ob du damit zufrieden bist. :)

Benutzeravatar
Savannah
ist öfter hier
Beiträge: 31
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 14:03
Diagnose: MC seit 2014

Re: neues Smartphone für Wenignutzer

Beitrag von Savannah »

Hallo zusammen,

hier mein Erfahrungsbericht zum Samsung Galaxy A41 :D
  • Akku läuft (noch) top, zwei Tage reichts bei mir :)
  • diese Geschwindigkeit ist der Wahnsinn, wenn ich auf eine App klicke, dann rührt sich auch tatsächlich was und läuft auch noch flüssig, ich bin echt begeistert, das ist ja echt Hightech :shock:
  • dass man nur noch wischen kann und keine Knöpfchen mehr drücken kann, ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich denke mal wenn man sich daran gewöhnt hat, ist man schneller als mit Knöpfledrücken
  • Kamera ist für mich auch top, aber ich bin ja auch nicht ultrascharf gewohnt XD
  • und das tollste: der Fingerabdrucksensor. Endlich nicht mehr aufpassen müssen, dass mir ja keiner reinschaut, wenn ich die PIN eingebe
Fazit: das Handy war seinen Preis wert (ich hab es bei Mediamarkt gekauft ohne Mehrwertsteuer - Rabattwoche :D )

LG
Sav
Lass dir von der Vergangenheit nicht das Leben diktieren, aber lass sie dir für die Zukunft ein guter Ratgeber sein :)

Antworten