Arbeitsverhältnis einfach Kündigen, sinnvoll?

Allgemeines, aber nix mit Krankheit ;-) und aufgegabeltes Informatives oder einfach nur mal was zu lachen. Bitte Urheberrechte beachten und im Zweifel nur verlinken. Danke.
AggiSee
ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Di 12. Mär 2019, 17:15

Re: Arbeitsverhältnis einfach Kündigen, sinnvoll?

Beitrag von AggiSee »

Entschuldigt meine Unwissenheit, ich bin noch neu hier. Aber bedeutet GdB?

Saskie
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Mai 2019, 13:41

Re: Arbeitsverhältnis einfach Kündigen, sinnvoll?

Beitrag von Saskie »

Ich glaube Grad der Behinderung (GdB) soll das heißen (Quelle).

Da es durchaus entlastend sein kann, würde ich mir eine Beantragung tatsächlich überlegen.

Ansonsten würde ich schauen, was mit Blick auf den eigenen Lebenslauf und das Krankheitsbild/ -gefühl im Rahmen des Möglichen liegen könnte und meine Fühler ausstrecken.

AggiSee
ist öfter hier
Beiträge: 20
Registriert: Di 12. Mär 2019, 17:15

Re: Arbeitsverhältnis einfach Kündigen, sinnvoll?

Beitrag von AggiSee »

Was hast du nun gemacht? Gekündigt hätte ich nicht, sondern auch erst einmal geschaut, was so an Kuren oder dergleichen möglich ist.

Benutzeravatar
bluedragon
hat sich häuslich eingerichtet
Beiträge: 91
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 19:29
Diagnose: CU seit 2006
Wohnort: Thüringen

Re: Arbeitsverhältnis einfach Kündigen, sinnvoll?

Beitrag von bluedragon »

Hi,

ich weiß zwar nicht ob es noch aktuell ist, aber ich konnte mich einfach neben dem jetzigen Job nix neues finden ohne noch mehr unter Stress zu geraten.

Insofern hatte ich das selbe Problem mit meinem Job, viel Stress, Probleme durch viele Ausfälle weil die Kollegen ständig geschimpft haben. Einen Krankenschein habe ich von meinen Gastro nicht bekommen, nur den Hinweis bitte hören Sie mit dem Job auf.

Ich jetzt habe vor ca. 3 Wochen den Aufhebungsvertrag unterschrieben, eine Sperre vom Arbeitsamt habe ich nicht zu befürchten da der Arzt es auch empfohlen hat.

Nächste Woche startet meine Reha und dann fang ich von vorne an. Entweder umorientieren oder Job mit weniger Stress finden.
Gruß Bluedragon :mrgreen:

CU seit 2006
Gib nicht auf, greif nach den Sternen.

Antworten