Wie wohnt ihr zur Miete

Allgemeines, aber nix mit Krankheit ;-) und aufgegabeltes Informatives oder einfach nur mal was zu lachen. Bitte Urheberrechte beachten und im Zweifel nur verlinken. Danke.
Kaja
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 929
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Kaja »

Hallo Julian,

hier die Relation zum Gas bzw. Nebenkosten zu setzen ist sehr schwierig ohne alles zu kennen!

Welches Baujahr? Wie ist die Dämmung? Was für Fenster = welche Rahmen und Verglasung?

Wer waren die Vormieter oder sind die anderen Mitmieter?

Das ist auch sehr wichtig, denn "alte Menschen" - "Rentner" verbringen sehr viel Zeit in Ihrer Wohnung und benötigen es aufgrund ihres Alters auch sehr gerne wärmer.

Du wirst wahrscheinlich nur im Bad und Wohnzimmer heizen und den Rest der Whg. durchschlagen wenn es richtig kalt ist, weil Du tagsüber an der Arbeit bist. Sprich = ein anderes Heizverhalten!

Ein Vermieter wird die Heizkosten mitteln, bzw. auf seinen Erfahrungswerten mit den Mietern aufbauen.

Natürlich kann es auch sein, dass Du nach der Abrechnungsperiode Kosten Deiner Vorauszahlung zurück erstattest bekommst.

Für Dich ist zu prüfen wie ist die Haus-Substanz, Baujahr, Isolierung, Fenster - aber auch was für Bewohner mit welchen Ansprüchen. Natürlich brauchen nicht nur ältere Mitbewohner / Rentner viel Wärme, sondern auch junge Familien mit kleinen Kindern o. Säuglingen. Dann ist Mutti den ganzen Tag mit dem Baby in der Whg. und die brauchen eine höhere Raumwärme.

Nicht zuletzt macht in einem Mietshaus die Heizpauschale auch die Lage der Whg. etwas aus! Ist es eine Dachgeschosswohnung und das Dach ist NICHT isoliert?

Oder eine Whg. über den Keller, welcher nicht geheizt wird?

Was die Themen Heizung angeht ist es immer besser mitten drin zu sein, denn dann wird man von unten und oben etwas mitbeheizt.

Du siehst, man muss sehr viel bedenken und nicht zuletzt, wie die Isolierung ist.

Die von Dir genannten 500 Euro kannst Du global nicht übertragen. Sprich Beschaffenheit des Hauses, Lage der Wohnung und auch Größe der Wohnung. Wovon gehst Du aus? 45-60 m² oder 90 m²?

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas zum Prüfen und Nachdenken helfen.

Liebe Grüße

Kaja

Konrad
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 903
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Konrad »

Moin Julian,
Julian-R- hat geschrieben:Aber da sind monatlich 80€ heizkosten aufgelistet, das kann ja nicht, oder?
Doch, kann schon sein. Die Frage ist aber auch, was sonst noch an Nebenkosten drin ist (Abfall, Wasser, Versicherungen, (Strom wahrscheinlich nicht)).
Julian-R- hat geschrieben:Gas kostet max. 500 Euro im Jahr....
Da kommt noch die monatliche Grundgebühr dazu, sowie Wartungskosten.

Dann: Wie wird denn geheizt? Zentral mit Abrechnung über Verdampfer o.Ä, dezentral mit separater Abrechnung? Ich finde das zentrale am schlechtesten, aber manchmal muss man das halt akzeptieren, wenn die baulichen Gegebenheiten so sind und die Wohnung sonst den Anforderungen genügt

Es ist sehr schwer, Angebote miteinander zu vergleichen. Ich bin bei Wohnungssuchen immer so vorgegangen:
1.) Überzeugen mich die Wohnverhältnisse und auch die Infrastruktur
2.) Ist der Preis insgesamt mit allen Nebenkosten gerechtfertigt
3.) Kann ich mir das leisten

Die Ausführungen von Kaja zu dem Thema kann ich nur bestätigen

LG Konrad
Timschal

Julian-R-
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 56
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 08:59

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Julian-R- »

Hallo,
ich melde mich nochmal.
Ich habe mir gerade eine Wohnung angesehen, und kann nur sagen, die Wohnung ist echt nicht schlecht.
Die Wohnung ist in Jever, das Gebäude ist ein altbau, wo der Dachstuhl vor ein paar Jahren mal abgebrannt war.
Sprich, Dach, und das Innenleben mit allen Wohnunungen, Installationen sind gar nicht so alt.

Ich habe mal den Link angehängt.

Es ist die Wohnung 2.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-203-3010

Julian-R-
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 56
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 08:59

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Julian-R- »

Hallo,
da bin ich wieder.
Ich habe jetzt eine Wohnung gefunden, die ich morgen zusagen werde.

Die Wohnung befindet sich in Jever, Rahrdum.
69 Quadratmeter, mit Balkon und Dachboden.
Wohnzimmer, Küche, Bad, Schlafzimmer, Abstellraum.
Eine art Schuppen hinter der Garage.

Kosten soll die Wohnung kalt 365€, warm 425.

Küche ist nicht drin.


Ich habe heute mit meinem Vater darüber gesprochen,hat mich auch viel Überwindung gekostet, er war auch nicht sooo begeistert, dass ich bald Ausziehe.

Aber für mich ist es halt besser so.

Ich muss jetzt jeden Tag 30 KM zur Arbeit hin und 30 zurück fahren.

So wären es dann noch 20 Kilometer hin und 20 zurück.

Die Lage ist halt wirklich top, die Wohnung hat mir zugesagt, was will ich mehr.

Kaja
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 929
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 13:39
Diagnose: MC

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Kaja »

Hallo Julian,

na klar, du musst auch auf Dein Herz und Gefühl hören.

Wenn Du mit Preis / Leistung und Lage überzeugt bist, dann gehe Deinen Weg.

Wir wissen auch alle, eine CED wirkt sich auch auf die psychische Komponente aus, bzw. umgekehrt.

Bedenke, ein Umzug kostet viel Geld, aber eine Whg. zu mieten ist kein Eheversprechen bis in den Tod :D

Versuche Deinen Weg zu gehen und diesen kannst Du ja auch in einigen Jahren problemlos ändern.

Wer weiß, vielleicht lernst Du in einigen Jahren die Frau Deines Lebens kennen und ihr bekommt Nachwuchs. Dann ändern sich auch Eure Wohnverhältnisse.

Evtl. steigst Du Job-mässig die Treppe hoch und Dein Arbeitsort verändert sich.

Alles ist möglich.

Daher mein Tipp, lebe kostenmäßig überschaubar / planbar und schaue offen in Deine Zukunft.

Du bist noch sehr jung und sollst auch mit Freuden Dein selbstbestimmtes Leben führen.

Viele Grüße

Kaja

Julian-R-
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 56
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 08:59

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Julian-R- »

Ich war heute nochmal beim Makler.

Ich kann den Mietvertrag morgen schon Unterschreiben...

Ich habe mit meinem Vater heute nochmal gesprochen, also er ist jetzt nicht so begeistert, aber sagt wenn ich das gerne machen will, dann soll ich das machen.

Meine Möbel und die Küche werde ich wohl gebraucht kaufen.

Benutzeravatar
Calla
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 7
Registriert: Do 13. Sep 2018, 10:39

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Calla »

Glückwunsch! Ich suche leider auch schon seit Ewigkeiten und würde auch gerne, so wie du, die Tage am liebsen schon unterschreiben!
Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muß man es aber vorwärts. (Søren Kierkegaard)

Julian-R-
fühlt sich wohl hier
Beiträge: 56
Registriert: Sa 7. Jul 2018, 08:59

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Julian-R- »

Hi,
ich melde mich mal wieder.
Mietvertrag ist Unterschrieben.
Wohnungsübergabe ist am Montag.

Benutzeravatar
Matze
ist öfter hier
Beiträge: 29
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 12:18
Wohnort: Heidelberg

Re: Wie wohnt ihr zur Miete

Beitrag von Matze »

Ich wohne zur Miete und finde das auch völlig okay so, weil ich dadurch einfach jederzeit umziehen kann. Mich hält es eh immer nicht so sehr lange an einem Ort und schon gar nicht in einer Wohnung.
Innerhalb seiner Möglichkeiten das rechte Maß zu finden, eine Lebensaufgabe.

Antworten