Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen!

Allgemeines, aber nix mit Krankheit ;-) und aufgegabeltes Informatives oder einfach nur mal was zu lachen. Bitte Urheberrechte beachten und im Zweifel nur verlinken. Danke.
Antworten
Maxi
ist öfter hier
Beiträge: 45
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:33

Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen!

Beitrag von Maxi »


Konrad
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 903
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08

Re: Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen!

Beitrag von Konrad »

Hi Maxi,

nur mal angemerkt: Das kommt aber auch von den Spar Spar Spar-Waschgängen mit der Garantie für A+++.
Immer weniger Wasser für immer mehr Geschirr... Ich persönlich vermeide diese Ökoprogramme seit ich sie einmal ausprobiert habe. Der Daumen/Fingertest ist da eine gute Hilfe. Man merkt schon, ob da noch Spülmittelreste anhaften.
Es wird halt eine gewisse Menge Wasser gebraucht, um diese Spülmittelreste zu entfernen. Das erledigt dann auch die Spülmaschine, wenn man sie denn läßt.

LG Konrad
Timschal

Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 579
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Diagnose: CU seit 11/1981
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg

Re: Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen!

Beitrag von Uwe7 »

Moin Konrad,

da hast Du vollkommen recht. Ich habe mir den verlinkten Artikel mal angesehen: Eigentlich steht nichts drin. Dass Spülmittel kein gesunder Bestandteil eines Speiseplanes sind, liegt auf der Hand. Warum CED-Kranke besonders gefährdet sind, bleibt im Dunkeln. Fazit: Im Westen nichts Neues.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben

Benutzeravatar
embudu
Dauergast
Beiträge: 311
Registriert: Do 20. Dez 2012, 23:06

Re: Ärzte warnen vor Spülmittelrückständen!

Beitrag von embudu »

Hallo,
dass der Einfluss von Tensiden (Detergentien, Emulgatoren,..) im Bezug auf CED diskutiert wird ist sicherlich nichts Neues, und so bezieht sich der verlinkte Artikel auch als Quelle auf eine Veröffentlichung in der Ärzte Zeitung von 2008 - aber vielleicht ganz gut wenn hier im Forum immer mal wieder auf diese Thematik hingewiesen wird, denn Tenside werden ja nicht nur oral über etwaige Spülmittelrückstände, oder als Emulgatoren in 'Lebensmittel' aufgenommen, sondern auch großflächig über die Haut (Waschmittel, Shampoo, Kosmetika,..) und kann ergänzend zum Thread Colitis: Konservierungsmittel schädigen Schleimbarriere oder Emulgatoren: Colitis zum Frühstück gesehen werden.

lg
CU-Muisc Video by Jordan Sweeney - Twenty Two

Antworten