Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Allgemeines, aber nix mit Krankheit ;-) und aufgegabeltes Informatives oder einfach nur mal was zu lachen. Bitte Urheberrechte beachten und im Zweifel nur verlinken. Danke.
Antworten
Benni2014
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 23:12
Diagnose: MC seit 1968
Wohnort: Odenwald

Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Benni2014 »

Hallo ,

letzten Dienstag waren wir mit unserer Enkelin; 17 Monate; auf einem Spielplatz in der Nähe. Die lieben Kleinen sind ziemlich flink auf den Beinen, also Augen auf und nachgerannt :shock: . Die Kleine eingeholt und wieder zurück.

Direkt an der eingezäunten Seite ist der Garten eines Anwohners; dieser hat einen Hund, einen Malteser. Und Klein-Kläffi wird extra zum Spielplatz gebracht um sich dort zu lösen. Nur wenn Herrchen beobachtet wurde holt er eine Schaufel und entfernt das Häufchen.

Der Hammer aber am Dienstag war : Herrchen pinkelt auch auf dem Spielplatz und zwar genau dort , wo die Kinder klettern und turnen. Ich bin ja da immer ganz dezent und habe gerufen: " Du alte Drecksau " (entschuldigt , aber es war so). Der Typ erst mal erschrocken und dann hämisch grinsend zu uns gesagt:" Ja und weiter. Ihr könnt nix beweisen".

Seltsam nur; den Spielplatz gibt es seit den 70zigern, auch unsere Kinder haben da schon gespielt. Und jetzt fängt der Typ an zu spinnen.

Ich musste das einfach mal loswerden, so, es geht mir etwas besser.

LG Benni

Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 579
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Diagnose: CU seit 11/1981
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Uwe7 »

Moin Benni,

ich kann Dich gut verstehen. Wenn die Kanalratte extra zum Spielplatz gebracht wird, um sich dort zu erleichtern, dann ist das schon ärgerlich genug.

Aber wenn der dazugehörige Eigentümer dann auch noch selbst den Ort mit der Örtlichkeit verwechselt - und auf die von Dir beschriebene Weise reagiert, da kann einem schon mal der Draht aus der Mütze springen.

Wie der Herr, so's Gescherr. - wobei man hier sagen muss, dass das "Gescherr" offenbar schlechten Einfluss auf den Herrn hat - es geht also auch anders herum. Tja, man kann ganz schön tief sinken... :roll:

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben

Konrad
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 903
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Konrad »

Moin Benni,

bei solchen Typen hilft nur die (Handy-)Kamera. Was sagen andere Eltern? Such Dir Unterstützung bei denen, je mehr Ihr seid umso besser. Auf einem Spielplatz für (Klein-)Kinder haben jedenfalls weder tierische noch menschliche Exkremente etwas zu suchen. Mit entsprechenden Fotos kannst Du bei der Polizei das Ganze beweisen. Die werden sich um Weiteres kümmern. Ohne Weiteres hinnehmen würde ich das Verhalten nicht, wenn Ihr den Spielplatz in Zukunft noch nutzen wollt.

Selber den Verursacher zur Rede zu stellen wird auf jeden Fall schwierig, da der wohl eine etwas "eigenwillige" Einstellung zum Thema hat.

Gutes Gelingen

LG Konrad
Timschal

Benni2014
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 23:12
Diagnose: MC seit 1968
Wohnort: Odenwald

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Benni2014 »

Hallo,

ich gehe in Zukunft nur noch mit Foto auf den Spielplatz. Bzw. ich bin gemein: Bekannte haben gegenüber einen Schrebergarten, da lege ich mich auf die Lauer. Der Typ ist darauf bedacht unbeobachtet dies zu tun.
Habe schon mal unseren "Dorfsheriff" angesprochen, er ist um jedes Bild dankbar.

LG Benni

Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 579
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Diagnose: CU seit 11/1981
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Uwe7 »

Moin zusammen,

es gibt einen kleinen Stolperstein an der Ecke: Wenn es hart auf hart geht, kann es u.U. schwierig werden, Digitalfotos als Beweis heranzuziehen. Jeder der einen Computer hat und mit Bildverarbeitungssoftware einigermaßen umgehen kann, kann so ein Bild "bearbeiten". Deswegen kann es vor Gericht mit einem Digitalfoto als Beweis schwierig werden.

Zur Beweiskraft von Digitalfotos

Vielleicht wäre ein analoger Schnappschuss besser geeignet. Dann hat man ein echtes Bild und kann ein Negativ vorweisen - und das ist im Ernstfall sehr hilfreich.

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben

Benutzeravatar
Uwe7
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 579
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:30
Diagnose: CU seit 11/1981
Wohnort: nördliches Niedersachsen / Nähe Hamburg

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Uwe7 »

Nachtrag: Heute nachmittag ist mir in einem Gespräch noch folgender Tipp gegeben worden, den ich hier mal weitergeben möchte:

Die Aussage...
Ja und weiter. Ihr könnt nix beweisen
stimmt nur bedingt. Man könnte ja - ich weiß ein bisschen ekelig, aber mit einer kleinen Schaufel durchaus machbar - eine Probe der Hinterlassenschaft nehmen. Da steckt ein DNA-Abdruck drin - und den in Verbindung mit einem (möglichst analogen) Foto - dann habt ihr den Burschen am Kanthaken.

Frag mal Euren Dorfsheriff, was er davon hält...

LG Uwe
Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben - aber den Tagen mehr Leben

Konrad
könnte auch hier einziehen
Beiträge: 903
Registriert: Do 20. Dez 2012, 22:08

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Konrad »

Moin,

ich weiß nicht, ob man da so hochprofessionell ran gehen muss. Vllt.reichts ja, wenn der Dorfsheriff ihn mit so einem Foto konfrontiert. Dann muss er realisieren, dass er wohl auf Widerstand stößt. Mal ganz abgesehen von einer so peinlichen Aufnahme, die einer breiten (persönlich bekannten) Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden KÖNNTE.

Ev.langts ja auch schon, ihm das Foto mit einem entsprechenden Text postalisch zukommen zu lassen. Wenn das alles nichts nützt, kann man immer noch schärfere Geschütze auffahren. Das wird dann aber auch für Dich belastend und unangenehm.

Wichtig finde ich, dass DU mit Deiner Identität außen vor bleibst. Man kann nie wissen, wie der so angeprangerte reagiert. Auf nächtliche Anrufe, zerstochene Reifen am Auto, ... kannst Du mit Sicherheit verzichten.

LG Konrad

P.S.: Deine Empörung ist absolut berechtigt, keine Frage! Jedoch sollte man in solchen Situationen genau abwägen, ob massiv vorgegangen wird, oder ob es eine Möglichkeit gibt, dass jeder sein Gesicht wahren kann. Dann ist die Sache auf jeden Fall schneller und mit weniger Aufwand zu Ende gebracht.
Timschal

Benni2014
beginnt sich einzuleben
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 23:12
Diagnose: MC seit 1968
Wohnort: Odenwald

Re: Kinderhasser oder komplett plem plem ???

Beitrag von Benni2014 »

Hallo,

also : ich war böse. Als erstes habe ich auf die betreffenden Stellen am Spielplatz Hundeabwehrspray und Pfeffer gesprüht. Mal sehen ob es Klein Kläffi gefällt.

Der Typ hat das natürlich gesehen und kam angerannt mich fragen was ich da mache. Ich gab ihm natürlich Antwort und da wollte er wieder frech werden. Da hab ich ihn gefragt ob es ihm recht sei wenn der Rest des Ortes auch erfährt das er der Dildo-Man ist.

Unser Dorfsheriff hat dazu nur gelacht und gemeint: mach mal, aber pass auf das kein dritter dabei ist.

Mal sehen ob es hilft.

LG Benni

Antworten